Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Joggen

  1. #1
    Superjeile Zick Guest

    Question Joggen

    Hallo!

    Ich habe ein kleinere Problem mit Sam. Er ist jetzt ein Jahr alt und auch schon gut leinenführig. Ansonsten hört er, für bisher 3 Monate Training, auch schon sehr gut.

    Jetzt habe ich versucht mit dem Joggen anzufangen. Das mach ihm auch eigentlich spaß. Nur er meint dabei immer an einem hochspringen zu müssen und das nervt ganz schön mit der Zeit.

    Hat vielleicht einer von Euch einen Tipp, wie ich ihm das abgewöhnen kann oder zumindest ablenken. Ich habe es schon mit Bällen versucht, die er dabei tragen soll, aber er lässt diese nach 5 Metern fallen und das Springen geht von vorne los. Wobei man sagen sollte, dass er sich generell nicht sonderlich für Spielzeug interessiert.

    Hoffentlich kann mir einer von Euch helfen!

    Gruß
    Nadine

  2. #2
    Guest

    Smile hallo

    hi,

    wie groß ist der denn, du kannst es sonst entweder mal mit Leckerlies probieren, die du möglichst weit unten hällst und wenn er alle viere auf dem Boden hat, bekommt ereins. Sonst, wenn das nicht klappt, weil er nicht verfressen ist,... dann würd ich es mal mit wegdrehen probieren, also, immer wenn er hochspringt, drehst du dich weg und wenn er auf dem Boden ist wird er gelobt. oder immer wenn er springt stehen bleiben und wenn er unten ist erst wieder weiter gehen!

    ich hoffe, das hat dir ein bisschen geholfen!!!

    bye bye

    mary & wuffs

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.289
    Hallo Nadine, wir haben Gott sei Dank das Problem beim Laufen nicht, aber bei Begrüßungen. Schlimm ist, dass der Hund immer wieder seine Bestätigung bekommt, weil viele Leute es so goldig finden, wenn ein junger Hund hochspringt. Bei Sätzen wie "ach lassen sie ihn doch, ist doch schön wenn er sich so freut" (jetzt ist sie bereits bei 52 cm Schulterhöhe angelangt und sie dürfte ca. 60 cm erreichen, mal schauen, ob das dann immer noch schön ist ) rollen meine Augen mittlerweile schon automatisch einmal ringsrum, weil ich jeden gleich aus Entfernung zurufe, wenn sie hochspringt bitte wegdrehen, nichts machen und bloß nicht streicheln. Im Umkreis klappt das schon ganz gut. Also, wenn sie hochspringt, dann drehe ich mich kommentarlos weg, nicht hektisch, sondern ganz ruhig. Ich verliere jegliches Interesse an ihr. Wichtig ist, dass Du nicht mit den Armen wedelst, um den Hund so vom Hochspringen abzuhalten, denn das finden die noch ganz witzig Wenn Du joggst, dann denkt Dein Hund sicher, Du willst fangen spielen. Was machst Du denn sonst beim Joggen, um ihn vom Springen abzuhalten? Ich könnt mir vorstellen, dass Du ihn dabei ansprichst um ihn davon abzuhalten und eben evtl. mit den Armen wedelst. Ich selbst jogge nicht, ist mir zu anstrengend , aber ich könnt mir vorstellen, dass es funktionieren könnte, wenn Du einfach joggst und ihn dabei nicht beachtest. Einfach hopsen lassen, bis es ihm zu langweilig wird, weil Du ja nur schneller läufst als sonst, aber sonst nichts tust und wenn er normal läuft, dann loben, aber sofort wieder ignorieren, wenn er springt. Also wichtig wäre erstmal zu gucken, was tust Du, außer zu joggen, wenn er hochspringt und da dann anzuknüpfen und evtl. was dran zu ändern. Grüße

  4. #4
    Superjeile Zick Guest
    Also erst mal zu Sam. Er hat jetzt 42 cm Schulterhöhe und ist ein echt lauffreudiger Podenco Mix. Selbst in der Hundeschule sind alle "verwundert" wie agil der "Kleine" ist. Er rennt dort nach einander jeden Hund in Grund und Boden. Daher habe ich mich auch mit ihm für das Joggen entschieden. Einfach nur spazieren gehen ist für ihn zu wenig. Durch das Springen traue ich mich nicht mit dem Radfahren anzufangen. Ich habe angst, dass er "unter die Räder kommt".

    Die grundlegenden Fehler sind schon im Tierheim gemacht worden. Einer der Kommentare, als wir ihn abgeholten haben, war: "Er springt immer, wenn er sein Futter bekommt an einem hoch und kneift einen in den Arm. Aber es ist ja schön, dass er sich so freu." Die haben ihm dann auch sein Fressen gegeben. Das ist natürlich genau das Falsche gewesen. Damit haben wir aber jetzt keine Probleme mehr. Springen und Kneifen bedeutet kein Futter und das ist natürlich doof.

    Beim Joggen haben wir es auch schon versucht mit stehen bleiben und ignorieren. Aber er meint einen immer wieder animieren zu müssen sobald man nur den Ansatz macht wieder los zu laufen. (Zum Glück macht er das nicht bei Joggern die einem entgegen kommen) Mein Mann ist davon leider schon so genervt, dass er keine Lust mehr hat ihn zum Joggen mitzunehmen.

    Das mit dem einfach mal weiter Joggen werde ich mal ausprobieren. Wir sind bisher immer wieder stehen geblieben und haben gewartet bis er aufhört und sind dann wieder weiter usw. usw. ... .Vielleicht gibt er wirklich irgendwann mal beim Laufen auf, weil es ihm zu anstrengend wird. Bis dahin habe ich zwar bestimmt ein paar blaue Flecken aber die gehen ja wieder weg.
    Gruß
    Nadine

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.289
    Hallo Nadine, also ich würde auch die blauen Flecken in Kauf nehmen. Kannst Dich ja gut auspolstern... gut schwitz Lauf einfach weiter und lass ihn hopsen. Wenn das auch nicht hilft, dann kannst ihn ja mal mittem im Sprung böse anknurren und die Zähne zeigen, aber dann sofort wieder ignorieren und weiterjoggen, nicht stehenbleiben. Schau halt, dass niemand in der Nähe ist, dann kommst Du Dir auch nicht blöd dabei vor, aber ein ordentlicher Knurrer wirkt oft Wunder. Viel Erfolg

  6. #6
    Superjeile Zick Guest
    @ Inge1810

    Bei dem Wetter wird das mit dem Polstern richtig viel spass machen. Werde bladmöglichst von meinen Erfahrungen berichten. Ich hoffe nur Gutes.

    Gruß
    Nadine

  7. #7
    Superjeile Zick Guest
    Hallo!

    Habe einen Trick gefunden, bei dem mich die Leute unterwegs zwar immer komisch ansehen aber egal. Siehe das P.S. bei dem Beitrag "Unser Hund ist beim Spielen zu aggressiv"

    Gruß
    Nadine

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •