Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Guppy? NUR WEIBCHEN?

  1. #1
    rococo Guest

    Question Guppy? NUR WEIBCHEN?

    Hi leute ich hab zwei Aquarien
    eins mit 160l
    und ein kleines mit 65l im kleinen hab ich zwei platy paare und ein guppy paar. ein kleiner wels und zwei fische die ich nicht weiß wie sie heißen.
    nun ja meine platys vermehren sich prächtig
    und mein guppy weibchen bekommt auch andauernd junge. aber mein männlicher guppy ist schon seit 4 wochen tot :-( sie bekommt immer neue junge aber nur immer weibchen! hab ca 10 kleine fische drin oder 15 alle verschieden groß aber nur weibchen :-( bei den platys schauts da schon anderst aus kann mir mal einer sagen woran das liegt?
    lg chris

  2. #2
    Tasi Guest

    Babys

    Huhu!

    Also warum das nur Mädchen sind, kann ich dir leider nicht sagen, aber warum dein weibchen trotz des Todes des männchens noch babys bekommen kann.
    weibliche guppys können "samenpakete" in sich speichern, und diese be bedarf zur selbstbefruchtung nutzen. denke aber, das hilft dir nicht weiter. Trozdem viel erfolg
    nathi

  3. #3
    rococo Guest
    danke für die antwort :-)

    aber komisch finde ich halt das nur weibchen geboren werden ist ja ziemlicher zufall vielleicht liegts ja an der wassertemperatur?ach ja wie lange gebiert den das weibchen noch? 2 monate 6 monate oder ihr leben lang?

    lg chris

  4. #4
    Tasi Guest
    du, das weiss ich leider nicht. ich glaube guppys werden bis zu 4 jahren alt, aber wie lange sie gebären weiss ich net!

  5. #5
    Timo 2 Guest
    Gebären tut sie noch wegen der "Vorratsbefruchtung",
    das scheint ja klar zu sein. Warum sie nur Weibchen
    gebärt weiß ich nicht. Aber kann es sein,
    dass die Jungen noch zu klein sind?
    Es dauert nämlich eine ganze Zeit, bis du das
    Geschlecht erkennen kannst.
    Bei Schwertträgern ist es glaube ich sogar so,
    dass sie im Mutterleib nur Weibchen gebären,
    sich ein Teil aber dann zu Männchen weiterentwickelt.
    Warte doch erstmal ab, vielleicht sind ein paar deiner
    Kleinen ja doch Männchen.
    Und zur Weiterzucht solltest du sie wegen
    Inzuchtgefahr sowieso nicht unbedingt
    "weiternutzen".
    MfG, Timo

  6. #6
    rococo Guest
    hi leute
    also sie gebiert immer noch, mensch hat die viel sperma in sich zum glück ist das bei meinschen nicht so :-)
    und so weit ich erkennen kann bis jetzt sinds echt nur mädels sind jetzt die ersten schon ein zwei zentimert groß und da kann mans doch jetzt sehen! hm hab ja auch noch platys drin. und ich glaub das sind auch nur weibchen. echt komisch kann so was an den wasserwerten oder an der temperatur vielleicht liegen?
    gruß chris

  7. #7
    Timo 2 Guest
    Bestimmt, aber mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen

  8. #8
    flow Guest
    moin moin,
    ich kenne das mit den weibchen von meinen schwertträgern her.da ist es nicht ganz so krass aber haben sich doch glatt ca. 80% von zwei generationen zu männchen entwickelt.bei meinen zebrabuntbarschen(c. nigrofasciatum) glaube ich das gleiche zu beobachten, obwohl diese noch etwas klein sind.woran das liegt weiß ich nicht, aber ich denke, dass es irgendwie mit den wasserwerten in verbindung steht.
    gruss flow

  9. #9
    rococo Guest
    hm ich glaube wir haben transgendes wasser :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •