PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo ihr Lieben =)



Maj-Britt
06.12.2014, 04:32
Da will ich mich und meine kleine Flummi doch auch mal vorstellen =) :cu:

Ich heiße Maj-Britt und bin 26 Jahre alt. Anfang Oktober bin ich völlig unerwartet und überraschend Katzenbesitzerin geworden. Wir haben in dem Garten von meinen Nachbarn drei kleine ausgesetzte Katzenmädchen gefunden. Sie saßen, gerade mal 2-3 Wochen alt, laut rufend in einem Pappkarton. :mad:
Ich hab die drei mit zu mir genommen, eigentlich mit dem Gedanken, sie nach dem Wochenende in ein Tierheim zu bringen. Am nächsten Tag stand erstmal der Tierarztbesuch an. Eine kleine Maus hatte ein Matschauge, alle drei waren am niesen und schniefen :( Diagnose: schlimmer Katzenschnupfen.
Der Zustand von zweien verschlechterte sich leider. Trotz Antibi, Aufbauspritzen, inhalieren,.... Leider mussten wir uns zum Schluss dazu entscheiden die beiden Zwerge einschläfern zu lassen. Meine Tierärztin hatte beide noch in ihrer Praxis, aber beide haben die Nahrung völlig verweigert und kriegten kaum Luft. Sie taten mir soo leid. Sie sind dann mit etwa 5 Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen :(

Aber der verbleibenden Maus gehts super :) Wir haben sie Flummi genannt. Sie ist super lebensfroh und fit. Sie bringt ordentlich Schwung in meine Bude und hat ne menge Blödsinn im Kopf. An eine Abgabe ist nicht mehr zu denken. Sie ist extrem fixiert auf mich und meinen Freund und schenkt uns sehr viel Liebe und Dankbarkeit :love:

Als nächstes steht jetzt erstmal die Wohnungssuche für eine gemeinsame Wohnung mit meinem Freund an (und natürlich Flummi =)) und dann soll sie auch wieder einen Spielkameraden bekommen.

Achso, da ich ein relativer Neuling in Sachen Hauskatze bin (habe mich sonst immer nur um unsere Hofkatzen gekümmert) habe ich viele Fragen und freue mich hier gelandet zu sein :bl:

Liebe Grüße
Maj-Britt und Flummi

OESFUN
06.12.2014, 09:20
Herzlich willkommen im ZP Forum :hi:

Schön das du dich um die armen kleinen gekümmert hast auch wenn es leider nicht für alle drei positiv ausgegangen ist :o und wenn Flummi dann wieder einen Spielkameraden bekommt ist ihre Welt bestimmt wieder in Ordnung :hug:

Steppenläufer
06.12.2014, 11:02
Herzlich Willkommen :)

Carmelita
06.12.2014, 11:08
Herzlich :hi: im Forum

Grüße

Susanne

Plüschi
06.12.2014, 12:48
Hallo Maj-Britt! :cu:
Herzlich willkommen bei uns Katzenverrückten! :love:
Großartig, dass Du Dich der Kleinen angenommen und alles Mögliche für sie getan hast! :tu:
Wenigstens hat Flummi überlebt und sich in Herz und Zuhause schleichen können! :love: :D
Ich freue mich auch sehr, dass er einen Gefährten bekommen wird! :wd: So schnell kommt man von 0 auf 2, auf..... :D :kraul:

Tetja
06.12.2014, 12:55
:hi: im Forum

Pampashase
06.12.2014, 22:40
Hallo Maj-Britt,
herzlich willkommen in unserer Runde. Es tut mir leid, dass Du zwei der kleinen Würmchen verloren hast.
Ich weiß leider aus eigener Erfahrung wie weh das tut. Mein Findelkind Findus durfte nur 4 Tage leben, bis er ins Regenbogenland gerufen wurde. Aber sowohl Deine zwei Katzenmädchen, als aus mein Findus haben wenigstens für kurze Zeit Geborgenheit und Liebe kennengelernt. Ich danke Dir von ganzem Herzen, dass Du nicht weggesehen hast.:bd:
Meist ist es besser zu einem Katzenmädchen ein Katzenmädchen zu gesellen. Katers spielen zuweilen grober.:?:
Das kann einem Katzenmädchen schnell zu viel werden. Wobei es auch Beispiele gibt, wo Kater und Katze gut geht.
Und dann würde ich die Kumpeline vor dem Umzug in die neue Wohnung zu mir holen. Das schafft nach dem Umzug Waffengleichheit.:tu:

Maj-Britt
07.12.2014, 02:17
Danke für eure lieben Worte =)
Ich hätte die drei da wirklich nicht so einfach sitzen lassen können. Es tut mir jetzt noch sehr weh, dass die anderen zwei es nicht geschafft haben. Aber sie hatten wenigstens noch eine kurze schöne Zeit, auch wenn sie so krank waren.

Ich hoffe das das dann mit der Vergesellschaftung klappt. Bin da leider so unerfahren.
Mein Freund träumt sehr von einer Maincoon Katze. Meint ihr, dass das passen könnte? Flummi ist ein kleines Temperamentbündel und liebt es spielen.

Achso, Bilder gibt es natürlich demnächst. Bin momentan auf der Arbeit

Pampashase
07.12.2014, 08:57
Ich hätte von den Größenverhältnissen schon meine Bedenken, hatte aber auch noch nie ein Coonie.
Aber Coonies werden doch in der Regel größer und schwerer als Ekhs.
Vielleicht haben andere Dosis positive eigene Erfahrungen mit der Kombination Coonie und Ekh.
Wenn Coonie, aber dann bitte eine vom seriösen Züchter mit Papieren und Untersuchungen der Elterntiere auf Erbkrankheit. Oder es gibt auch Coonies von TS.