PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : vertreibt lebertran katzen?



Mamita
16.03.2003, 22:45
hallo mal wieder.

ich war schon lange nicht mehr hier, habe jetzt aber eine frage, die ich euch gerne stellen möchte. so viele katzenprofis auf einmal finde ich eben nur hier :)

mein kater kam gestern nach hause, sein fell glänzte ganz speckig und er stank furchtbar. ich dachte erst an fisch, vielleicht hat er aus dem müll eine fischkonserve geangelt und sich darin gewälzt oder etwas in der art.

da er aber bis heute von oben bis unten stinkt, vermute ich eher, dass er in einem garten gestreunert hat, in dem er - nach nachbars meinung - nichts zu suchen hatte.

könnt ihr euch vorstellen, dass er vielleicht von jemandem mit lebertran bespritzt wurde?? wie riecht lebertran?? und wie in aller welt krieg ich das ölige zeug wieder aus seinem fell? ich denke, ich werde morgen ein trockenshampoo für katzen kaufen, macht das sinn? natürlich leckt sich der arme den ganzen tag, aber auch er kriegt den gestank nicht weg... habt ihr sowas schon mal erlebt??

danke für eure antworten und viele grüße,
mamita