PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein fröhliches Miau



Mariska
25.01.2015, 11:59
Hallo Zusammen,

seit ich Merlin habe, bin ich zooplus Kundin und habe hier im Forum schon viel gelesen und auch der eine oder andere Tipp war sehr hilfreich. Nun dachte ich, es kann nicht schaden sich mal vorzustellen:-)

Ich selber bin "Katzenanfänger". Ich habe immer Kleintiere, meist Sittiche gehabt. In meiner Familie gibt es zwar Katzen, ich selbst hatte aber nie eine. Als dann mein letzter Sittich Anfang 2013 starb, wollte ich gerne einer Katze ein Zuhause geben. Ich erzählte meiner Familie und auch meinen Kollegen davon, aber konkret plante ich noch nichts. Erstmal fing ich an zu lesen und zu recherchieren....immerhin haben Katzen andere Bedürfnisse als Vögel. Ich wollte sicher sein, das ich dem gerecht werden kann.

So vergingen einige Monate, bis auf einmal alles ganz schnell ging: Eine Kollegin erzählte mir von einer Bekannten. Deren Katze hatte zum ersten Mal Babys bekommen (3x) und nun suchten sie für die Kleinen ein neues Zuhause. 2 waren schon vermittelt, 1 kleiner Kater war noch zu haben. Ich bekam Fotos und Infos geschickt und nach ein paar Tagen war klar...ich wollte das Fellknäul haben:-)

Wir machten einen Termin 2 Wochen später; ich brauchte noch Zeit um alles zu besorgen. Also kaufte ich erstmal die Grundausstattung: Kratzbaum, Näpfe, Futter, Klo, Streu, Decken, Spielzeug usw.

Mit meinem Vater holte ich den Kleinen dann am besagten Tag ab. Einen Namen hatte ich mir schon ausgesucht: Merlin!
Es ging dann auch recht fix, Transportkorb auf/Katze rein. Auf der Rückfahrt fing er dann an zu miauen und versuchte seine kleinen Pfoten durch das Gitter zu schieben.

Zu Hause angekommen, habe ich die Box aufgemacht und gewartet. Er ließ nicht lange auf sich warten, und fing an die Wohnung zu erkunden. Raum für Raum, gaaaaanz vorsichtig. Dann fand er die Toilette im Bad und hat sie auch gleich benutzt.

Es war nun schon recht spät und ich wurde langsam müde. Ich habe den Katzenkorb ins Schlafzimmer gestellt, damit er nicht gleich alleine ist. Also Katerchen genommen und in den Korb gesetzt. Ich lag gerade im Bett, da kuschelte sich Merlin an meinen Arm. Soviel zum Thema "Katze gehört nicht ins Bett":D

Seitdem ist er bei mir; im April wird er 2 Jahre alt. Es funktioniert zusammen wunderbar mit uns und ich hoffe, wir haben viele gemeinsame Jahre.


PS: Soviel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben:-)

Carmelita
25.01.2015, 12:25
Hi und herzlich :hi: im Forum :bl:

Grüße

Susanne

OESFUN
25.01.2015, 12:46
Herzlich willkommen im ZP Forum :hi:

Tetja
25.01.2015, 13:51
Willkommen :hi: