Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Pferde stall

  1. #1
    Meli F. Guest

    Pferde stall

    Hallo ich kenne dar ein
    Mann der hält seine Pferde nur in Boxen.
    (Er ist auch Herz krank)
    Ich hab dar mal so eine Frage wie groß muss eine Box sein die Für ein Haflinger sein , ein Mecklingburger, und zwei Pony in einer box stockmaße c.a. 1.45


    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus auf eure antworten!!!
    Bye Meli

  2. #2
    Meli F. Guest

    ach so

    Nur die Ponys stehen zusammen in einer Box der Hafi und Mecklin auseinander

  3. #3
    AnnaS Guest
    Eine Box sollte so groß sein, dass ein Pferd sich darin hinlegen kann, sich wälzen kann, und wenn zwei Pferde drin stehen, muss sie natürlich ausreichend für zwei liegende Pferde sein.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, du suchst jetzt nach etwas, womit du dem alten Mann eins reinwürgen kannst, kann das sein?

    Anna

    PS: Übrigens, dass der Mann herzkrank ist, sagt doch gar nichts aus. Dadurch schließt man nicht auf schlechte Haltung oder sowas.

  4. #4
    Meli F. Guest

    Nein

    Nein ich versuche im Nichts rein zu würgen
    es sind dar so ein paar mädchen im dorf die sagen die ganze zeit es sei Tierqälerei , ob wohl du weißt ja garnicht wie es darin aussieht , und momentan ist dar nichts dar kann man alles vergessen. Es kümmern sich zwei mädchen nur um das eine Pferd und die anderen lassen sie lings liegen sie gehen noch nicht mal mit den anderen mal für 5 Minuten raus . Und sonst geh ich meistens mit den anderen Pferden und ich kann mich schlecht um 4 Pferde auf einmal kümmern. meine schwester ist auch gegangen weil sie es nicht mehr aushalten konnte ( Ihr PflegePferd wird auch verkauft) und sie hängt genau so wie am Falk ( Hafi) und deshalb wie ich im das gesagt hab dem Besitzer ist woll ausgetikt und hat mich darauf angeschriehen. Aber ist es eigendlich selbst schuld das er die Pferde verkaufen muss. ES ist was im stall passiert will ich jetzt nicht sagen aber auf jedenfall ist er es selbst schuld!
    Nur ich weiß nicht wie es bei dir aussieht aber es ist schwer sich um 4Pferde zu kümmern dann müsste ich 2 Reiten und 2Führen und 4mal misten wie soll ich das bitte alles nach der schule schaffen??? In 5stunden wer soll das schaffen?

  5. #5
    Safimaus Guest

    Überforderung?!

    Ich kann dich verstehen, das du dich nicht um alle kümmern kannst.
    Na ja und die anderen Mädels hören bei der kleinsten Sache auf, oh man so was kenn ich!
    Und es ist auch richtig, das du es gar nicht schaffst dich um alle gleich zu kümmern. aber vielleicht könnte man das im 2 Tage Takt machen, ein Tag die und den anderen die!?
    Unsere alten Boxen waren recht groß, bestimmt über 5x5m. Die kamen auch nicht so oft raus, da wir keine Koppel bauen durften. Die hab ich dann auch immer Tageweise rausgenommen. Jetzt stehen unsere im Paddock. Du kannst da halt nicht für die optimale Pferdehaltung sorgen, das ist zu viel!
    Mach es für dich und die Pferde erträglich und such dir am besten jemanden mit Druchhaltevermögen, der dir hilft.
    Das geliebte Pflegepferd von meiner Freundin sollte auch verkauft werden und sie hat trotzdem weiter gemacht um ihn nicht im Stich zu lassen!

    Alles Liebe
    Safi

  6. #6
    AnnaS Guest
    Nun ja, also natürlich kannst du dich nicht um 4 Pferde allein kümmern.
    Vielleicht bringt Safi´s Vorschlag etwas, also wenn du es dir aufteilst, und an jedem Tag zwei Pferde machst. Und glaub mir, die Pferde werden es eher schätzen, wenn sie alle zwei Tage "nur" geputzt werden und eine saubere Box bekommen, und vielleicht etwas spazieren gehen, anstatt dass du sie reitest.
    Und wenn du schreibst, du hättest am Tag 5 Stunden Zeit, dann reicht das ja für zwei Pferde. Mach es doch also im Wechsel.

    Wenn jemand eine Tierhaltung als Quälerei empfindet, kann ich nur immer wieder raten, den örtlichen Tierschutz anzurufen. Die fahren dann dort hin, machen sich ein Bild über die Haltung und die Pferde, sprechen mit dem Besitzer, und wenn es all zu schlimm ist, werden die Tiere beschlagnahmt. Manchmal stellt sich aber auch heraus, dass dort gar nichts schlimmes los ist, und manchmal bekommt der Halter eine Art Abmahnung, nach gewisser Zeit wird nochmals kontrolliert und hat sich nichts geändert, werden die Tiere dann beschlagnahmt.
    Man selbst als Nachbar oder Pfleger/in kann nicht viel machen, außer sich anmeckern lassen. Der Tierschutz kann da schon anders eingreifen.

    Also überleg dir jetzt, ob es wirklich schlimm ist für die Pferde und dann sprich mit dem Tierschutz drüber.
    Ist es doch nicht so schlimm, und du bist vielleicht nur wütend, dann versuch so obkejtiv wie möglich zu bleiben.

    Anna

  7. #7
    Meli F. Guest

    Danke

    Danke das ihr mir geschrieben habt
    Nur das problem ist ihr könnt euch kein richtiges Bild davon machen wie die stall haltung und so ist. Und richtig beschreiben kann ich es auch nicht.
    Nur die zwei mädchen die haben einfachen einen Tick, die erzählen dem Besitzer das wir sie laufend ihrgendwie geschimmpfen würden und so was gar nicht stimmt. Aber er glaubt alles was sie sagen und durch die sind alle RB die dar waren rausgeflogen. Und sie versuchen uns auch raus zu eckeln. Und ich weiß nicht aus welchen grund?

  8. #8
    AnnaS Guest
    Irgendwie versteh ich das alles nicht so richtig.

    Wie gesagt, wenn die Haltung so schlecht ist, informiere den Tierschutz.

    Was die Mädels angeht - back dir nen Ei drauf, was die da erzählen.
    Ich denke, die Pferde sollen eh verkauft werden. Dann gibt es doch auch keine RB mehr, und ihr seid so oder so weg da. Egal was die Mädels da jetzt erzählen.

    Wie gesagt, ich versteh es nicht.

    Anna

  9. #9
    Safimaus Guest
    @ Anna S
    Manche können das mit dem Tierschutz Pferd oder Besitzer (ich weiß nicht an wen das gerichtet ist) nicht "antun". Ich weiß auch nicht warum, ich hab das auch schon bei jemanden erlebt, vielleicht sehn die das nicht so.
    Ich weiß es nicht, ich verstehs auch nicht, obwohl ich es auch nicht für nötig halte ständig mit den Tierschutz zu kommen, es is... mir fehlt das Wort.

    @ Meli F.
    Tja, die Mädels wollen einfach keinen anderen da haben, die sehn die als "ihre" Pferde. Damals waren meine Freundin und ich genau so, nur brauchten wir nicht die Besitzerin volllügen...
    aber das war meine "Jugendsünde" und nu is das vorbei, also einfach druchziehen und vorallem nicht klein kriegen lassen, das wolln die nur. Mach dein Ding und mehr nicht.
    Wenn es gar nicht mehr geht, dann dafst du auch gemein werden, egal wie, denk dir was "nettes" aus.

    Alles Liebe

    Safi

  10. #10
    AnnaS Guest
    Safi, im Prinzip ist das ganze doch einfach:

    Wenn man meint, ein Tier hat es so enorm schlecht, es qird gewissermaßen gequält, seine Gesundheit (ob körperlich oder geistig, denn auch Pferde können bei entsprechender Haltung verrückt werden), der soll etwas unternehmen.

    Kann er selbst nichts unternehmen, soll er sich an Stellen wenden, die helfen können und die die Handhabe haben, etwas zu unternehmen. Die erste Anlaufstelle ist da nunmal der Tierschutz, denn Amtstierärzte brauchen oft sehr lange, und die Polizei ist da auch nicht der wirklich richtige Ansprechpartner.

