PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drachenbaum



Nachtkatze
25.02.2003, 14:35
Unsere kleine Lilly ist jetzt 4 Monate alt und hat gestern herausgefunden, wie sie auf die Fensterbank in meinem Zimmer kommen kann.
Dort stehen zwei Mini-Drachenbäume, die bisher von Katzenzähnen verschont geblieben sind (Missy schlabbert immer nur die Blätter ab).

Sind die harten Blätter schädlich für den kleinen Katzenmagen? Lilly hat schon ein halbes Blatt weggefuttert gestern, dann hab ich sie erwischt und den Baum auf den Schrank gerettet.

Gabi
25.02.2003, 14:44
Der Drachenbaum gilt als giftig für Katzen.

Meine Babies damals vor 10 Jahren haben immer mit den Blättern gespielt und diese auch am Blattansatz total ausgelutscht, es ist nie etwas passiert - ein Glück.

Katzenmammi
25.02.2003, 14:47
Guckst du hier:

http://www-vetpharm.unizh.ch/giftdb/Indexwu2.htm

Viele Grüße

Gabi
25.02.2003, 14:52
Oder guckst Du hier:

http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/giftf.htm

:D

Gabi
25.02.2003, 14:53
Sorry, doch nirgends ein Drachenbaum gefunden - mir wurde das mal gesagt, er sei giftig, ich habs gespeichert, kanns also wieder löschen *hihi* und die Stinkerchen können fleißig mit den Blättern weiter spielen

Nachtkatze
25.02.2003, 15:09
Oh gott!

Gabiii, hast Du mich geschockt!! Jetzt hätt ich hier fast schon alles stehen und liegen gelassen und wär heimgefahren gucken, ob die Katze noch lebt!

Ich hatte schon mal nachgeguckt, ob der Drachenbaum giftig ist; er wurde als "vermutlich ungiftig" (nichts Gegenteiliges bewiesen) auf einer Seite und als "nicht giftig" auf einer anderen Seite eingestuft.

Allerdings hab ich (ich glaube, sogar hier bei ZP) mal gelesen, dass sogar Zyperngras schädlich sein kann, weil die Blätter so hart und scharf sind. Und die Blätter vom Drachenbaum sind doch noch härter... :confused:

Katzenmammi
25.02.2003, 17:04
Man kann auch über eine Email direkt dort anfragen, wenn man den Namen nicht finden kann. Es dauert aber bis zu einer Woche, bis Antwort kommt.