PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weidenrinde für Katzen?



CruellaBlue
11.05.2018, 20:46
Hallo, meinem kranken Maine Coon Leo geht es inzwischen bestens, wenn das Wetter mitspielt (trocken und nicht wärmer wie 23 Grad). Ein Trick, der ganz gut hilft, um seine Rückenschmerzen im Griff zu behalten, ist, seine pflanzlichen Schmerzmittel alle 8 bis 12 Wochen zu wechseln. Ist ein bißchen mühsam, aber nachdem er gegen die schulmedizinischen Schmerzmittel Resistenzen aufgebaut hat, geht es nicht anders. Jedenfalls bin ich jetzt auf ein Gelenkpulver gestossen, das explizit für Katzen gemacht ist, nur steht dort Weidenrinde an 4. von 8 Stellen. Soweit ich weiß, ist Weidenrinde doch giftig für Katzen? Und mit 2 Gramm pro Tag ist die Dosierung nicht eben niedrig. Boswelia ist doch eigentlich eine gute Firma. Kann mir wegen der Weidenrinde jemand weiterhelfen? Danke!:confused:

Pampashase
12.05.2018, 08:38
Leider kenne ich mich mit Weidenrinde in Medis nicht aus und habe auch keine Erfahrung darin.
Hast Du bei Leo schon Mal Traumeel versucht? :?: Da gibt es auch eine Version für Tiere.
Würde sich bei Leo Physiotherapie anbieten. :?:

Schmerzmittel können unter Umständen alle abhängig machen und dann sogar Schmerzen hervorrufen. Dann nämlich, wenn der Körper des Patienten das Schmerzmittel als Belohnung erkennt! :0(

CruellaBlue
13.05.2018, 05:45
Hallo, Leo war abhängig, eigentlich ist er es immer noch, aber seine TÅ hat darauf bestanden, dass er sie weiter bekommt. Sie ist strikt gegen nur Alternativtherapie. Er sollte Arinka Globuli nur zusätzlich bekommen. Ich hab die diversesten Tierärzte in Baden und Wien ausprobiert. ALLE haben erklärt, Leo bräuchte für den Rest seines Lebens die härtesten Schmerzmittel, und ich saß da mit einem Kater, der immer aggressiver wurde. Deswegen hab ich irgendwann selbst die Schmerzmittel auszuschleichen und mich durch die diversesten pflanzlichen Mittel durchzuprobieren. Traumeel hab ich auch schon probiert. Leider verträgt er es nicht. Physiotherapie gibt es in meiner Gegend für Tiere so gut wie gar nicht. Deswegen hab ich ihm ein Infrarotpad besorgt und wir machen regelmäßig kurze Waldspaziergänge. Mehr kann ich im Moment nicht mit ihm machen.

Pampashase
13.05.2018, 10:35
Arnika Globolie kenne ich jetzt nicht als Schmerzmittel, auch wenn sie hier in der Hausapotheke stehen. :?:
Weißt Du, dass man sich hier bei zooplus auch an die TAs wenden kann? Da gibt es irgendwo unter Zooplus.de ein Kontaktformular. Die können Dir am ehesten sagen, wie das mit der Weidenrinde ist und was Du sonst noch tun kannst.

Ansonsten könntest Du noch abklären, ob ihm Wärme oder Kälte gut tut?