PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Recurrenzparese/Stimmbandlähmung



AngiHof
15.12.2017, 06:23
Recurrenzparese/Stimmbandlähmung

Hallo, vllt hat jemand Erfahrung mit folgender Erkrankung und kann mir Tipps und Ratschläge geben!
Aufgrund der zunehmenden Atemnot und der dann knatterden Atemgeräusche war ich mit ihm zu Laryngoskopie. Dort wurde eine Stimmbandlähmung verifiziert und diagnostiziert.
Der Doc meinte, die einzige Möglichkeit ist eine 'Tie back' Operation. Diese hat jedoch viele Komplikationen und ich scheue mich noch davor.

Momentan ist der Atemweg mit Dexamethason und Fluticason freigehalten, also mit Medikamenten, die die Bronchien weiten und die Schleimhaut abschwellen lassen.

Wer kennt sich mit der Erkrankung aus oder hat Erfahrung?

lammi88
16.12.2017, 09:54
Angi, ich hab beim googlen keine Spezialisten hier in Hamburg angezeigt bekommen. Aber ggf ruf mal bei diesen 2 Kliniken an und frag sie, welche Kollegen sie im Hamburger/ Umland empfehlen würden. Die kennen sich letztlich immer untereinander und haben meist gute Empfehlungen.
http://www.kleintierspezialisten.de/infothek/weichteilchirurgie/larynxparalyse-kehlkopflaehmung
und
http://www.tierklinik-kaiserberg.de/abteilungen/chirurgie/kuh/larynxparalyse

Sheratan
16.12.2017, 13:42
Angi, es wird doch sicher in Hamburg einen Kleintierchirurgen geben? Ganz ehrlich, ich würde das möglichst vor Weihnachten klären bzw. einen OP-Termin machen! Ich habe gelesen, dass 90 Prozent der Tiere Beschwerdefreiheit erreichen, aber im Moment ist zum einen die Lebensqualität stark eingeschränkt und zweitens ist es ja auch gefährlich.

Ich weiß nicht, wie weit Norderstedt weg ist - hier sind jedenfalls Kleintierchirurgen....

Ich würde nicht länger warten!

AngiHof
16.12.2017, 20:30
Danke für Eure Antworten! Auch ich bin den ganzen Tag am Recherchieren.
Die Klinik in Norderstedt meldet sich leider nicht auf meine Mails. Telefonisch jemanden zu erreichen ist von vornherein zwecklos(...wegen des hohen Anrufaufkommens...). Habe das an meine Tierärztin weitergegeben, aber noch nichts gehört.
Habe bei den TÄe Schrader in Rahlstedt angefragt. Der TA hat Übung mit sogenannten 'tie back'Operationen, allerdings nur bei Hunden, weil das bei Katzen extrem selten ist. Jedoch wird er sich noch mal belesen und mir Anfang der kommenden Woche eine Rückmeldung geben, ob er sich das zutraut. Er sagt auch, das die Komplikationsrate (Intra- und postop) bei Hunden bei ca15% liegen. Das hört sich gut an. Es besteht halt die Gefahr einer Aspirationspneumonie, weil der Kehldeckel beim Fressen und Trinken nicht mehr richtig schließt.
Quickborn hat so schlechte Referenzen, da traue ich mich nicht hin.


Er bekommt nun Vitamin B-Komplex um die Nervenversorgung zu unterstützen. Ich weiss, alles nur ein Tropfen auf den "heißen Stein"

Probiere nun mal die links...

AngiHof
16.12.2017, 20:32
:compi:Ach, die links...die Seiten kenne ich (natürlich schon):man:. Trotzdem - Danke schön!!:-*

lammi88
16.12.2017, 21:11
Angi... Schrader streich mal von Deiner Liste :o Warum kann ich Dir gern mal telefonisch alles erzählen, wenn Du viel Zeit hast...
Es gibt noch die TK Lademannsbogen. Sonst frag bei denen mal an. Norderstedt meldet sich kaum mal zurück, da muß man selbst dann hinterher sein, wenn man Medikamente benötigt, das klappt bei denen auch nicht von allein.. oder wenn einen der eigene TA zur weiteren Untersuchung weiterschickt, wird gern nochmal geröntgt, obwohl die Aufnahmen vorliegen, etc und die eigentliche Untersuchung wird einem dann gesagt: das könnten sie grad nicht machen. 3 Röntgenaufnahmen beim Hund, macht dann bitte 280,- Meine Eltern gehen da definitiv nicht wieder hin... Lademannsbogen war ich damals mit dem Hofkater. Den konnten die leider nicht mehr retten. :( Oder ggf mal Merkurpark Ali Hassan anfragen. Der ist eigentlich ein sehr guter Chirurg, leider schnippelt der zu gern :D Aber fachlich gut.

