PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extremer Haarausfall und Mäkelesser



Scarlett
17.03.2003, 01:03
Hallo an Alle,

Mein fünf Jahre alter EKH Kater Carlo hat sehr starken Haarausfall. Auch wenn man ihn ausgiebig gekämmt hat verliert er noch immer Haare. Wenn man ihn streichelt, dann hat man die Finger voller Haare. Streift er an Kleidung vorbei ist sofort alles voll. Kuschelt er mit einem das sind die ganzen Klamotten voller Haare. Liegt er auf der Couch ist es ganz extrem,essen tut er auch nicht sonderlich viel. Meine Katze frisst mit Vorliebe Iams und Royal Canin, aber Carlo mag das nicht so gerne. Eigentlich dreht er sich bei jedem Futter erstmal angewidert weg und kommt dann erst wieder um ein paar Bissen zu essen. Das ist auch ein Problem das ich gern lösen würde. Ich habe schon fast alles an Nafu ausprobiert, sogar das teure Anifit, das geliefert wird. Anifit mochte er anfangs gerne, aber mittlerweile frisst er das auch nicht mehr.
Das Haarproblem ist sehr nervig. ein bißchen Haarausfall ist ja ok, aber so extrem habe ich das noch bei keiner Katze gesehen. Zumal ich denke das es vielleicht auch irgendeine Krankheit oder Mangelerscheinung sein könnte.
Am liebsten würde er nur diese Schlemmerbeutel essen, aber die halte ich für nicht besonders nahrhaft.
Wenn er zwei oder drei Tage diese Beutel bekommen hat, dann frisst er erstmal noch weniger als ob er auf die Beutel warten würde.
Ich kann mir vorstellen, das der extreme Haarausfall vom schlechten Essen kommt.Aber ich kann ihn schließlich nicht zwingen zu essen. Ich habe es auch schon mit eingeweichtem Trofu versucht, aber es nützt nichts. Kann ich ihm was zufüttern, was wirklich gezielt auf den Haarausfall wirkt?

Ich weiß mir echt bald keinen Rat mehr. Meine andere Katze(Maine Coon, 2,5Jahre) hat tolles Fell und haart absulut minimal. Sie frisst am liebsten Trofu,egal welche Sorte, habe aber nun schon seit letzes Jahr August Iams oder Royal Canin gekauft. Carlo aber mag Trofu nicht sonderlich. Nur im absuluten Notfall. Ich bringe es auch nicht übers Herz ihm gar kein Nafu mehr zu geben und darauf zu warten das sein Hunger so groß wird, das er es frisst.

Für Hilfen, Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar

Liebe Grüße
Scarlett

catweazlecat
17.03.2003, 08:03
Hallo Scarlett

hast du mit Schlemmerbeuteln die von Nutro gemeint oder eher die von Whiskas & Co?

Die von Nutro sind wirklich nicht übel und gehören zu den Premiumfuttersorten. Ordern kannst du diese nun auch hier im Shop.

Ansonsten könnte ich dir nur empfehlen etwas Keimöl ins Futter zu machen oder dich bei CC mit dem speziellen Haut- und Fellöl zu versorgen und es damit zu versuchen.

Ich würde spontan auch mal schätzen das es mit der Ernährung zu tun hat. Allerdings können auch andere Krankheiten über Haut/Haar Problematik auftauchen.
Vieleicht wäre es gut dem Kater mal eine Blutanalyse machen zu lassen um sicherzustellen das ihm sonst nichts fehlt.

Alles Gute!

samtpfote5
17.03.2003, 08:05
Hallo Scarlett,

Haarausfall kann vielfältige Ursachen haben, eine Mangelernährung ist nur eine davon.

Du solltest deinen Carlo doch mal besser zum Tierarzt bringen, damit er ihn durchcheckt und sich das Fell ansieht.

Meine Laura (eine Glückskatze mit halblangem Fell) hatte auch ziemlichen Haarausfall und zudem sah das Fell struppig aus. Sie macht gerade eine Kur mit "Dermafit Cat" und bekommt zusätzlich noch täglich ein paar Tropfen Nachtkerzenöl aufs Nafu. Ihr Fell sieht viel besser aus, ist glatter, glänzender und weicher und sie haart viel viel weniger.

Liebe Grüße und Daumen drück

Heike