PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze apathisch nach TA Besuch



Romii
10.02.2014, 23:26
Hallo Tierliebhaber,
ich habe einen 13jährigen Birmakater. Vor zwei Jahren hatte er sich erstmals unterhalb des Schwanzes verletzt. Heute hat er sich scheinbar die alte Narbe aufgebissen, es hat sehr stark geeitert und ich bin natürlich direkt zum Tierarzt. Er hat dann erst eine Spritze bei der Wunde bekommen, ich vermute zur Betäubung, dann Salbe und noch eine Wurmkur und Antibiotika. Zudem muss er eine Halskrause tragen.
Allerdings ist er, seit wir vom TA zurück sind total apathisch. Er hat weder gefressen, noch getrunken, reagiert so gut wie gar nicht wenn man ihn ruft und ist nur am Schlafen, bzw. auch das nicht richtig. Er scheint eher zu dösen. Nichtmal zum Kuscheln ist er gekommen.
Zudem scheint er sehr stark unter der Krause zu schwitzen.
Sollte ich mir Sorgen machen oder kann das von Wurmkur / Spritze / Stress oder seiner Genervtheit der Halskrause gegenüber kommen? Wobei er aber auch schon die ganze Zeit während der Autofahrt und beim TA bedeutend ruhiger war als üblich. Normalerweise ist er nur am Schreien im Auto.
Die Halskrause ist auch nicht zu eng, zwei Finger passen drunter.
Wie lange darf ich es auf die Wunde schieben, bevor es kritisch wird und ich doch nochmal zum Arzt gehen sollte?

Liebe Grüße, Romii

CaveCanem
10.02.2014, 23:59
Insgesamt ist das natürlich schon viel, was der Kater bekommen hat. Ob die Wurmkur jetzt unbedingt sein musste? Auch die belastet den Körper.

Wenn er morgen immer noch so apathisch ist und nicht trinkt und frisst, würde ich sicher weder beim TA sein.

Puschlmietze
11.02.2014, 07:56
Warum wurde dem Kater in seiner jetzigen Lage auch noch eine Wurmkur gegeben ? Das AB und der verletzte Schwanz machen ihm bestimmt schon genug zu schaffen.
Ich verstehe manche TÄ nicht. Bei unseren Pferden wird uns sogar empfohlen nicht zu oft zu entwurmen, sondern vorher mal ne Kotprobe einzureichen. Und Pferde haben eigentlich immer irgendwelche Würmer ! Bei Katzen und Hunden wird m.M. nach auch zu oft entwurmt.
Seine Schläfrigkeit kann mit dem TÄ-Besuch an sich liegen, auch an den Medis. Als ich meine Katzen mal entwurmte, waren Luna und Jessy danach total komisch. Schliefen viel, fraßen schlecht. Danach lies ich das bleiben.
Beobachte ihn und die Wunde, denke das gibt sich in den nächsten Tagen wieder, wenn es heute immer noch schlecht ist, natürlich nochmal zum Doc.

Romii
14.02.2014, 15:09
Danke für die Antworten.
Der TA hatte Wurmkur gemacht, weil er dachte, dass der Kater sich aufgrund von Würmern gebissen hat.
Ihm geht's jetzt aber wieder einigermaßen gut. Der Plastikkragen stört ihn und er sucht bedeutend mehr Nähe als sonst, aber er frisst wie ein Scheunendräscher und wirkt recht fit.
Aber danke =)