PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnausfall



astrid219
05.03.2003, 17:53
Hallo zusammen.
Mein Kater ist jetzt fast 10 Jahre alt und hat vor kurzem 2 Zähne verloren. Hat sehr gejault und nichts mehr gefressen. Hat jemand erfahrungen mit so was gemacht? Soll ich ihm jetzt lieber nur noch Nassfutter geben? Füttere sonst nur Trockenfutter von Royal Canin.

Renate W.
05.03.2003, 18:04
Hallo Astrid,

aus deinem Posting geht nicht hervor, ob die Zähne vom Tierarzt gezogen wurden.

Wenn sie "nur" ausgefallen sind, dann musst du mit deinem Kater zum Tierarzt, es muss ja auch die Wurzel entfernt werden.

Die Zähne spielen keine große Rolle bezüglich Trockenfutter. Ich selbst habe einen zahnlosen Kater, der immer noch sein Trockenfutter frisst.

Aber vom Alter des Katers her könntest du zu Royal Canin "Mature" wechseln.

astrid219
06.03.2003, 11:43
Hallo!
Die Zähne sind von selber rausgefallen, war aber danach beim Tierarzt. Sein Zahnfleisch war entzündet und wurde behandelt.
Ich füttere Indoor weil meine Katzen nur in der Wohnung bleiben. Die zweite ist 8 Jahre alt. Wie alt sind deine Katzen und hat dein Kater keine Probleme beim fressen?

Renate W.
06.03.2003, 12:05
Hallo Astrid,

da du mit deiner Mieze in tierärztlicher Behandlung warst, muss alles in Ordnung sein.

Ich füttere bei Trockenfutter auch Royal Canin ("Sensible", "Persian", "Indoor"). Mein "fast" zahnloser Whisky (8 Jahre) bevorzugt auch "Indoor".

Morgens und abends biete ich auch Nassfutter an (habe viele Marken, wie z.B. Nutro Minis probiert, am liebsten hat Whisky allerdings INTEGRA Sensitive).

Wenn ich den anderen z.b. Nutro gebe, bekommt Whisky sein Integra trotzdem - er mag ganz einfach kein anderes Futter.

Smokey ist 3 Jahre und Cindy 2 Jahre alt.

astrid219
06.03.2003, 13:19
Hallo Renate

Habe vorhin auf deiner Homepage reingeschaut. Sind echt niedlich deine drei. Ich füttere nur Indoor weil meine Katzendame ihr Futter oft ausbricht und mit Indoor geht es viel besser. Mein Kater würde alles fressen was er bekommt. Ich füttere es jetzt mal weiter. Solange er es zerbeisen kann wirds schon Ok sein. Dann schau ich weiter was ich tun kann.
Vielen Dank für deine Hilfe.
Bis dann Astrid