PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trächtigkeit und Geburt



Abba 2005
11.03.2003, 23:31
eine Frage für alle :D

Meine beiden Damen sind nun schon HOCHTRÄCHTIG.
Es dürfte fast täglich passieren. Nur was mir nicht so recht in den Kopf geht, seit neuestem, beißt unsere Goldi unser Mausi. Beide sind hochträchtig. Sonst waren die beiden ein Herz und eine Seele.
Die Babys in Mausi's Bauch, liefern sich Fußballspiele darin. Wenn ich sie (was selten der Fall ist) mal rausnehme (natürlich den Bauch super-gut stützend), dann fängt es nach einigen Minuten im Bauch an. Es kommen zuerst Tritte. Dann auf der anderen Seite ebenfalls. Daher meine Vermutung, daß Mausi 2 Babys im Bauch hat. Dann geht es nach einigen Minuten deftig zur Sache im Bauch. Und Mausi scheint das gar nicht zu stören. Die nimmt das mit einer Ruhe und Gelassenheit hin. Bewundernswert. Sie quiekt nicht großartig und hüpft nicht erschrocken rum. Nix. Sie macht es sich dann meistens in meinem Arm gemütlich. sie macht sich lang und länger. Fängt an zu gähnen und legt sich genüßlich hin.

Ist Sie dann aber wieder im Käfig bei Goldi, dann geht es nach einigen Minuten los. Obwohl Goldi ebenfalls umhegt wird. Sie schnappt regelrecht nach ihr. Ich überlege nun, ob ich es verantworten kann, die beiden bis zum Werfen zusammen zu lassen. Ich mache mir deswegen Sorgen.
Andererseits, empfinde ich Goldi als sehr nervös und dachte, wenn Mausi bei Ihr ist, vermittelt Sie ihr etwas Ruhe. Aber so

Kinders, gebt mir bitte mal einen Tip, was ihr an meiner Stelle machen würdet.
Die beiden zusammen lassen. Weil Sie ja auch schon immer zusammen waren und sich vertragen haben oder die beiden, bis Sie geworfen haben trennen.
Über VIELE Antworten, würde ich mich freuen.

kullerchen
12.03.2003, 21:41
Hallo!

Ich würde die beiden kurz vor der Geburt trennen. Und vielleicht 2-3 Tage danach ncoh getrennt lassen. Du kannst die Käfige ja dicht neben einander stellen, sodass sie immernoch Kontakt aufnehmen können wenn sie möchten. Aber ich denke sie brauchen viel Ruhe und wenn dann da noch ne Mami iss die junges Gemüse um sich rumhüpfen hat iss das schon etwas nervig. Naja...also wie gesagt ich würd sie trennen.

Abba 2005
13.03.2003, 00:26
Danke für die Antwort.
Wenigstens einer, der antwortet. Hatte schon den TA hier aus ZooPlus befragt. Er schrieb mir, ich solle die Tiere durch ein Gitter im Käfig trennen. Ist mir leider nicht möglich sowas. Bin aber hingegangen und habe die Käfige wieder übereinander gesetzt. Habe 2 Käfige mit der Bodenfläche 110 x 60 cm.Habe jedoch den Durchgang zum oberen Käfig verschlossen. Es war nicht mehr mit anzusehen, wie Goldie gegen Mausi vorging. Schlimm.
Sie haben jedoch mehrmals täglich Auslauf im Zimmer. Daher verlieren sie den Kontakt nicht zueinander.
Sie können sich hören und beim Auslauf auch sehen.
Aber Goldie hat Marotten an den Tag gelegt. Unter aller Sau.
Dermaßen Agressiv hab ich Sie noch nicht erlebt. Selbst als ich ihr über den Rücken streicheln wollte, hat Sie meine Hand abgewehrt. Sie schnappte danach. Hat Sie sonst noch nie getan. Lediglich meine Tochter, die kann sich Goldie rausnehmen und mit ihr schmusen. Möchte im Moment auch kein Risiko eingehen, da ich täglich mit der Geburt rechne.
Habe vorgestern Abend schon mal so ein tschirpendes Geräusch gehört und dachte schon es wäre passiert. Aber die Tiere waren nur am träumen.
Naja, dann denke ich wenigstens nicht alleine so darüber. Ich laß mich mal überraschen, wann es endlich soweit ist.

Vielen Dank auf jeden Fall nochmal für Deine Antwort.

LG
Abba ;)