PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abwechslung bei der Ernährung?



Xenor
29.03.2003, 01:35
Bis vor kurzem hab ich meine beiden Stubentiger (ca 9 Monate) mit Billig-Dosenfutter in verschiedenen Variationen (Huhn, Fisch, Rind, etc.) gefüttert.

Dann habe ich mich schlau gemacht, was in solchem Billigzeug so alles drin ist (vor allem dass in "Huhn" nicht unbedingt Huhn drin sein muss) und fast das kotzen bekommen!

Deswegen hab ich jetzt auf Royal Canin-TroFu umgesattelt, was die beiden bisher auch mit immenser Begeisterung verputzen :)

Jetzt meine Frage:
Braucht eine Katze Abwechslung im Geschmack des Futters oder kann ich besagtes TroFu denen lebenslang verfüttern?

Die beiden sind keine mäkeligen Esser zum Glück.

Berglöwe
29.03.2003, 01:49
Hallo Xenor,

also mein TA meint es reicht nur Tro-Fu und wechseln ist nicht nötig, nur wenn es dann irgendwann nicht mehr schmeckt *grübel*.

Also ich halte mich nicht daran, ich mag auch nicht jeden Tag dasselbe essen:D .

Meine Mietze bekommt jeden Tag Na-Fu und Tro-Fu und auch von ganz verschiedenen Firmen. Bei uns ist halt Abwechselung angesagt und sie frisst eigentlich alles *freu*:) .

Viele Grüße
von Berglöwe

astrid219
29.03.2003, 10:17
Hallo
Ich füttere zwischendurch auch mal was anderes. Wenn ich merke sie fressen nicht mehr so viel wie sonst oder es mal ganz stehen lassen kommt eine andere Sorte zum druntermischen her. Möchtest du denn immer das gleiche essen?;)
LG Astrid

BiaDosi
29.03.2003, 10:43
Original geschrieben von astrid219
Möchtest du denn immer das gleiche essen?;)
LG Astrid

Hallo,

in der Natur gibts auch keine Mäuse mit Huhn, Rind oder Fischgeschmack. :p Deswegen find ich es auch Unsinn, einer Wohnungskatze ständig anderes Futter zu geben. Katzen sind Gewohnheitstiere und können auf ständiges Wechseln empfindlich reagieren, z. B. mit Durchfall oder Erbrechen.

LG Bia

astrid219
29.03.2003, 11:04
Hallo Bia
In der Natur gibt es aber verschiedene Vögel, Mäuse und was weis ich was sonst noch. Das ist doch auch abwechslung. Übrigens wechle ich das Futter nicht sondern mische nur anderes darunter. Das ist kein ständiges wechseln oder umstellen. Meine Katzen bekommen davon auch keinen Durchfall.;)
LG Astrid

Gabi
29.03.2003, 11:44
genau Astrid....und diese verschiedenen Mäuse und Vögel haben auch immer wieder was verschiedenes im Magen...so einseitig ist es gar nicht, das 'Draußen-Futter'.

Ich gebe meinen Katzen auch immer Abwechslung in den Napf. Verschiedene Geschmacksrichtungen und das auch noch von wechselnden Herstellern.

Es bekommt ihnen und es schmeckt ihnen.

astrid219
29.03.2003, 13:03
Stimmt, an die Mägen hab ich gar nicht gedacht. Solange meine Katzen gut fressen und gesundheitlich keine Problemee haben kann die Ernährung ja nicht so falsch sein.:)

luxxx99
29.03.2003, 14:15
wenn sich ne katze 10 jahre an ein und das selbe futter gewöhnt hat und dann nix anders mehr mag....was macht man wenn das futter aus dem programm genommen wird? oder der hersteller die rezeptur verändert?
meine bekommen immer was anderes. das trofu wird von 4 verschiedenen herstellern gemischt. und nafu fressen sie eh nicht jeden tag das gleiche.
da gibts einmal von allem dosen bei cc 2-3 und das reicht dann ne zeitlang

Alla
29.03.2003, 17:35
Ich muß jeden Tag Futter mit anderen Geschmacksrichtungen füttern. Wenn ich Morgens Huhn gegeben hab, sollte ich es am Abend nicht mehr hinstellen. Es wird dann verschmäht! :( Bei uns gibt es jeden Tag zwei verschiedene Sorten. Meinem Grossen brauche ich auch nicht mit Fisch-Geschmack kommen. Da hungert er lieber oder frisst nur TRFU.