PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenschnupfen?



Ando
01.05.2014, 23:00
Huhu :cu:
Mir ist grade aufgefallen, dass Loki dicke Augen hat mit gelblichen Ausfluss und dazu noch niest/ hustet.. :(
Nach ner gewöhnlichen Erkältung siehts irgendwie nicht aus und ich befürchte er hat sich Katzenschnupfen eingefangen ( Zahnfleisch ist auch gerötet ).:( Ares niest/hustet auch schon und hat leicht angeschwollene Äuglein :( ( Naja, und er hat grade fröhlich vor meiner Nase markiert... Aber das hat glaub ich nix damit zu tun :o:?: )

Morgen früh gehts natürlich erstmal zum Tierarzt. Naja, aber dann ist ja auch schon Wochenende...

Habt ihr vielleicht noch Tipps was ich zusätzlich zu dem was auch immer der TA mir mitgeben mag noch aus der Apotheke besorgen könnte um den Nasen zu helfen? :confused: Und vorallem was ich tun kann damit die anderen 3 nicht auch noch flach liegen?:o

Ach ja, geimpft sind natürlich alle...

CaveCanem
01.05.2014, 23:19
Ach, Yvonne, das reißt bei dir auch nicht ab. :o

Um die anderen zu schützen, könntest du das Immunsystem versuchen zu stärken. Ich habe dazu immer Immustim K geholt, weil es meiner Meinung nach relativ schnell hilft. Das können wohl auch die beiden Kranken bekommen, aber frage lieber den TA.

Falls es Katzenschnupfen sein sollte, sind ja auch und gerade Viren mit im Spiel. Falls es dann auch Augentropfen geben sollte, wären wohl solche ohne Cortison am besten. Cortison ist bei Viren meiner Meinung nach nicht angezeigt.

Gute Besserung an die beiden Pechvögel-

Ando
01.05.2014, 23:41
Danke Jutta:hug: Ja, ich weiß auch nicht was das bei uns ist... :(
Krieg ich das Immustim K in der Apotheke? :?: Naja, TA... Ich hab ja schon erwähnt, dass ich bei denen hier irgendwie keinen gefunden hab, dem ich wirklich vertraue... :( Aber Augentropfen werd ich auf jeden Fall brauchen.. Hab grade schon Lokis Augen mit warmen Wasser ausgewaschen, weil die total verklebt waren :(

Pampashase
02.05.2014, 10:09
Erst mal gute Besserung den Patienten :kraul::kraul::kraul: und Dir starke Nerven. Fühl Dich gedrückt! :hug::hug::hug:

Ob Du Immustim K in der Apotheke bekonnst, weiß ich nicht. Aber es ist auf jeden Fall das Mittel der Wahl.

Was Du noch für Deine Schnuptennasen tun kannst ist inhallieren mit Kamillentee. Katze in Box, Ein Topf mit kochend heißem Kamillentee davor, aber in dem
Abstand, dass er/sie nicht mit der Pfote ran kommt, Badehandtuch über die Box und schräg zum Boden über den Topf legen. Die ganze Box soll oben und an den
Seiten abgedeckt sein. Tut auch den Augen gut.

Wenn es wirklich Katzenschnupfen ist, haben sich die anderen Fellnasen bestimmt schon angesteckt. Du kannst sie auch gleich mitbehandeln. Auf jeden Fall Immustim K allen geben. Aber erst nach Rücksprache mit dem TA.

Plüschi
02.05.2014, 12:34
Hallo Yvonne!
Ich gebe meinen Katzen allein oder begleitend Euphrasia Augentropfen (Apotheke, ist ohne Konservierungsmittel und für Mensch und Tier), 2-4x tgl. 2 Tropfen ins Auge und gleichzeitig Euphrasia Globuli D6 3-4x tgl. 5 Globuli, insgesamt 10 Gaben maximal.
Damit habe ich immer Erfolg gehabt. Falls Du es probieren willst, viel Glück! Und natürlich schnelle und gute Besserung für Deine Süßen!!! :kraul: Auch Dir alles Gute! :bl:

Pampashase
03.05.2014, 15:10
Hallo Yvonne,

wie geht es Loki und Ares heute?

Ando
04.05.2014, 10:34
Huhu :cu:
Erstmal danke für die Tipps:bow::bow::bl:
Das Immustim K hab ich leider nicht bekommen :( Dafür hab ich von der TÄ ne Mischung aus Echinacea comp., Engystol und Mucosa comp. mitbekommen. :?: Naja, und für Loki gabs zusätzlich noch AB und Augensalbe.. Wobei die Salbe echt bescheiden zu verabreichen ist. Augentropfen wären da wohl besser gewesen :s:
Also Loki und Ares gehts soweit den Umständen entsprechend gut. :) Die Augen sehen auch schon wieder viel viel besser aus. :wd:
Dafür gehts jetzt bei Khali los mit Schnupfen und ein Auge schleimt schon rum... Nur ausgerechnet Khali ist hier der Problempatient schlecht hin:rolleyes: :sporty::sporty: Mit der Augensalbe gestern hab ich mir schon blutige Hände geholt...:eek: Und das Homöopathiezeugs kann ich ihm auch nirgendwo drin unterjubeln und muss es direkt in die Schnauze geben...:s: Und inhalieren geht bei ihm garnicht... Dazu müsst ich ihn nämlich erstmal in die Box bekommen.. Und die ist für ihn das rote Tuch schlecht hin :eek::o Also bei ihm ist die Behandlung wirklich alles andere als leicht. :o

Aber immerhin haben Nikki und Odin bisher überraschenderweise keine Krankheitsanzeichen.. :?::tu:

Manu 64
04.05.2014, 18:06
Huhu :cu:
Erstmal danke für die Tipps:bow::bow::bl:
Das Immustim K hab ich leider nicht bekommen :( Dafür hab ich von der TÄ ne Mischung aus Echinacea comp., Engystol und Mucosa comp. mitbekommen. :?: Naja, und für Loki gabs zusätzlich noch AB und Augensalbe.. Wobei die Salbe echt bescheiden zu verabreichen ist. Augentropfen wären da wohl besser gewesen :s:
Also Loki und Ares gehts soweit den Umständen entsprechend gut. :) Die Augen sehen auch schon wieder viel viel besser aus. :wd:
Dafür gehts jetzt bei Khali los mit Schnupfen und ein Auge schleimt schon rum... Nur ausgerechnet Khali ist hier der Problempatient schlecht hin:rolleyes: :sporty::sporty: Mit der Augensalbe gestern hab ich mir schon blutige Hände geholt...:eek: Und das Homöopathiezeugs kann ich ihm auch nirgendwo drin unterjubeln und muss es direkt in die Schnauze geben...:s: Und inhalieren geht bei ihm garnicht... Dazu müsst ich ihn nämlich erstmal in die Box bekommen.. Und die ist für ihn das rote Tuch schlecht hin :eek::o Also bei ihm ist die Behandlung wirklich alles andere als leicht. :o

Aber immerhin haben Nikki und Odin bisher überraschenderweise keine Krankheitsanzeichen.. :?::tu:
hallo Yvonne :hug::hug::hug:
ich hoffe deinen Süßen geht's bald besser und das Khali einigermaßen seine Medis nimmt ohne dich so arg zu verletzen :sn::sn:
Gute Besserung für alle drei :bl::bl::bl:

Ando
06.05.2014, 13:00
hallo Yvonne :hug::hug::hug:
ich hoffe deinen Süßen geht's bald besser und das Khali einigermaßen seine Medis nimmt ohne dich so arg zu verletzen :sn::sn:
Gute Besserung für alle drei :bl::bl::bl:

Danke Manu:hug::hug:
Naja, also Loki ist auf jeden Fall aufm aufsteigenden Ast:tu:... Allerdings macht mir Khali weiter Kummer.. :( Mal sehen was das noch gibt.:?:

Pampashase
06.05.2014, 16:31
Yvonne, die Daumen und Pfoten sind weiter gedrückt. Gute Besserung allen Deinen Patienten, vor allem dem Khali! :kraul::kraul::kraul:

Ando
07.05.2014, 11:55
Dankeschön :hug: Ich versuch mal heute ohne Khali beim TA noch AB für ihn zu bekommen... :o:?: Ich bekomm ihn momentan einfach nicht in die Box rein... :( Bei sowas glaub ich echt, dass die Nase 4 Schritte im Voraus sehen kann.. :s: Boxentraining kann ich seit dem letzten TA Besuch auch total vergessen.. Der nähert sich den Transportboxen überhaupt garnicht.. Total egal was für Futter/Leckerlies etc. dort liegen... :rolleyes:
Hab jetzt ne Transportbox mit Einlage von Dolcepet bestellt... Mal schauen ob wir damit demnächst was reißen können und zum TA können.. :o:?:

Manu 64
07.05.2014, 12:02
Dankeschön :hug: Ich versuch mal heute ohne Khali beim TA noch AB für ihn zu bekommen... :o:?: Ich bekomm ihn momentan einfach nicht in die Box rein... :( Bei sowas glaub ich echt, dass die Nase 4 Schritte im Voraus sehen kann.. :s: Boxentraining kann ich seit dem letzten TA Besuch auch total vergessen.. Der nähert sich den Transportboxen überhaupt garnicht.. Total egal was für Futter/Leckerlies etc. dort liegen... :rolleyes:
Hab jetzt ne Transportbox mit Einlage von Dolcepet bestellt... Mal schauen ob wir damit demnächst was reißen können und zum TA können.. :o:?:
Yvonne :hug::hug: ich drück ganz fest die Daumen , dass es deinen Lieblingen bald besser geht.
Lilly , ist auch so und weiß schon vorher was kommt. Da hilft nichts. Charly kriege ich zwar in die Box , aber beim TA ist er so rebellisch das sie ihn nicht untersuchen können.
Alles Gute und viel Kraft wünsche ich dir , sowie starke Nerven.

Ando
07.05.2014, 13:53
Yvonne :hug::hug: ich drück ganz fest die Daumen , dass es deinen Lieblingen bald besser geht.
Lilly , ist auch so und weiß schon vorher was kommt. Da hilft nichts. Charly kriege ich zwar in die Box , aber beim TA ist er so rebellisch das sie ihn nicht untersuchen können.
Alles Gute und viel Kraft wünsche ich dir , sowie starke Nerven.

Danke danke :hug::hug:
Ja... Seit dem Pfötchenbruch ist die Box einfach Mist für Khali. Kann ich ja auch irgendwo verstehen...:o:?: Ich hab ja schon immer wieder zwischendurch versucht die Boxen schmackhaft zu machen.. Aber er ist das wohl ziemlich festgefahren.:o Beim TA selber ist er ja eigentlich immer lieb gewesen. Nur beim letzten Mal zur Blutabnahme ist er völlig ausgerastet... :( Das war sogar soviel Stress für ihn, dass er anfing zu hecheln und den ganzen Behandlungsraum mit Kot und Urin "schmückte"... :eek::(
Die Boxen stehen bei uns ja im Wohnzimmer und werden gelegentlich als Schlafplatz benutzt. Aber seitdem macht Khali allein schon wenn die Box nur dort steht einen großen Bogen drum..
Meine Hoffnung ist ja, da die DolcePet Box optisch ganz anders aussieht, dass man die ihm erstmal als Schlafplatz schmackhaft machen könnte ( mit Leckerlies etc. ) und ihn dann erst nach einigen Wochen darin zum TA transportiert...:?: So zumindest der Plan :rolleyes:
Es muss nämlich unabhängig von dem Schnupfen, ein großes Blutbild gemacht werden, damit man weiß woran man bei ihm nun eigentlich ist...:s:

Carmelita
07.05.2014, 15:11
Hallo Ando :)

Da ist ja der Stresspegel mehr als hoch bei Deinem Khali :hug:

Mein Hund ist auch mehr als gestresst jedesmal beim TA, hinzu kommt noch, das er sich von Fremden nicht anfassen lässt, da gehört der TA auch dazu. (gut, da kann man noch einen Maulkorb drüberziehen, was aber meistens nicht nötig ist) Aber warum ich das schreibe: beim letzten Besuch wollte der TA mittels Katheder Urin ziehen und spritzte dem Hund Valium, eine kleine aber ausreichende Dosis. Wir mussten dann noch kurz im Wartezimmer warten, bis die Wirkung einsetzte. Laufen und stehen konnte er von alleine, er war lediglich etwas "ruhiggestellt".

Vielleicht kannst Du Dir vom TA etwas geben lassen für Khali, frag doch mal nach. Ich bin jetzt auch nicht der Freund von solchen Mitteln, aber manchmal sehr hilfreich, für alle Beteiligten incl. des Patienten. Es wäre ja nur "mal" und eine Ausnahme. Ich weiß natürlich jetzt nicht, welche Auswirkungen dann Medikamente haben für die Blutabnahme - aber fragen kostet ja nichts :bl:

Grüße

Susanne

Freigängerin
07.05.2014, 17:47
Man kann nervöse und auch aggressive Haustiere (Angstbeisser z.B.) mit naturreinem Jasminöl, das man ihnen unter die Nase hält, ruhig bekommen. Das hilft sowohl beim Einfangen als auch beim TA im Behandlungsraum. Wichtig ist, dass man kein künstliches Aroma nimmt, sondern den ganz teuren Originalstoff. Es lohnt sich sicher, wenn man das bei mehreren Angstkatzen zu Hause hat.

Man kann damit auch an Silvester oder am Tag vor dem TA-Termin die Aromalampe bestücken: 1:50 mit Johanniskrautöl, 1 Tropfen ins Wasser - voila! Apropos Johanniskraut: Hypericum ist als homöopathisches Mittel in bestimmten Fällen auch geeignet, um die Nerven zu beruhigen. Vielleicht braucht man als Mensch davon welche, wenn die Angstkatzen alle krank sind...?!

Streunerzähmergrüsse :cu:

Ando
08.05.2014, 10:45
Huhu :cu:
Danke für die Tipps zum Eintüten :bl:
Tja, für Khali konnt ich gestern kein AB vom TA mitnehmen...Dafür soll der erst angeguckt werden. Ganz toll.. :rolleyes: Hausbesuch wird auch nicht gemacht...:schmoll: Dafür hab ich Augentropfen holen können :rolleyes:
Aber es klappt bei Khali inzwischen mit der Augenbehandlung relativ gut :tu: Ich brauch zwar vollen Körpereinsatz mit Handtuchhilfe :sporty::sporty: Aber immerhin hat er mich die letzten 2 Tage nicht mehr verletzt und frisst inzwischen sogar die Hähnchenbrust, die ich ihm hinterherwerfe wenn wir fertig sind :D

Claudia: Zum Jasminöl. Öhm woher kriegt man das? Und wie "günstig" kann man das denn beziehen? Ich hab jetzt auf die schnelle 10ml für über 80€ :eek: bei Amazon gefunden :?: Khali ist ja der Einzige mit dem ich solche Probleme hab.:o Rescue Tropfen hab ich bei ihm auch schon ausprobiert... Aber irgendwie haben die nix bewirkt :confused::?:
Alle anderen gehen ja praktisch freiwillig in die Box rein und sind beim TA wahre Lämmchen :kraul::?:

Freigängerin
08.05.2014, 21:20
Ich muss leider so gemein sein und sagen, ich habe die Aromatherapie mit dem teuren Jasmin vom TA bekommen, der auch Alternativmethoden anwendet. Der hat mich darauf gebracht. Einen anderen Bezugsvorschlag sende ich dir per PN. Ich mag hier nicht werben.

Bachblüten helfen irgendwie bei meinen auch nicht, wenn sie die Fellhosen voll haben. Was ich hier gerne mache ein paar Tage vor Silvester, das ist quasi die Bombennacht: :eek: Zylkene ins Küken mogeln. Nach 3 Tagen sind die Herrschaften *ommmmmmmmmmmm* ;)

Wer hier keine Augentropfen haben "will", muss entsprechende Medikamente oral einnehmen. Meine Katze lässt sich ja nicht anfassen. Wenn sie einen akuten Infekt an der Augenbindehaut hat, bekommt sie sofort Aconitum C30 ins Küken, das wirkt so schnell dass am nächsten Tag keine Nachgabe mehr nötig ist. Bei eitrigem Exsudat sollte man aber Augentropfen (Kanamyrtrex AB ohne Cortison, oder wenigstens VetConcept Euphrasia-Augenpflege) geben, oder oral Hepar sulfuris D30 1-2 x täglich ins Futter. Wie gesagt, ich behelfe mir mit der "Streunerversorgungsmethode" Distanzmedizin (Globuli ins Küken) nur bei der Katze. Meine Kater kann ich mir schnappen und die werden versorgt wie richtige Hauskatzen. Sie finden das nicht schön, aber so ist man auf der sicheren Seite. Man tut ja was man kann :sporty: