PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Irgendwie so gar nix los hier!!!



Katzenmammi
28.02.2003, 20:30
Feiern denn alle Karneval?

Fips
28.02.2003, 20:33
Nein,

nicht alle, ich komme gerade vom TA, heute gab es eine entmannung bei uns, jetzt liegt Fips da wie tot...

Aber der Ta sieht mich nieeeee wieder! So ein ruppiger Kerl, obwohl der Kater ganz lieb war.

Sandra

Katzenmammi
28.02.2003, 20:38
Hallo Sandra,

ui, dann mal willkommen im "Club der Entbommelten"! Und er liegt immer noch regungslos da???? Unser Sammy war schon eine knappe Stunde nach Eingrigg wieder putzumunter und holte alles Fressen nach.

Gruß

Gabi
28.02.2003, 20:42
Nee, bloß kein Karneval *fingerkreuz* :eek:

Och menno Sandra, wie blöde, das mit dem TA., blöder Kerl.

Meine Mädels haben sich auch erst mal die richtige Stelle zum Schlafen gesucht. Natürlich nicht da, wo ich es angedacht hatte, NEIN, gaaanz ans andere Ende der Wohnung musste getorkelt werden. Gefressen haben sie erst ca. 4 Stunden später - um dann weiter zu schlafen *g*

Gabi
28.02.2003, 20:43
*tuschspiel*

Nun bist Du ein FREAK :D

Fips
28.02.2003, 20:44
Ich weiß ja nicht, vielleicht hatte ich ja falsche Vorstellungen, aber er hat einfach eine Spritze in ihn "reingejagt", ohne zu fragen wie schwer, wie alt und und und, ich dachte die Narkose wird ev. nach Gewicht berechnet, damit er nicht überdosiert wird. Außerdem soll Fips die ganze Nacht in dem kleinen Ding eingesperrt bleiben und fressen darf er erst morgen etwas. Kommt mir alles so seltsam vor. Nur das es riesen Bommel waren, hat er gesagt, wäre höchste Zeit gewesen.

Katzenmammi
28.02.2003, 20:46
Tja, die lieben Tierärzte! Zwischen den Jahren sind wir mit Sammy zu einer neuen TÄ gegangen. Die war soooo lieb! Noch recht jung, sehr sympathisch. Sie hat z.B. gewartet, bis er von allein aus dem Korb kam und hat ihn auch ganz vorsichtig untersucht und geimpft. "Da bleiben wir!!!"

Dann waren wir Ende Januar zum Nachimpfen und da war so eine richtige Schnepfe in der Praxis. Arrogant, und schon wie sie unseren Knuddelbär aus dem Korb gezerrt hat - NEIN DANKE! Also haben wir jetzt erst mal geklärt, wann denn "unsere" TÄ in der Praxis ist - die andere sieht uns nie wieder! Man muß eben manchmal ein wenig ausprobieren.

Gruß

Katzenmammi
28.02.2003, 20:47
@Gabi:

Dankedanke! Ist also aufgefallen....

Fips
28.02.2003, 20:47
Ach ja, ich müßte doch tatsächlich mit meinem ringen, das es endlich durchgezogen wird, sind alle Männer so solidarisch???

Ich mußte ständig vor Aufregung zur Toilette, albern, was?

Katzenmammi
28.02.2003, 20:48
Also daß Fips erst morgen fressen darf, kommt mir komisch vor. Ich denke zwar, es ist sinnvoll, ihn zu beobachten. Ob er es zum Klöchen schafft, ob er ok ist usw. Aber seit wann hat er denn nichts gefressen??? Der muß doch Hunger bis unter beide Arme haben!

Fips
28.02.2003, 20:48
Sollte natürlich mit meinem Mann heißen...

Katzenmammi
28.02.2003, 20:50
Sandra, haben wir verstanden! Aber wieso hat er sich denn so dagegen gesträubt? (Dein Mann!)

Fips
28.02.2003, 20:51
Natürlich hat er bestimmt Kohldampf, seit gestern hat er nix mehr fressen dürfen. Er tut mir sooooo leid. Was soll es geben, sollte er mal was ernstes haben? Dann bin ich nur noch ein 1,55 m großer Schatten...

Katzenmammi
28.02.2003, 20:53
Seit gesterú (Gruß von Sammy!, soll gestern heißen) nichts mehr?! Es heißt doch, daß man Katzen auf keinen Fall länger als einen Tag fasten lassen soll. Ist er denn wach?

Maurice
28.02.2003, 20:55
@Fips
Ich denke der TA hat die "Nacht in der Box" empfohlen damit er sich bei Sprüngen nicht verletzt und die Wunde sich wieder öffnet. Immerhin wird ja nicht genäht und er ist ja noch immer unter Narkose Einfluß, was seine Wahrnehmung (Höhe, Entfernung, ...) beeinträchtigt.

Das Fips erst morgen fressen darf, hängt m.E. auch mit der Narkose zusammen. Falls er sich übergeben müßte ist die Erstickungsgefahr größer.

Wir hatten beide aus dem Transportkorb gelassen, dafür allerdings auch abwechselnd Nachtwache geschoben. Futter gab es erst am nächsten morgen. Trinken durften Sie.

Martin

Fips
28.02.2003, 20:57
Was mein NG hatte, konnte er nicht so genau sagen, ihm war es zu überstürzt, nun ist er um den Katerkopf besorgt, weil die andere TÄ gesagt hatte, mindestens 13 Monate warten. Die war wenigstens lieb, wenn auch seltsame Ansichten, die hat unsere Mietzen nie so aus dem Käfig gezerrt, wie der Grobian!

Dabei war Fips ungewöhnlich lieb, mir stockte echt der Atem und mein Mann wollte schon wieder gehen, selbst ihm hat das Herzchen geblutet, und es blutet noch...Er läßt ihn gar nicht aus den Augen.

Fips
28.02.2003, 20:59
Och menno, er ist schon seit 18.00 Uhr wie tot, ist das normal? Atmen tut er.

Maurice
28.02.2003, 21:00
@Katzenmammi
Die Katze soll normalerweise ab 18h des Vortages nichts mehr zu essen bekommen. (Variiert nach Tierarzt) Durch die Narkose haben Sie auch häufig kaum hunger - dafür am nächsten morgen um so mehr. :D


@Fips
Die Narkosedosis sollte in Abhängigkeit von Gewicht, Statur und Gesundheitszustand bemessen werden. Gerade da Sammy seinerzeit noch etwas zu wenig auf den Rippen hatte, wurde die Dosis wohlbedacht bemessen.


Martin

Katzenmammi
28.02.2003, 21:03
Sandra, versuch abzuschalten! Ich weiß, das ist schwer und hier gibt Dir die Richtige den Rat, aber versuch es, denn:
die OP ist vorbei. 13 Monate zu warten, erscheint mit auch zu lang. Wir haben unseren Sammy mit ziemlich genau 6 Monaten kastrieren lassen. Stell Dir vor, Euer Kater hätte angefangen zu markieren. Das muß entsetzlich stinken. Ihr habt dem vorgebeugt, außerdem denke ich, daß es auch für das Tier, das nicht in freier Wildbahn seine Instinkte ausleben kann, besser ist.

Daß der TA so mies war, hat er zum letzten Mal bewiesen. Ihr sucht Euch einen neuen, der hier sieht Euch nie wieder! Wir haben auch etwas gebraucht.

Die Kastration beim Kater ist wesentlich weniger schlimm als bei einer Katze, denn da wird nur "oberflächlich" gearbeitet. Fips hat anscheinend eine sehr starke Narkose bekommen, die so wohl ein anderer TA nicht gemacht hätte. Ihr werdet ihn heute Nacht beobachten, da kann nichts passieren! Und wenn er wach wird und Hunger hat - hast Du nichts Leichtes da? Vielleicht ein wenig Quark oder Yoghurt?

