PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sind Palmen giftig?



Katastrophenzoo
14.03.2003, 20:25
Ich habe auf Miau.de gerade unter Giftpflanzen "Yucca-Palme" gelesen und bin jetzt ziemlich verunsichert. Auf zwei anderen Katzen-Webseiten fand ich unter Giftpflanzen keine Palmen.

Mein Mäxchen zieht nämlich meine Palmen ganz klar dem Katzengras vor. Seine "Futterpalme" ist zwar keine Yucca-Palme aber eben so etwas ähnliches.

Ist er dabei sich langsam zu vergiften oder darf ich ihn weiter mit Palme ernähren?

gerdax
14.03.2003, 21:28
....meine große, schöne wunderbare Yucca ist auch bereits ermordet worden - bei lebendigem Leib von Katzen zerfleischt! Schmeckt offenbar lecker. Anja Wheatenmummy hat mir heute Bilder geschickt - ihre Palme sieht darauf auch nicht besser aus! Meine alte Salmi hat Yuccas auch geliebt - und 18 Jahre gesund überlebt.

nikkeey
14.03.2003, 22:24
Also meine zwei finden Yucca-Palme auch klasse, bis jetzt haben sies gut überstanden, kann also nicht arg giftig sein denk ich mal. Ich hab bis jetzt auch noch nirgendwo gelesen, dass Yuccas irgendwie ungesund wären für Katzen.

solane
20.03.2003, 19:06
die einzige mir bekannte giftige Oalme ist die ARECA palme (ist keine richtige Palme) Deine Art hab ich auf keiner Giftpflanzenliste stehen....und wenns bis jetzt noch nicht geschadet hat...

Lg Solane

Frauke
21.03.2003, 07:08
Hallo,

die Yucca-Palme gehört zu den ungiftigen Zimmerpflanzen.

Unter folgendem Link findest du eine Giftpflanzendatenbank, dort kannst du auch deine anderen Pflanzen mal abgleichen :)

http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/giftf.htm

Lieben Gruß
Frauke und die Fellbande

http://www.orientalische-katzen.de