PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnupfen ??



Sina0212
09.03.2003, 23:57
Hallo,

haben jetzt seit drei Tagen einen Schäferhund-Mix Welpen. Nun hat er starken Ausfluss aus der Nase ,mit schniefen ,Niesen und beim schlafen auch schnarchen. Kann das ein Schnupfen sein oder vielleicht auch was ernsteres??

Gruß Thomas

Zicke
10.03.2003, 11:46
Hallo !

Mein Rat . Schnapp Dir den kleinen und fahr sofort zum Tierarzt. Nur der kann feststellen ob es wirklich "nur ein Schnupfen ist" oder ob eine ernsthafte erkrankung dahintersteckt. Grade bei noch nicht geimpften Jungtieren gibt es einige gefährliche Infektionskrankheiten ( z.B. Staupe) .
Hier übers Forum Diagnosen zu stellen halte ich in dem Fall für völlig falsch . Lieber einmal mehr zum Tierarzt .
Wo hast du den kleinen denn her und wie alt ist er ?
Melde dich doch noch mal wenn Du beim Ta. warst würde mich mal interessieren was dein Hundi hat .

Gruss Tanja

Sina0212
10.03.2003, 21:19
Hallo Tanja,

war heute morgen direkt beim Tierarzt ,ist wohl wirklich ne mächtige Erkältung, hat ne Spritze bekommen und Tabletten .Jetzt zum Abend hin kann man auch wirklich sagen das es viel besser geworden ist , die Nase läuft nicht mehr und das Schnuppern klappt viel besser. Hab aber noch ne andere Frage , wie sieht es eigentlich aus wenn sie die Plastikhülle von einer Leberwurst verschluckt ?? Unser Kater hat sie stiebizt und dann liegen gelassen und bevor ich dran kam hat Sina sich Sie geschnappt und schwupp weg war sie. Kommt sowas von alleine wieder raus oder muss Sie morgen wieder zum TA.
Ach ja , Sina ist eine Schäferhund -Mix Hündin und ist 12 Wochen alt.

Gruß Thomas

Zicke
10.03.2003, 21:39
Hallo !

Ich denke das die Hülle von alleine wieder rauskommt . Wenn ich mal so drüber nachdenke was meine schon alles verschluckt haben. Oh je. Der Hund meiner Eltern hat sogar mal einen Nylonstrumpf gefressen (haben wir aber gar nicht gemerkt.). Wir haben nur alle etwas dumm geschaut als der Strumpf wieder rauskam.Sah lustig aus mit dem Strumpf am Hinterteil.
Ich denke mal das du nicht noch mal zum Tierarzt musst.Im laufe des Tages müsste die Hülle wieder draussen sein.

Gruss Tanja
:D :D :D

Sina0212
10.03.2003, 21:48
Hallo Tanja,

na dann hoff ich mal das beste,ist schon ein bisschen blöd wenn man so ganz unerfahren ist, aber ich war einer derjenigen die gesagt haben ich würde mir niemals einen Hund anschaffen , naja so kanns gehen. Auf jedenfall kann ich mir keine bessere vorstellen als meine kleine, vielleicht mach ich mir auch einfach zuviel sorgen.

Gruß Thomas

Superjeile Zick
11.03.2003, 09:32
Hallo Thomas!

Das nenne ich Teamwork ;). Die lieben Kleinen können einen besonders mit ihren "ich esse einfach mal alles" Aktionen ziemlich zur Verzweiflung bringen. Viele Sachen sind jedoch garnicht so schlimm und kommen im schnitt einfach nur unverdaut wieder heraus.

Sollte es mal ein etwas härterer Gegenstand sein, was bestimmt noch vorkommt :o, dann kannst Du ggf. auch mal Sauerkraut füttern. Dies wickelt sich um den Gegenstand und hilft somit diesen gut verpackt abzutransportieren und der Darm kann nicht verletzt werden. Wenn Deinem Hund das Sauerkraut nicht wirklich schmeckt, dann spühle es vorher kräftig mit warmen Wasser ab und mische ein kleines bisschen Leberwurst oder ähnliches darunter. Das schmeckt dann auf jeden Fall.

Darüberhinaus solltest Du natürlich schnellst möglich "Pfui" bzw. "Nein" trainieren. Das ist ja auch in anderen Situationen sehr hilfreich.

Ansonsten wünsche ich für den Schnupfen noch eine gute Besserung.