Viele Grüße

Katzenmammi
28.02.2003, 21:05
Martin - ????????????????:

"Gerade da Sammy seinerzeit noch etwas zu wenig auf den Rippen hatte, wurde die Dosis wohlbedacht bemessen. "

Katzenmammi
28.02.2003, 21:06
Vergiß es, ich sehe grad, Ihr hattet auch mal einen Sammy -Sorry! (Ich werde alt...)

Fips
28.02.2003, 21:08
Also wohlgenährt ist er schon, aber viel bemessen hat der TA nicht, so schnell, wie er die Spritze aufgezogen und gesetzt hat.
Vielleicht bin ich zu empfindlich.

Doch wir haben Quark, eigentlich für Dosi NG, ist mir aber absolut schnurz.

Unser Stinker ist ja schon 10,5 Monate, und wenn ich die schwierige Wohnungssuche im Hinterkopf habe, dachte ich, ich müsse einfach schnell handeln.

Sandra, schon leicht angesäuselt

Katzenmammi
28.02.2003, 21:09
Och, Sandra, dann hol ich auch mal 'nen Rotwein - moment, bin gleich zurück!

Katzenmammi
28.02.2003, 21:12
So, back with the wine...

Also Sandra, ich finde nicht, daß Du zu empfindlich bist! Schließlich geht es doch um DEIN Tier und der TA ist FÜR DICH da. Nur, weil der einen weißen Kittel anhat und Doktor heißt, kann er doch nicht machen, was er will!

Das mit dem Quark ist nur so eine Idee. Das ist nicht so schwer aber hilft gegen Hunger. Wenn Fips wach ist. Den hat man ja ganz schön weit weg schlafen geschickt.

Fips
28.02.2003, 21:12
Hoppala, ich bin ja jetzt ein Senior!

Ich drinke aber lieber was anderes, den guten Chivas Regal von meinem NG, nur für Gut gedacht. Hat aber nix mit Karneval zu tun, das gibt´s hier nicht.

Sandra

Katzenmammi
28.02.2003, 21:14
Na gut, Whisky ist auch ok! Und bei Euch ist kein Karneval??? Wo in NRW wohnst du denn?
Und herzlichen Glückwunsch zum Senior - darauf trinken wir einen, gell?!

Fips
28.02.2003, 21:23
Also, ich komme aus Hilchenbach bei Siegen, da ist nichts los in der Richtung. Die Patienten bei uns in der Klinik, die aus dem Kölner Raum kommen, sind auch immer ganz entäuscht, wenn sie zur Reha kommen.

Jetzt ist er aufgewacht, juhu.

Jenni X
28.02.2003, 21:23
Jau! Prösterchen, Sandra!

*schlabber*

Hmmm... bei mir gibt's lecker Pfirsichwein - den kann ich heut brauchen...

Auf die nächsten 3 Mio. Beiträge! :D

Katzenmammi
28.02.2003, 21:24
Und, welchen Eindruck macht er???

Wir wohnen übrigens in Troisdorf und arbeiten in Köln - wir nehmen also alles mit an Feiertagen zu Karneval!

Jenni X
28.02.2003, 21:30
Hallo Fips!

Blinzel doch mal. Geht's Dir schon besser?

Tom schickt Dir liebe Grüße, der weiss genau, was Du gerade durchmachst... einfach entbommelt... und das im besten Alter...

:p

Katzenmammi
28.02.2003, 21:34
Leute, muß mich jetzt leider ausklinken.

Sandra, alles Gute, gib Fips ein wenig Zeit und Ruhe. Und halte die Leckerchen mal parat!

