PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst vor Wind/Sonnenlicht?



kullerchen
24.02.2003, 18:59
Hallo ihr!

Meine beiden Wellensittiche leben in einem Zimmer meiner Wohnung, wo sie einen großen Kletterbaum vor dem fenster haben. Sie dürfen den ganzen Tag im Zimmer umherfliegen. Nuelich habe ich irgendwo gelesen, dass Wellensittiche Sonnenlicht benötigen um die Vitamin D versorgung zu gewährleisten, deshalb stellte ich die beiden mit dem Käfig ans offene Fenster. Ich habe eine Hälfte des Käfigs mit einem Tuch abgedeckt, damit sie schatten haben. Nun fiel mir auf, dass das Weibchen wie panisch reagiert, wenn sie nicht auf der abgedeckten Seite des Käfigs war. Kann es sein, dass sie Angst vor Sonnenlicht und/oder Wind hat? Es war übrigens kein starker Wind oder so sondern nur ein "laues Lüftchen". Woran kann ihre Angst liegen. Daran, dass sie im Käfig manchmal sein muss ist sie gewöhnt, da sie zum TA und auch Nachts und zeitweise tagsüber, wenn ich aus dem Haus gehe darin sind. Vielleicht können ihr mir Tipps geben.Vielen Dank schonmal im voraus

kullerchen

caya
25.02.2003, 11:02
Hallo kullerchen,

vielleicht hat sie ja keine Angst vor der Sonne, sondern vor dem was draußen ist? Wehende Bäume, Wildvögel, ... oder ihr ist zu kalt..?

Sonnenlicht ist gesund, es unterstützt das Immunsystem. Wenn Du das einfacher haben willst könntest Du Dir auch eine Tageslichtlampe mit Elektrischem Vorschaltgerät (damit das Licht für die Vögel nicht so flimmert) kaufen. Ich habe davon in einem anderen Forum gelesen und mir eine gekauft. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. :) Die Vögel sind aktiver, besonders auch im Winter, wenn draußen nicht so oft Sonne scheint.

Viele Grüße
caya

kullerchen
25.02.2003, 19:07
Hallo!

Danke für deine Antwort...du könntest natürlich recht haben. Werde die sache mal weiterhin beobochten...aber danke nochmal.