    Da ich selbst beim Tierschutz bin, weiß ich, wie oft man gerufen wird, um seinem verhassten Nachbarn eins auszuwischen oder an sonst wem ein bissl Rache zu nehmen. Das ist natürlich Blödsinn, macht dem Tierschutz unnötige Arbeit, und bringt niemandem etwas.
    Daher sage ich ja auch, man soll objektiv sein. Kann man das nicht, soll man andere zu Rate ziehen.

    Natürlich soll nicht jeder gleich leichtfertig den Tierschutz rufen. Doch hier Postings reinzustellen a la "Hilfe, die Tiere haben es soooooo schlecht", macht auch nicht viel Sinn. Was soll man da raten, außer den TS um Hilfe zu bitten? Schließlich können wir hier alle nicht beurteilen, ob es sich um Miesmacherei oder echte Quälerei handelt.

    Anna

  11. #11
    Safimaus Guest
    Nichts gegen Tierschützer, aber Bekiannte von mir haben erlebt, das auch der Tierschutz mal einfach keine Ahnung hat.
    Die haben das nicht objektiv betrachtet, sondern hielten Offenstallhaltung für Tierquälerei!
    Vielleicht ist das bei euch anders, aber hier kannst du nicht auf den Tierschutz zählen, da selbst der Amtstierarzt keine Ahnung hat und richtig fette gefressene Pferde für halb verhungert hält...

    Na ja Provins...

    Alles liebe

    Safi

  12. #12
    Meli F. Guest

    Danke

    DANKE
    das du dich gemeldest hast (oder ihr) Aber es bringt nichts sich jetzt zu streiten!
    Aber ein wenig muss ich safi zustimmmen der Tierschutz war schon oft dar aber es hat nicht gebracht !!! Aber wie schon gesagt ich kann euch nicht beschreiben wie es dar aussieht wenn dann müsstet ihr das schon selbst sehen !!!!

    Bye Meli

  13. #13
    AnnaS Guest
    Dann erzähl uns doch mal, wobei du eigentlich unsere Hilfe möchtest. Was sollen wir für dich tun, außer dir Ratschläge geben? Wenn du meinst, man kann dir nur helfen, wenn man das ganze selbst sieht....tja, dann wird dir hier wohl niemand helfen können.
    Frage einfach konkret, was du wissen willst, sag konkret, was wir für dich tun können, und dann können wir dir Ratschläge geben.
    Ok, bei diesem Thread hast du es ja getan, nur muss ich sagen, dass die anderen deiner Postings um das gleiche Thema gehen, und da bist du irgendwie keineswegs konkret und man weiß nicht, wie man dir helfen soll (ich zumindest nicht)

    Anna

  14. #14
    Meli F. Guest
    du bist ja so gut weißt du du bist die beste!!!!!
    Blablablabla du kannst mich mal am arschl... du fotze

  15. #15
    Safimaus Guest
    Frage: Was ist denn mit dir Phase?

    Ich hab immer gedacht, dieses Forum hat so was wie Niveau!
    Anna wollte dir helfen, wollte DEIN Problem verstehen um DIR zu helfen und DU hast nichts anderes zu tun, als sie ganz blöd und frei vom jeglichen Niveau anzumachen!!!

    Manche Leute sollten erst überlegen, dann schreiben oder auch nicht schreiben und wenn dann so was rauskommt dann lass das schreiben in diesem Fall einfach sein!

    Safi

  16. #16
    AnnaS Guest
    Nun dann ist ja alles gesagt, Meli.

    Weißt du, es geht mir hier (und im "realen" Leben) in erster Linie um die Tiere und nicht um die Menschen. Wenn ein Mensch dann so überhaupt nicht weiß, wie er sich einem Tier gegenüber richtig verhält und Fragen stellt, versuche ich diese Fragen zu beantworten.
    Wenn du aber scheinbar keine wirklichen Fragen hast, sondern nur irgendwas suchst, wo wir dir bestätigen können, wie schlecht es diese Pferde haben (was ich niemals kann, weil ich die Situation nicht kenne), dann kommt früher oder später so eine Antwort von mir.

    Und wenn dann so eine Reaktion wie von dir jetzt kommt, dann wird mir mal wieder bestätigt, wieso es sich mehr lohnt, sich um das Tier als um den Mensch zu kümmern.

    Ich wünsch dir noch viel Erfolg in deinem Leben, und auf dass du so, auf diese Art, durchs Leben kommst.

    Anna

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •