PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Möchte andere warnen vor Pferdekaufanzeigen im Internet



ziecke
20.09.2016, 21:50
Warnung an andere Käufer ! Habe im September Tinker über Internet (99718 Thüringen-Greußen) gekauft. Alter, Größe, Anfänger geeignet stimmt alles nicht. Sie haben keine Impfung oder Wurmkur je erhalten , ob wohl im Gespräch mit Händler man denken konnte nur eine Auffrischung ist nötig. Ich wollte das Pferd für meine Enkelkinder u. mich nutzen, aber es ist kein Anfängerpferd u. wir sind Anfänger u. es wurde so aus geschrieben. Die Pferde sind auch erst kurz in Deutschland, aus Niederlande importiert.Auch auf die Frage , ob es schon longiert wurde , falsche Antwort ,der Händler sagte ja, aber das Pferd kannte keinerlei Grundkommandos. Dem Händler geht es nur ums Geld.

lammi88
21.09.2016, 09:05
Hallo Ziecke :hi:

Ja, Pferdekauf war schon in alter Zeit immer ein Glücksspiel. Und wenn man keine Ahnung hatte, wurde man schon damals von Pferdetäuschern über den Tisch gezogen.
Zum Pferdekauf sollte man immer jemanden mitnehmen, der Erfahrung hat, das Gangbild überprüfen kann und abgleichen kann, ob die Angaben des Verkäufers mit der Realität übereinstimmen. Ebenfalls kann man sich den Equidenpass zeigen lassen und vor dem Kauf eine AKU (Ankaufsuntersuchung) vom Tierarzt machen lassen.

Es werden leider immer wieder "Anfängerpferde" gesucht. Meiner Meinung nach sollten Anfänger erst mal ausreichend Reitunterricht nehmen und wenn der Grundstock des Reitens gut etabliert ist, sich Reitbeteiligungen nehmen um eben auch viel dazuzulernen, Bodenarbeit in Kursen erlernen und auch verschiedene Pferde arbeiten. Erst dann kann man mal langsam über ein eigenes Pferd nachdenken, da man dann auch sicher weiß, ob man eher zu einem schnellen, gemütlichen, Dressur oder Vielseitigkeit oder auch Springen veranlagtem Pferd tendiert.
Und es gilt eben auch immer noch die Regel aus der Urzeit der Reiterei: unerfahrener Reiter auf altes Pferd und erfahrener Reiter auf junges Pferd. Leider wird auch das heute oftmals komplett ignoriert und so kommen dann solche VOX Sendungen wie die Pferdeprofis zustande... :(

Tinker und Haffis sind beides schlaue Dickköpfe und lernen sehr schnell und auch vor allem schnell ihre Kraft einzusetzen, wenn die jemand mit wenig Erfahrung reiten will. Beide Rassen sind einfach keine Anfängerpferde - sorry... :o In den richtigen Händen tolle Pferde, aber nichts für Kinder oder Anfänger...

Ich hoffe, Euer Tinker bekommt einen tollen, geeigneten Platz und ihr lernt erstmal das Pferde ABC und denkt dann in ein paar Jahren über ein eigenes Pferd nach. :tu:

VW-295
27.05.2018, 19:32
Hallo.. Ich habe genau bei diesem Händler im Februar dieses Jahr eine Stute gekauft. Es hört sich alles ziemlich ähnlich an, wie sie es beschreiben.
Was ist denn aus ihrem geworden? Ich bin ziemlich ratlos im Moment, was ich tun soll.
LG Vanessa