PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was füttert Ihr zu dieser Zeit???



Fontana
24.02.2003, 21:47
Hallo Leute!!!

Ich habe zur Zeit drei Meeris.
Einen kastrierten Rosetten-Bock, eine Glatthaardame und mein Neuzugang "Motte", eine Shelti-Dame.
Diese drei bekommen vorwiegend Heu (ständig da, soviel sie wollen), Gemüse und Obst und ab und zu mal ein bißchen Trockenfutter.
Nun zu meiner Frage: Wie sorgt ihr im Winter, wo es ja fast nur Treibhausware gibt(TEUER!!!) für Abwechslungsreiches Futter?
Ich bin echt nicht kleinlich, aber zu dieser Zeit wo Salat fast zwei Euro kostet und ne Gurke einen Euro neunzehn, da frag ich micht echt was ich denen gebe soll! Natürlich gibt es auch Kiwis, Äpfel, Bananen, Brokkoli, Fenchel, Birnen, Möhren und vieles mehr. Doch Salat und Gurke zählt einfach zur Nummer eins auf der Speisekarte.
Oder kennt ihr noch andere tolle Knabbereien?
Hoffe ihr habt so einige Tipps für mich.
Gruß
Fontana

diebrain
25.02.2003, 11:07
Als Grundnahrung gibts Heu, dazu als Nahrungsergänzung eine gute Kräutermischung, mir der man schon alle Mineralien, Vitamine und Spurenelemente zuführt, allerdings ist diese Kräutermischung auch nicht billig. Aber es lohnt sich wirklich, solche Trockenkräuter zu füttern, sie werden gerne gefressen und sorgen immer für Abwechslung (Auflistung von geeigneten Kräutern hier: http://www.diebrain.de/I-futter.html

Dazu gibts zum satt werden Morgends immer Möhren und über den Tag verteilt schon alle Gemüsesorten die unsere Muiger gerne mögen... vor allem Fenchel egal wie teuer.

Aber auch wir achten natürlich auf Preise und füttern dann gerne das Gemüse der Saison, im Augenblick ist Chicorre recht preiswert und Rote Beete ist auch im Winter sehr erschwinglich. Wir ziehen als Leckerchen auch immer Kräuter und Gras auf der Fensterbank. Paprika sind grade auch preiswert (bei uns grade mal 99 Cent für 500 g). Salate geben wir ausser Chicorre ohnehin kaum, da sie nicht sehr gesund sind und irgendein Gemüse ist immer grade günstig und wird dann halt vermehrt gefüttert.

Tja, ich sehe schon viel geholfen hats nicht, ich hoffe es kommen noch bessere Tipps, da wäre ich auch dankbar für

Liebe Grüße
Christine

Rodney
27.02.2003, 20:47
Hallöchen ihr Lieben,

meine Ferkel- Bande bekommt zur Zeit alles, was der Gemüse/Obstmarkt her gibt wie z.B. :

Äpfel, Möhren, Gurken, Mais, Bananen, Römersalat, Salatherzen, Eisbergsalat, Spinat, Erdbeeren, Fenchel, Chicoree, Apfelsinen, Ananas, Brokkoli, Honigmelonen, Kiwis, Mangos, Orangen, Pfirsiche, Petersilie, Papaya, Rote Beete, Sellerie, Tomaten, Weintrauben, Zucchini, usw.

Sonst steht der Bande noch 24 Std. täglich Heu zur freien Verfügung.
Trockenfutter gibt es bei uns kaum, vielleicht ein oder zwei mal im Monat. Alternativ füttere ich verschiedene getrocknete Kräuter, wie z.B. Brennessel, Pfefferminze, Petersilie usw.

Alles Liebe, Rodney & die Rasselbande ;)

Bufallo
01.03.2003, 18:30
Hi!
Ich finde auch (oder eher meine Mutter) dass Gemüse zur Zeit ziemlich teuer ist. Ich kann auch kaum für abwechslungsreiches Futter sorgen. Rodney, du hast da zwar viel aufgelistet, was meine gerne fressen, aber das is schweineteuer. Rote Beete ist vielleicht billig, aber ich weiß nicht ob meine das mögen. Wäre ja doof, wenn wirs kaufen und die mögens nicht (meine Familie und ich würden die nämlich auch nicht essen).