Viele liebe Grüße

Fips
28.02.2003, 21:38
Also, er hat schon versucht, zu entkommen, hat sich jetzt aber wieder auf die andere Seite gelegt und schläft wieder.

Ach ne, wieder wach. Er will einfach nicht im Karton bleiben, dann muß er wohl wieder in die Box, sonst bricht er sich die Haxen.

Enya
01.03.2003, 01:51
Hallo Fips, ganz ruhig. ER bricht sich nicht die Haxen wenn er normal geht oder auf die Fensterbank klettern will. Machen fast alle Süßen nach OP.

Ina und auch dir Fips herzlcihen Glückwunsch zum Senior und auch zum Freak!!

Trink noch schnell ein Bier auf euch und dann ist aber Schluß. Heute früh warten im Tierheim einige Tiere auf einen Fototermin bei Sr. B... und die wollen wir nicht enttäuschen, gell!!

Wheatenmummy39
01.03.2003, 02:44
Hallo Fips,


herzlichen Glückwunsch zu dem Titel " SENIOR ".


auf die nächsten 100 Beiträge.



Ausserdem alles gute für deinen Kater.


Sei lieb gegrüsst


Anja und die 3 Fellmonster

samtpfote5
01.03.2003, 11:09
Hallo Fips,

geht es deinem Kater besser?

Liebe Grüße

Heike

Fips
01.03.2003, 19:37
Hallo,

Fips geht es besser, aber er ist noch nicht der alte, noch total verlangsamt. Zum guten Morgen hat er auf den Teppich gek..., hatte ich schon mit gerechnet. Gefressen hat er noch nicht viel, wird bestimmt die Nachwirkung sein.

Dafür benimmt sich Phoebe total seltsam, sie ist ständig auf der Hut, mit Fips kann sie im Moment gar nichts anfangen, als ob er ein anderer wäre. Dabei waren wir nur 1,5 Stunden mit ihm weg.

Die Augen von ihm sind noch etwas zu, er kriegt sie einfach nicht richtig auf, obwohl es immer besser wird im Laufe der Stunden. Es wird schon werden, dafür ist er heute schmusig, ist er sonst nicht.

Sandra

Gabi
01.03.2003, 19:41
Phoebe merkt schon, dass er anders riecht - nach TA eben, und das ist wahrlich kein angehmer Geruch! Da bleibt man dann eben in sicherer Entfernung *g*

Der arme Fips hat aber ganz schön lange mit den Nachwehen der Narkose zu tun, das kenn ich so gar nicht.

Hat er denn wenigstens schon etwas getrunken???? Das ist ganz wichtig.

Fips
01.03.2003, 20:51
Ja getrunken hat er, er hatte einen mörder Brand heute morgen. Mittlerweile habe ich alle Schalen mit Wasser wieder hingestellt, damit er reichlich trinken kann, jetzt müßte die Gefahr ja vorüber sein.

Aber seltsam ist mir die ganze Sache schon, so lange kenne ich es auch nicht, der TA muß ihm eine Superdröhnung verpasst haben. Er geht ja schon freiwillig nicht auf seinen Lieblingsplatz ganz oben auf dem Kratzbaum. Zum Glück hat er sich nicht mehr erbrochen.

Sandra

Katzenmammi
02.03.2003, 12:15
Hallo Sandra,

leider konnte ich Zooplus gestern nicht laden, es hat jedesmal STUNDEN gedauert. Aber heute sehe ich, daß es Fips besser geht und freue mich wirklich sehr für Euch!

Der TA scheint ja wirklich die doppelte Dosis der Narkose gegben zu haben, so was habe ich noch nicht gehört. Aber ich denke, da werdet Ihr sowieso nicht mehr hingehen.

Bei uns ist heute Karneval angesagt, wir wohnen mitten inder Stadt und da dröhnt es schon überall. Werde wohl nachher mal runtergehen.

Weiterhin alles Gute dür Fips, jetzt geht es nur noch aufwärts! Liebe Grüße