AngiHof
16.12.2017, 22:11
Danke, Doris:bow:! Vllt. geht es auch über pn?! Werde gleich mal googeln...:compi:

Sheratan
16.12.2017, 22:28
Angi... Schrader streich mal von Deiner Liste :o Warum kann ich Dir gern mal telefonisch alles erzählen, wenn Du viel Zeit hast...
Es gibt noch die TK Lademannsbogen. Sonst frag bei denen mal an. Norderstedt meldet sich kaum mal zurück, da muß man selbst dann hinterher sein, wenn man Medikamente benötigt, das klappt bei denen auch nicht von allein.. oder wenn einen der eigene TA zur weiteren Untersuchung weiterschickt, wird gern nochmal geröntgt, obwohl die Aufnahmen vorliegen, etc und die eigentliche Untersuchung wird einem dann gesagt: das könnten sie grad nicht machen. 3 Röntgenaufnahmen beim Hund, macht dann bitte 280,- Meine Eltern gehen da definitiv nicht wieder hin... Lademannsbogen war ich damals mit dem Hofkater. Den konnten die leider nicht mehr retten. :( Oder ggf mal Merkurpark Ali Hassan anfragen. Der ist eigentlich ein sehr guter Chirurg, leider schnippelt der zu gern :D Aber fachlich gut.

Anja, ich könnte (leider) fast zu jedem TA hier im Umkreis auch dies und jenes Negative sagen, aber in der Hauptsache geht es nun ja darum, dass sie jemanden findet, der gut operieren kann und irgendwer ans Telefon geht...Bei allem anderen kann man selbst immer noch "ja" und "nein" sagen, wenn man seine fünf Sinne beisammen hat und ich finde, es pressiert allmählich :o Ich würde vlt. auch einfach mal vorbeifahren, wenn es keine Tagesreise ist - halt ohne Katze. Das mit Merkurpark klingt doch gut und er SOLL ja in diesem Fall auch schnippeln?!

lammi88
16.12.2017, 22:46
Merkurpark oder TK Lademannsbogen wären da meine Anlaufadressen :tu: Lademannsbogen empfiehlt auch meine TA immer. Merkurpark ist sie beim Chef selbst super aufgehoben, wenn er so eine OP macht - das weiß ich eben nicht. Der hat echt schon hoffnungslose Fälle zusammengeflickt :tu: Man muß nur aufpassen, nicht bei seinen Assistenzärzten zu landen ;)
Und der besagte TA geht GAR nicht, sorry... noch nicht mal als Nottierarzt würde ich da hin. Da gibts nicht nur ein paar Geschichten, sondern wirklich seitenweise... :mad: Wir stehen auch mit drauf, da wir damals als Hundeanfänger noch doof waren. Haben dann aber gewechselt... war gut, denn sonst wäre unsere Hündin verstorben...

AngiHof
17.12.2017, 06:31
Guten Morgen und nochmals Dank für Eure Hilfe. Diese Tierkliniken hätte ich wahrscheinlich nicht oder erst spät entdeckt.
Irgendwie ist alles eine Weltreise, denn ich habe kein Auto....
Vllt ist es wirklich notwendig in Norderstedt vorbei zu schauen -ohne Kater.
Wichtig ist, das ein OP-Termin steht. Alle Untersuchungen und Befunde sind aktuell, können vorab übermittelt werden. Der Kater ist ein Schisser, irgendwo vorher 20x hinzufahren, da mache auch ich nicht mit.
Vllt rufe ich Mal im Tierheim an. Vllt haben die noch eine Idee..