Rodney
01.03.2003, 19:44
Grüß dich Buffalo,

klar sind Gemüse und Obst zur Zeit ziemlich teuer, aber gerade dabeei möchte ich auf keinen Fall sparen. Da verzichte ich lieber auf was anderes bzw. spare an anderer Seite. Da meine Tiere kein oder kaum Trockenfutter bekommen, kann ich das Geld in Obst/Gemüse investieren.
Wie gesagt, mir persönlich ist es sehr wichtig, dass meine Tiere zu jeder Zeit frisches Obst/Gemüse bekommen, egal wie teuer es ist.

Gruß, Rodney

Mascha
01.03.2003, 20:19
Je nachdem, wo man wohnt, kann man auf dem Wochenmarkt oder bei den erzeugenden Betrieben nach Gemüse"abfällen" fragen - Kohlrabiblätter oder Möhrengrün isst wohl kaum ein Mensch. ;)
Wenn man Glück hat, findet man einen Biohof oder -marktstand, bei dem man sich regelmäßig was holen kann; dort ist es dann auch so gesund wie möglich.

Isa
16.03.2003, 13:48
man.. bevor ihr eure tierchen angeschafft habt wusstet ihr doch, dass gemüse im winter teurer ist.. also was soll das gejammer!

möhren kosten zur zeit gerade mal 99 cent und machen wunderbar satt! und wenn sie die rote beete nicht mögen waren halt mal 99 cent für den müll... meine güte.... hungerst du im winter weil dir obst und gemüse zu teuer sind??
außerdem kosten äpfel und birnen nicht viel mehr als im herbst... auch´könnt ihr die augen nach wintergemüse offen halten..

echt, über sowas kann ich mich immer ärgern...

Bufallo
17.03.2003, 09:24
Ich weiß es ja. Für mich ist das auch gar nicht zu teuer. Ich könnte total viel für meine Säuis ausgeben, aber meine Mutter findet das immer alles zu teuer. Aber in der letzten Zeit höre ich sowieso nicht mehr auf sie. Die hat ja keine Ahnung. Meine Mutter will auch nicht, dass meine Meeris nen größeren Käfig haben, aber ich kauf den bald einen glaub ich.

Ciao

Leonie13HU
17.03.2003, 15:01
richtig so buffalo ;)
bei mir und meiner Mum (bzw eher meinem dad) gibts wegen so ähnlichen dingen auch immer diskussionen weil die keine ahnung haben und das net verstehn ..... :rolleyes:

naja also möhren sind immer günstig, und wie isa schon gesagt hat, auf dem wochenmarkt nach "abfällen" suchen. (möhrengrün usw usf)

Fontana
18.03.2003, 22:03
Ich weiß gar nicht warum hier teilweise so rumgenörgelt wird, nur weil ich gefragt habe ob jemant weiß was man zu dieser Jahreszeit am bsten wo kaufen kann, da Gemüse und Obst zur Zeit teurer ist als im Sommer.
Ich habe auch nicht gesagt das mir das vorher nicht bewußt war und meine Schweinis bekommen deswegen nicht weniger gesunde sachen als im Sommer oder wenns günstig ist.
Jetzt darf man nicht mal mehr solche sachen fragen, weil einem dann weniger Tierliebe zugesprochen wird.
Schönen Dank auch! Ich dachte hier ginge es darum auch mal Fragen stellen zu dürfen. Ich frage mich allerdings jetzt, ob man das nicht lieber lassen sollte!

Fontana ;-(

Schneckchen78
26.03.2003, 19:42
Da habs ich in Österreich gut. Der Salat kostet 49 cent und die Gurke 69 cent. Somit kein Problem mit der Versorgung...