Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vertrag beim Hundeverkauf!

  1. #1
    TanKuck Guest

    Vertrag beim Hundeverkauf!

    Hallo Ihr lieben,
    kann mir jemand sagen wie ich meine 11 Welpen (geb.:am 13.10.03) vor dummen -bösartigen-usw. Hundehalter schützen kann?
    Ich möchte einen Kaufvertrag machen ,der die kleinen ein wenig schützt.
    Kann ich die Käufer binden -ähnlich wie im Tierheim- die Hunde an mich bzw.an uns zurückzugeben ,falls es aus welchen Gründen auch immer nicht klappt .
    die Kleinen werden kurz vor Weihnachten 8 Wochen sein und dann groß genug um in ein anderes Zuhause umzuziehen.
    Über jede Hilfe bin ich dankbar.....
    Tanja

  2. #2
    Cockerfreundin Guest
    Hallo!

    Zum Thema Vertrag kenn ich mich (leider) nicht aus .... vielleicht die Juristen oder Aktive aus dem Tierschutz? Vielleicht gibt es da ja so Musterverträge ..?

    Aber

    Zitat
    _____

    die Kleinen werden kurz vor Weihnachten 8 Wochen sein und dann groß genug um in ein anderes Zuhause umzuziehen.
    _____

    Willst Du mit der Abgabe nicht lieber bis NACH Weihnachten warten? Dann ist der ganze Rummel in den Familien vorbei und Du läufst auch nicht Gefahr, dass sich jemand unüberlegt ein "Weihnachtsgeschenk" ins Haus holt :-(( ... Außerdem sind die Kleinen NACH Weihnachten (also mit 10 Wochen) ja auch noch im besten Abgabealter.

    Nur mal so zum Nachdenken ...

    LG
    Annette + Basti :-)

  3. #3
    TanKuck Guest
    Ich glaube Du hast Recht....ich werde bis nach weinachten warten!
    Dann sind wir und die 11 Kurzen auf der etwas sichereren Seite.

  4. #4
    Cockerfreundin Guest

    Thumbs up

    Sehr schöööööön :-)

    Außerdem: 11 welpen unterm tannenbaum ist doch auch klasse :-)))

    LG
    Annette + Basti :-)

  5. #5
    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    1.081
    Hallo Tanja!

    Schau doch mal hier, hier ist ein Bericht und auch ein Mustervertrag mit angehängt!
    http://www.hundezeitung.de/top/top-38.html#

    Grüßla
    Girasol

  6. #6
    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    1.081

  7. #7
    billymoppel Guest
    hallo tanja,
    ich würde die welpen auch erst nach weihnachten abgeben, vorher fände ich sie auch zu jung.
    zum thema vertrag: vertraglich vereinbaren kann man alles, wir haben ja vertragsfreiheit. (solange es nicht sittenwidrig ist).
    also kannst du im vertrag z.b. durchaus bestimmen, dass bei vertragsstrafe zwingerhaltung verboten ist. oder dass der hund bei krankheit medizinisch versorgt werden muss. du kannst dir die möglichkeit der nachkontrolle einräumen lassen und auch ein vorkaufsrecht vor der weiterveräußerung.
    von musterverträgen halte ich nicht viel, weil sie der speziellen situation eigentlich nie gerecht werden.
    da du nicht gwerblich züchtest, ist es außerdem wichtig (und möglich), die gewährleistung auszuschließen. tust du das nicht, bist du den gewährleistungsansprüchen der käufer ausgesetzt, da hunde juristisch eine sache sind.
    wenn du magst, kannst du mich über das profil mal anmailen und ich gehe deinen entwurf dann mal durch.

    lg
    bettina

  8. #8
    Daschali Guest
    Da der Hund leider noch eine Sache ist bringt ein Vertrag wenn es schlimm kommt nicht viel.

    Ich habe für meine Welpen auf Verträge aufgesetzt (mit vorkaufsrecht, info wenn Tod usw.) Würde dir es auch unbedingt empfehlen, da sich viele von dem Vertrag beeindrucken lassen.

    Du solltest dich aber nicht darauf verlassen das dann alles gut geht. Das kannst du nur indem du versuchst mit den Welpen/Käufern in Kontakt zu bleiben, dann weißt du immer wo sie sind und kannst sie vielleicht hin und wieder auch besuchen.

  9. #9
    Gersemi Guest
    Hallo!

    Am einfachsten wäre es meiner Meinung nach, nicht nur einen Kaufvertrag aufzusetzen, sondern auch einen Schutzvertrag. Da wird dann genau festgelegt, wann der Verkäufer den Hund wieder zurückfordern kann. Etwas Ähnliches kannst du unter www.vdrd.de -> Service -> Downloads finden. Der ist zwar für Ratten, lässt sich aber sicher modifizieren.
    Viel Glück für die Kleinen!

    LG
    G

  10. #10
    Mr.Rick Guest
    Auf jeden Fall versuchen Kontakt zu den Hundlern halten. Und wenn du merkst dass es dort anders abläuft als du es für richtig hälst: Hund zurück holen. Darauf im Vertrag auch ausdrücklich hinweisen.

  11. #11
    Ivonne Guest
    Ich habe einen Schutzvertrag als Vorlage - darin ist alles geregelt und es ist noch Platz für Zusätze.

    Mail genügt: webmaster@hunde-ecke.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •