PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blasenentzündung? Welches AB?



Senoritarossi
11.10.2013, 09:39
Hallo zusammen,

ich frage vorsorglich. falls ich heute Abend mit Eeno zum TA muss.

Eeno war heute Morgen bestimmt 5 x auf dem Kaklo. Beim ersten Mal einen kleinen See gepiescht, danach immer mal wieder rein und noch mal kleine Pfützchen (Böller dann in Murmelgröße) und zuletzt noch mal ein Würschtl oben drauf. Kann das schon ein Anzeichen für eine Blasenentzündung sein? Oder kann sowas einfach mal vorkommen? Bisher habe ich das noch nie bei ihm beobachtet.

Er maunzt nicht, verhält sich wie immer, frisst gut - aber das sagt ja leider nicht viel aus. Ich werde es heute Abend noch mal beobachten und ggf. dann auch gleich zum Notarzt fahren.

Falls wir zum TA müssen und er ein AB braucht: Tabletten bekomme ich in Eeno überhaupt nicht rein. Könnte ich auch Convenia (ist, soviel ich weiß, ja ein Langzeit-AB) spritzen lassen? Oder gibt es ein spezielles AB der Wahl bei Blasenentzündung? Oder sollte ich tatsächlich erst ein Antibiogramm anfertigen lassen? Ich meine, das dauert ja auch, bis da die Ergebnisse kommen, und falls Eeno Schmerzen hat, möchte ich natürlich nicht so lange warten ...

Danke schon mal für Eure Tipps. Ich hoffe natürlich, dass es keine Blasenentzündung ist, aber falls doch, bin ich dann beim TA gewappnet.

Becky
11.10.2013, 09:44
Hallo zusammen,


Falls wir zum TA müssen und er ein AB braucht: Tabletten bekomme ich in Eeno überhaupt nicht rein. Könnte ich auch Convenia (ist, soviel ich weiß, ja ein Langzeit-AB) spritzen lassen? Oder gibt es ein spezielles AB der Wahl bei Blasenentzündung? Oder sollte ich tatsächlich erst ein Antibiogramm anfertigen lassen? Ich meine, das dauert ja auch, bis da die Ergebnisse kommen, und falls Eeno Schmerzen hat, möchte ich natürlich nicht so lange warten ...

Danke schon mal für Eure Tipps. Ich hoffe natürlich, dass es keine Blasenentzündung ist, aber falls doch, bin ich dann beim TA gewappnet.:hug: Andrea, Jonas :kraul: hatte ja vor einigen Jahren eine dicke Blasenentzündung mit Klinik-Aufenthalt. :(

Als wir daheim waren, musste er das AB natürlich noch weiterhin nehmen, aber ich bin ja zur Tabletten-Eingabe zu doof. :man::man:
Also habe ich ihm auch (alle 3 Tage) Langzeit-AB spritzen lassen :tu:

Das war die pure Erholung, für Jonas UND mich :o

:hug::hug: Ich wünsche "euch" gute Besserung, vielleicht wär´s nicht verkehrt, wenn du noch heute zum TA könntest, bevor das WE anbricht :hug:

Senoritarossi
11.10.2013, 09:51
Danke, Renate :hug:. Bei uns ist es ein Kampf, Tabletten in Eeno hineinzubekommen, von daher bin ich auch für die Spritzenvariante. Wie lange ging das mit der Blasenentzündung bei Jonas? :kraul:

Wenn wir heute Abend fahren, muss ich so oder so zum Notarzt, bin immer erst gegen 19.00 Uhr zu Hause, da hat kein TA mehr geöffnet, auch in der Woche nicht. Ansonsten könnte ich morgen Früh gleich zu unserem Haus-TA fahren, aber ich will auch nicht zu lange warten, falls es wirklich eine Blasenentzündung ist.

Becky
11.10.2013, 10:12
:hug: Andrea, im Vorfeld, hat man ihm nix angemerkt und am FR-Nachmittag war er schon sehr schlecht beinander. Ich fuhr zum TA und der schickte mich gleich in die Klinik, weil er an diesem Nachmittag keine Assistentin zum Operieren hatte. Jonis Blase, war nahe am Platzen :eek:

Sie haben ihn dann sofort kathetert und das ging über 3 Tage. Wenn er nicht zu bluten aufgehört hatte, hätte man operieren müssen (Steine hatte er keine) :(

GsD, hat´s am 3. Tag aufgehört und er durfte wieder heim. :wd:

Danach waren wir sicher noch 3 Wochen zur Nachsorge, mit Urinuntersuchungen, AB-Spritzen usw. :o

Danach habe ich noch für einige Zeit homöopathisch "nachbehandelt" - seitdem beobachte ich sein eKlogänge mit Adleraugen, aber es war auch nie wieder was :tu:

Quaisoir
11.10.2013, 10:34
Aus leidvoller Erfahrung würde ich bei Blasenentzündungen immer ein Antibiogramm machen lassen. Als "Erstbehandlung" könnte das Convenia durchaus okay sein. Ich habe auch von Katzen gehört, die auf Baytril gut ansprechen. Kommt eben auf die Ursache bzw. das jeweilige Bakterium an. Ein Schmerzmittel (meist ist das Metacam) würde ich gegebenenfalls auch spritzen lassen, um den Magen zu schonen. Das wirkt aber nur einen Tag lang.

Becky
11.10.2013, 10:46
Aus leidvoller Erfahrung würde ich bei Blasenentzündungen immer ein Antibiogramm machen lassen. Als "Erstbehandlung" könnte das Convenia durchaus okay sein. Ich habe auch von Katzen gehört, die auf Baytril gut ansprechen. Kommt eben auf die Ursache bzw. das jeweilige Bakterium an. Ein Schmerzmittel (meist ist das Metacam) würde ich gegebenenfalls auch spritzen lassen, um den Magen zu schonen. Das wirkt aber nur einen Tag lang.:tu: Jonas bekam Baytril und Metacam, wobei er das Schmerzmittel nicht lang brauchte/bekam.

Senoritarossi
11.10.2013, 10:52
Danke Euch, Renate und Birgit!

Ursache könnte stressbedingt sein, wir waren gerade zusammen mit den Katzen zwei Wochen in Dänemark und sind letzten Samstag wiedergekommen. Vielleicht hat ihm die Autofahrt doch mehr zugesetzt, als er sich hat anmerken lassen :o

Mal schauen, ob ich heute nicht schon etwas früher FA machen kann, dann könnte ich zu unserem Haus-TA fahren, zu dem habe ich doch mehr Vertrauen als zu einem x-beliebigen TA, der Notdienst macht.

Quaisoir
11.10.2013, 10:54
Das könnte durchaus sein. Bei Katzen passiert das öfter mal "spontan" bei Stress. Ich drücke die Daumen für euch - berichte doch bitte nochmal, wenn ihr beim Arzt wart. :)

Senoritarossi
11.10.2013, 11:22
Ist nur so komisch, war ja jetzt nicht sein erster Urlaub in Dänemark, sondern schon der dritte. Aber das hat wohl nichts zu sagen, vielleicht war's ihm einfach zu viel in diesem Jahr.

Ich werde auf jeden Fall berichten! Danke für Eure Hilfe!

CaveCanem
11.10.2013, 13:44
Convenia ist ein AB für 10 Tage. Da ist also nichts mit "Erstbehandlung", denn es wirkt ja sehr lange, und man sollte dann nicht unbedingt noch in dieser Zeit ein weiteres AB geben.

Die meisten Ärzte spritzen ein AB für drei Tage, das muss dann ein paar Mal wiederholt werden. Wenn du es dir zutraust, könnte man auch die nächsten Spritzen selber geben.

Eine frische Urinprobe wäre zudem wichtig, um auch auf Struvit untersuchen zu lassen.

Senoritarossi
11.10.2013, 13:55
Danke, Jutta. Dann sollte es für die Erstbehandlung wohl erst mal ein 3-Tages-AB geben. Und wenn sich die BE bestätigt und er Convenia nach Antibiogramm bekommen könnte, dann eine Spritze nach den drei Tagen.

Selber spritzen - nie wieder! Musste Leeon mal ein paar Wochen B12 spritzen, das ging nachher gar nicht mehr, weil ich so mega aufgeregt war und Angst hatte, ihm weh zu tun. Die letzten Spritzen habe ich ihm dann auch nicht mehr gegeben, aber es hat glücklicherweise auch ausgereicht.

Ich wollte den Urin heute Abend dann ausmassieren lassen, ich hoffe, der TA bekommt was raus. Falls nicht, muss ich wohl diese Kügelchen besorgen und am Montag versuchen, eine Urinprobe zu ergattern. Wie lange ist der Urin "frisch" und wie müsste ich ihn aufbewahren?

Carlo
11.10.2013, 13:59
eine urinprobe mitzunehemn, halte ich auf jeden fall für wichtig, nicht nur wegen dem struvit - auch ohne antibiogramm sind blut und eiweiß im urin ein indikator für eine blasenentzündung und den test kann der ta sofort machen.
metacam gibts übriegens auch flüssig fürs futter - bei meinem katzen ohne akzeptanzproblem, scheint wirklich neutral zu sein.
ich denke schon, dass du noch bis morgen früh warten kannst - beim notfall ta zahlst du mit pech den 3-fachen satz...
convenia halte ich bei einer verdachtsdiagnose für ungeeignet, baytril wirkt gut gegeen be und dafür auch indiziert.

CaveCanem
11.10.2013, 14:04
Ich wollte den Urin heute Abend dann ausmassieren lassen, ich hoffe, der TA bekommt was raus. Falls nicht, muss ich wohl diese Kügelchen besorgen und am Montag versuchen, eine Urinprobe zu ergattern. Wie lange ist der Urin "frisch" und wie müsste ich ihn aufbewahren?So frisch wie möglich, d.h. eigentlich nicht älter als zwei Stunden und unbedingt gekühlt.

Senoritarossi
11.10.2013, 14:08
Ich werde mal schauen, wie es ihm geht, wenn ich nach Hause komme und dann entscheiden, wann ich zum TA gehe. Es ist ja bei ihm glücklicherweise so, dass er immer sofort auf die Toi rennt, sobald ich abends die Wohnung betrete. Wenn ich schnell genug bin, klappt vielleicht die Variante, den Urin mit der Suppenkelle oder einer flachen Tasse aufzufangen. Ich müsste dann nur wissen, wie ich es ggf. bis morgen Früh lagern könnte und ob das dann noch frisch genug ist.

Leider werde ich hier heute nicht früher gehen können, sodass ich frühestens um 19.00 Uhr zu Hause bin.

Senoritarossi
11.10.2013, 14:10
So frisch wie möglich, d.h. eigentlich nicht älter als zwei Stunden und unbedingt gekühlt.

Hat sich gerade mit meinem Post überschnitten, dann wird es wohl nichts mit heute Abend Urin auffangen und morgen Früh zum TA bringen. Ich schaue jetzt, wie es ihm heute Abend geht und entscheide dann spontan. Wenn er nicht auf Toi kann, wird der TA ja was zum Ausmassieren haben, hoffe ich.

CaveCanem
11.10.2013, 14:15
Lagern: im Kühlschrank und fest verschlossen (sauberes Marmeladenglas). Aber wenn nicht viel kommt, dann vielleicht in einer Spritze, die man mit einem Stopfen verschließt. Wenn du erst morgen gehen kannst, dann würde ich Urin erst morgen früh "zapfen". Aber denk daran, Blasenentzündung tut höllisch weh. Und falls Struvit da sein sollte, kann das auch die Harnröhre verstopfen.

Steppenläufer
11.10.2013, 14:30
Häufigere kleinere Pinkelklumpen können auf eine Blasenentzündung hindeuten. Meinem Mio hat man die BE erst angemerkt, als sie schon wirklich schlimm war und er das Klo gemieden hat (die paar Klumpen mehr die Tage davor hatte ich gar nicht als Warnsignal interpretiert).

Ich würde sofort behandeln lassen, statt erst den/die Bakterien bestimmen zu lassen. Eine Kultur braucht ihre Zeit und eine BE ist schmerzhaft und kann sich auch zur Harnröhrenverlegung auswachsen. Man könnte aber eine Kultur parallel zur Behandlung anlegen und später gegebenenfalls auf ein passenderes AB umschwenken.

Für wichtig halte ich auch, nach Abklingen der BE noch einmal den Urin untersuchen zu lassen, um sicher zu gehen, dass sie wirklich vorbei ist. Kleine Stämme restlicher "falscher" Bakterien können ganz schnell wieder groß werden, sobald das AB abgesetzt wurde.

Viel Glück beim TA und gute Besserung der kleinen Maus :)

Senoritarossi
11.10.2013, 14:42
Die kleineren Klumpen traten heute Morgen das erste Mal auf. Wobei mir im Nachhinein einfällt, dass ich den Fellnasen schon seit Montag sage, sie müssten mehr pieschern, weil in den letzten Tagen im Gegensatz zum Normaloutput weniger in den Tois war.

Ich lasse dann ein 3-Tages-AB spritzen, parallel wird das Antibiogramm gemacht und dann wird auf das passende AB umgeschwenkt.

Und jetzt rufe ich unseren Haus-TA an und versuche, heute Abend einen Termin außerhalb der Sprechzeit zu bekommen. Vielleicht klappt's ja.

Becky
11.10.2013, 15:35
Ist nur so komisch, war ja jetzt nicht sein erster Urlaub in Dänemark, sondern schon der dritte. Aber das hat wohl nichts zu sagen, vielleicht war's ihm einfach zu viel in diesem Jahr.

Ich werde auf jeden Fall berichten! Danke für Eure Hilfe!:hug::hug: Ich wünsche euch VIEL Glück und schnellen Erfolg :kraul:

Freigängerin
11.10.2013, 17:32
Das AB für 3 Tage ist Baytril. Da Baytril oral gerne auf den Magen schlägt, ist es als Injektion schonender. Man sollte nur nicht zwischen die Schulterblätter spritzen lassen (sarkomanfällige Stelle, an der Sarkome nur schwer zu entfernen sind), sondern heute links, in 3 Tagen rechts und dann je nach dem. Baytril ist hochwirksam und kann bei Überdosierung problematisch für die Augennetzhaut sein, also den Kater auf jeden Fall in der Praxis wiegen lassen! An Schmerzmitteln kann Metacam oder Onsior zum Einsatz kommen, Hauptsache der süsse Kerl kommt schnell wieder in Ordnung!

Ich wünsche Eeno gute Besserung und schnelle Genesung! :bl: :hug:

Senoritarossi
12.10.2013, 21:27
Kurzes Update: Eeno pieschert wieder Seen. Da ich aber trotzdem unsicher bin, stehe ich sozusagen seit heute Morgen Tasse bei Fuß, hab aber noch kein Glüch gehabt. Ich werde aber auf jeden Fall eine Urinprobe untersuchen lassen.

Senoritarossi
15.10.2013, 16:11
Tja, das mit der Urinprobe wird nix, ich versuche es jetzt seit drei Tagen und Eeno verschwindet sofort vom Toi, sobald ich auch nur die (inzwischen) Untertasse in die Hand nehme. Heute Abend kaufe ich mal diese Plastikkugeln. Und wenn alle Stricke reißen, und das hat er sich dann selbst eingebrockt, gehen wir zum TA.

Es gibt zwar bisher keine weiteren Verdachtsmomente, aber mir kam das schon sehr merkwürdig vor. Darum will ich das auch auf jeden Fall abgeklärt haben.

Schneckenzahn
15.10.2013, 16:20
Andrea, vielleicht vorher das Streu rausnehmen sprich Toi ohne Streu oder pischern Deine dann nicht ?

Senoritarossi
15.10.2013, 16:28
Eeno ist der Scharr-Meister vor dem Herrn, der gräbt das Klo erst mal gründlichst um und schmeißt Streuüberschuss raus, bevor er sich hinsetzt. Nee, ich glaube, ohne Streu wird das nichts :o

Senoritarossi
23.10.2013, 11:36
Gestern habe ich nun endlich eine Urinprobe ergattern können, die ich heute zur TÄ gebracht habe. Gerade rief die TÄ an, sie hat keine Anzeichen für eine Blasenentzündung oder Blut im Urin sichten können, allerdings hat sie Struvitkristalle gefunden. Zwar keine großen, aber es sind welche da :(. Heute Nachmittag stelle ich den Patienten persönlich vor, da wird die Blase noch mal auf Schmerzempfindlichkeit abgetastet. Er soll ggf. ein Schmerzmedi und auch ein AB bekommen. Hilft denn AB überhaupt gegen Struvit :confused:

Am Telefon kam schon was von Urinary-Futter - allerdings habe ich das Problem, dass Eeno komplett gebarft wird und kein Dosenfutter frisst (hatte im April d. J. mal eine Umstellung versucht, aber Eeno hat lieber rapide abgenommen, als Dosenfutter zu fressen). Wisst Ihr, was man an Zusätzen zum Barf bei Struvit geben sollte? Oder sollte ich dazu lieber einen Extra-Faden unter Ernährung aufmachen :?:

Und Haarlinge haben sie auch :( (hatte mal vor einiger Zeit hier im Forum was von den Fellzuckungen bei Aimee geschrieben, die ich auf Stress zurückgeführt hatte, weil es zwischen ihr und Leeon in letzter Zeit häufiger mal knartscht).

Ach Scheibenkleister ... :(

Carlo
23.10.2013, 14:17
na, eine gute nachricht kommt doch selten allein...
aber die haarlinge sind ja nicht weiter ein problem - spot-on und ende, aus.
eine nierendiät ist phosphatreduziert und eiweiß(und damit stickstoff)reduziert - inwieweit das mit barf hinbekommt, weiß ich nicht, barf ist nicht mein revier. die nierendiät ändert aber nichts an dem vorhandenen kristallen, die, falls sie zu groß sind zum selbstständigen abgang, dann auch erst mal bleiben, sie verhindert u.u. halt die bildung neuen struvits.
struvit entsteht, weil der ph-wert des urins zu hoch ist. hier muss erst mal belastbares material her, also ph-wert messungen über einen längeren zeitraum vor/nach/zwischen den fütterungen. stellt sich insgesamt ein zu hoher ph-wert heraus, läßt der sich senken (und das struvit würde sich auflösen), wobei das immer ein balanceakt ist, denn ein zu niedriger ph-wert führt dagegen zu oxalatsteinen und die wiederum lassen sich nicht so ohne weiteres auflösen mehr. die sind für immer, da hilft dann nur noch der chirurg im ernstfall.

Senoritarossi
23.10.2013, 14:50
Danke, Carlo. Ich habe mich inzwischen auch schon etwas eingelesen. Im Grunde genommen ist das Barfen ja die beste Fütterungsmethode bei Struvit, da rohes Fleisch den Harn ansäuert, was wiederum zur Auflösung von Struvit führt. Ich hatte mich gefragt, wie es jetzt sein kann, dass er trotz Barfens überhaupt Struvit entwickeln konnte und habe verschiedene Faktoren gefunden, die ich jetzt abstellen werde:

1. Habe ich in letzter Zeit häufiger mal zwischendurch Trockenfutter gegeben: gestrichen
2. Bekommt er oft Minus-L-Kaffeesahne (da ist, glaube ich, Milchzucker drin) mit Diestelöl: gestrichen
3. Gibt es zur Mahlzeit oft noch Feinis auf's Futter: gestrichen
4. Waren wir Ende Sept./Anf. Okt. in Dänemark, Hin- und Rückfahrt jeweils ca. 6 - 8 Stunden ohne Toilette

Ich gehe inzwischen davon aus, dass die lange Autofahrt sicherlich einiges dazu beigetragen hat, dass er jetzt diese Kristalle entwickelt hat - oder sich bereits existierende Kristalle auf ein bedenkliches Maß vergrößert haben. Die Anzeichen traten direkt in der Woche nach der Rückfahrt auf. Wobei die anderen Punkte über einen längeren Zeitraum betrachtet sicherlich ihre Wirkung auch nicht verfehlt haben.

Bei Barf werde ich bleiben, wahrscheinlich mit Guardacid, das scheint den PH-Wert sehr gut zu senken. Und natürlich werde ich aufpassen wie ein Schießhund, dass der Wert nicht zu niedrig wird und wir nachher mit Oxalat zu kämpfen hätten.

Die Haarlinge, das denke ich auch, sind das geringere Problem. Wobei ich mich wirklich die ganze Zeit frage und keine Erklärung dafür finde, wo zum Teufel die herkommen. Habe viel gelesen, dass die zum Großteil bei Katzen auftreten, die ungepflegt sind oder ein schwaches Immunsystem haben. Aber das trifft auf meine Katzen nun wahrlich nicht zu!

lammi88
23.10.2013, 14:53
Andrea... :o die Ratten?!?!?! :o Bei Lamour kamen die definitv mit den Ratten und kamen nicht wieder, als die sich an den blauen Bonbons satt gefressen hatten :floet:

Senoritarossi
23.10.2013, 14:59
:man: Mensch, Anja, ja, Du hast recht, das könnte natürlich sein. Wir wissen ja nicht, wie lange die da oben bei uns schon rumturnen!!! Danke :bl:, da habe ich jetzt überhaupt nicht mehr dran gedacht :man:

CaveCanem
23.10.2013, 15:45
Es ist wichtig, wann du den ph-Wert des Urins misst. Das sollte man mit diesen Uralyt-Streifen etwa vier bis acht Stunden nach dem Fressen machen. Wenn der Wert dann zwischen ca. 6,2 und 6,8 liegt, lösen sich die Kristalle auf. Unter 6 sollte er nicht liegen, ab 7 bildet sich wieder Struvit. Misst du früher, also z.B. zwei Stunden nach dem Fressen etwa, liegt der ph-Wert sicher über 7, aber das sind wie bei Diabetes die Spitzenwerte, die nicht so aussagekräftig sind. Nach diesen Werten solltest du keinesfalls die Guadarcid-Gabe bemessen. Sonst wird der Urin zu stark angesäuert.

Was jetzt auch wichtig ist, ist das Trinken. Viel Flüssigkeitszufuhr ist angesagt. Ich glaube übrigens nicht, dass die Minus-L-Milch, die ja nur sehr wenig Milchzucker enthält, an dem Struvit schuld ist. Struvit ist manchmal auch Veranlagungssache oder wird durch anaerobe Bakterien in der Blase begünstigt. Wenn du mit Minus-L Eeno zum guten Trinken animieren kannst, ist das, glaube ich, wichtiger.

Achte auch auf ein Calzium-Phosphor-Verhältnis von 1,1 bis 1,2 zu 1.

Wenn Eeno unbedingt ein wenig Trofu fressen möchte, dann nimm doch das Urinary von RC. Du nimmst ja nicht viel, aber es unterstützt auch die Auflösung.

Senoritarossi
23.10.2013, 16:00
Danke für die Tipps und Hinweise, Jutta, da werde ich drauf achten. Eeno liebt die Minus-L-Kaffeesahne, die schlabbert er jeden Morgen weg wie nichts Gutes, also bleibe ich dabei (ich werde aber noch mal schauen, wie viel Zucker da nun wirklich drin ist). Vielleicht kann ich da zukünftig auch etwas Wasser untermogeln.

So, ich muss jetzt los. Mit diesem Wissen jetzt ist mit viel wohler, zum TA zu gehen, da kann ich entsprechende Fragen stellen und Behandlungsvorschläge auch gleich ganz anders hinterfragen. Vielleicht melde ich mich später noch mal hier, ansonsten dann morgen.

Boah, ich bin immer so aufgeregt vor TA-Besuchen, hab' einen dicken Kloß im Bauch, schrecklich ist das :o. Und dann auch noch mit Eeno, der guckt mich dann immer so hilflos an :o

CaveCanem
23.10.2013, 16:11
Viel Glück. :bl:

Lady
23.10.2013, 16:11
Danke für die Tipps und Hinweise, Jutta, da werde ich drauf achten. Eeno liebt die Minus-L-Kaffeesahne, die schlabbert er jeden Morgen weg wie nichts Gutes, also bleibe ich dabei (ich werde aber noch mal schauen, wie viel Zucker da nun wirklich drin ist). Vielleicht kann ich da zukünftig auch etwas Wasser untermogeln.

So, ich muss jetzt los. Mit diesem Wissen jetzt ist mit viel wohler, zum TA zu gehen, da kann ich entsprechende Fragen stellen und Behandlungsvorschläge auch gleich ganz anders hinterfragen. Vielleicht melde ich mich später noch mal hier, ansonsten dann morgen.

Boah, ich bin immer so aufgeregt vor TA-Besuchen, hab' einen dicken Kloß im Bauch, schrecklich ist das :o. Und dann auch noch mit Eeno, der guckt mich dann immer so hilflos an :o

:o Ich weiß, ich kann Dir leider nicht helfen, ich denke trotzdem an Dich und Eeno. Alles alles Gute für den Süßen und Du kriegst das hin! :hug::hug: Nicht aufgeben hörst Du?!

Und wegen der Minus-L Kaffeesahne, versuch mal Minus-L Quark verdünnt mit etwas Wasser, so aufgeschlagen. Vielleicht hast Du Glück, ist dann kein Zucker drin. Ursi mochte das sehr gern, als er krank war. :o

Vor TA-Besuchen hab ich´s übrigens auch immer am Magen.

Senoritarossi
23.10.2013, 18:22
Ach, Ihr seid ja lieb, danke!

Wir sind wieder da, Eeno ist beim TA in Angststarre verfallen und hat sich seinem Schicksal ergeben.

Es ist noch im Anfangsstadium, wir waren GsD früh genug da. Das Abtasten der Blase hat keine erhöhte Schmerzempfindlichkeit ergeben. In der Urinprobe waren auch keine Anzeichen für eine Entzündung zu erkennen, sodass die TA es in diesem Stadium ohne AB versuchen möchte.

Eeno hat jetzt Metacam bekommen, das ich ihm die nächsten Tage weitergeben soll. Außerden habe ich ein Rezept für Methionin mitbekommen, dass ich morgen in der Apotheke abholen werde. Ansonsten sollen wir für ausreichend Flüssigkeit sorgen. Der pH-Wert der Probe lag übrigens bei 7.

Die TA geht davon aus, dass wir es so in den Griff bekommen. Sie denkt, dass Stress und die lange Autofahrt ohne Klo der Auslöser war. Sobald ich merke, dass es nicht besser oder schlimmer wird, soll ich sofort wieder auf der Matte stehen.

Bin ich froh, dass ich nicht locker gelassen habe! Ttrt - das war jetzt Aimee, die wollte auch mal :-).

CaveCanem
23.10.2013, 18:36
Da drücke ich die Daumen, dass ihr das bald im Griff habt.

Lady
23.10.2013, 20:45
Hier ist auch alles gedrückt, was geht!!! :bl::kraul::bl::kraul:

Senoritarossi
24.10.2013, 15:21
Es ist wichtig, wann du den ph-Wert des Urins misst. Das sollte man mit diesen Uralyt-Streifen etwa vier bis acht Stunden nach dem Fressen machen. Wenn der Wert dann zwischen ca. 6,2 und 6,8 liegt, lösen sich die Kristalle auf. Unter 6 sollte er nicht liegen, ab 7 bildet sich wieder Struvit. Misst du früher, also z.B. zwei Stunden nach dem Fressen etwa, liegt der ph-Wert sicher über 7, aber das sind wie bei Diabetes die Spitzenwerte, die nicht so aussagekräftig sind. Nach diesen Werten solltest du keinesfalls die Guadarcid-Gabe bemessen. Sonst wird der Urin zu stark angesäuert.

Was jetzt auch wichtig ist, ist das Trinken. Viel Flüssigkeitszufuhr ist angesagt. Ich glaube übrigens nicht, dass die Minus-L-Milch, die ja nur sehr wenig Milchzucker enthält, an dem Struvit schuld ist. Struvit ist manchmal auch Veranlagungssache oder wird durch anaerobe Bakterien in der Blase begünstigt. Wenn du mit Minus-L Eeno zum guten Trinken animieren kannst, ist das, glaube ich, wichtiger.

Achte auch auf ein Calzium-Phosphor-Verhältnis von 1,1 bis 1,2 zu 1.

Wenn Eeno unbedingt ein wenig Trofu fressen möchte, dann nimm doch das Urinary von RC. Du nimmst ja nicht viel, aber es unterstützt auch die Auflösung.

Ich kann heute Abend in der Apotheke Guardacid und die Uralyt-Teststreifen abholen. Die TÄ hatte zwar gesagt, dass wir die nicht bräuchten, aber irgendwie fühle ich mich doch sicherer damit. Vor allem möchte ich nicht in den unteren pH-Wertebereich rutschen und dann nachher mit Oxalat zu kämpfen haben :sn:

Das RC-Urinary ist ja auch mit Methionin angereichert, wird das dann nicht alles zuviel, wenn ich auch die Guardacid-Tabletten gebe?

Und was mich auch schon die ganze Zeit nervös macht: Ich soll den pH-Wert ja möglichst oft testen. Ich meine, ich habe jetzt für die Urinprobe schon 1,5 Wochen gebraucht, wie soll ich das denn jetzt anstellen? Kann ich die Teststreifen auch einfach ins Streu halten? Und dann soll ich noch zusätzlich auf die Essenszeiten achten, das bekomme ich ja im Leben nicht hin :o

Übers Futter bekommt er jetzt einen extra Schwupps Wasser und die Minus-L-Kaffeesahne lasse ich ihm auch. Zusätzlich habe ich jetzt noch einen weiteren Wassertopf in der Wohnung aufgestellt, bei dem ich das Wasser nicht so häufig wechsle. Dann kann er (dann können alle) wählen zwischen frischem Wasser, bewegtem Wasser und abgestandenem Wasser, also für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem wird jetzt noch ein drittes Klo aufgestellt (bisher kamen sie mit zwei Klos immer wunderbar zurecht), ich weiß nur noch nicht, wo das jetzt noch stehen soll.

Wäre ja gelacht, wenn wir die blöden Kristalle nicht schnell wieder los werden!!!

Freigängerin
24.10.2013, 15:59
Entschuldige bitte meine unqualifizierte Einmischung. Aber... :floet:

Ich würde dem TA noch eine ganz "pieselfrische" Urinprobe geben, bevor ich dem Kater so viele Medis verabreiche.

Wegen dem Stress und den Haarlingen bei Aimee und auch weil Harnblasenerkrankungen mit Stress zu tun haben können, würde ich mir vom Experten eine Aromatherapiemischung für die Katzenbande machen lassen, damit wenigstens die ganze Mediziererei du mein eigener Stress nicht noch nachteilig auf die kätzischen Abwehrsystemchen wirken :hug: Just my 2 censt ;)

Viel Glück für euch ihr Lieben! :)

Senoritarossi
24.10.2013, 16:36
Danke, Claudia :bl:

Elia hatte mir auch schon geschrieben, dass ältere Urinproben gern falsch positiv ausfallen, weil sich in kaltem Urin Kristalle ausbilden können. Aber bei den beschriebenen Symptomen und weil Eeno gestern Morgen auch das erste Mal zusätzlich ziemlich laut gejault hat, als er auf die Toilette ist, gehe ich davon aus, dass das Ergebnis stimmt.

Eeno bekommt heute Abend das Metacam. Ich könnte es mit den Teststreifen versuchen, bevor er was zu futtern bekommt, und erst danach entscheiden, ob er eine Tablette bekommt oder nicht. Seitdem ich auf Urinfang bin, geht er aber leider nicht mehr auf die Toilette, sobald ich nach Hause komme. Das war ja eigentlich meine Hoffnung, dass ich zumindest einen Zeitpunkt ganz genau kenne, zu dem er puschern geht.

Aber wenn ich kein Glück habe, dann möchte ich eigentlich auch nicht unnötig mit der Behandlung warten. Nicht dass es nachher schlimmer wird, weil ich nicht rechtzeitig gehandelt habe.

Hmmmmm :?:

Steppenläufer
24.10.2013, 17:09
Es soll beim TA eine Streu geben, die Urin nicht aufsaugt. Ich weiß nur nicht, wie die preislich liegt. Normale Streu kann die pH-Wert-Messung verfälschen, in normaler Streu brauchst du also nicht zu testen ^^

Diätfutter UND Medis (Guardacid oder Methazid) wäre zuviel des Guten, denn das Diätfutter ist ja schon so mit DL-Methionin angereichert, dass dr Urin saurer wird. Du kannst aber kombinieren: beispielsweise morgens Diätfutter ohne Medi, abends normales Futter plus der halben Tagesration des ansäuernd wirkenden Medis.

Carlo
24.10.2013, 18:50
und was das verreisen angeht:
für claudia nutze ich eine recht große hundefaltbox. da passt auf eine hälfte so ein kittenklo gut rein - hälfte katze, hälfte klo :D
wenn benötigt, mach ich mal ein foto.

Senoritarossi
25.10.2013, 09:45
Nimmst Du denn alle mit? Wenn wir nach DK fahren, ist das Auto mit den drei Katzenkörben schon sehr gut gefüllt, dann noch unsere Klamotten und diverserer anderer Kram und das Auto ist bis zum Dach proppevoll. Das mit der Faltbox ist eine gute Idee, ich weiß nur nicht, wie wir das mit drei Katzen machen sollten ...

Carlo
25.10.2013, 10:25
vertragen sich die katzen halbwegs? dann nimm doch lieber eine große box, da alle katzen rein und ein kleines klo....
ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, meine katzen finden autofahren okay, aber lieben wie die hunde tun sie es nicht. also sitzen die das sozusagen aus, da kann ich auch livia und claudi, die sonst eher hakelig miteinander sind, zusammen packen. die sitzen dann halt vor sich hin und warten, dass es vorbei geht :D

Carlo
25.10.2013, 11:16
habs mal gemessen: ich besitze zwei boxen, die eine ist etwa 70x36 - zwei katzen, ein kittenklo, sofern es sich um ekh halbwegs normaler statur handelt :D bei mir im auto nimmt die einen platz auf der rückbank weg, ich stelle sie senkrecht und klemme sie mit dem rückgestellten beifahrersitz ein. dito geht das auch auf dem vordersitz, eingeklemmt am armaturenbrett. ist aber nur ein norbehelf diese variante, da man wegen der höhe dann keinen seitenspiegel hat. diese box benutze ich auch für ta-besuche mit 1-3 katzen (ohne klo). das ist so die größe, die man mal eben vom auto noch ein paar meter tragen kann (hat in der größe noch einen trageriemen). nach meiner erfahrung sind so große boxen beim ta viel streßfreier für die tiere, außerdem kriegt man sie da spielend rein und raus.
meine andere box ist 90 x 45, die nehme ich für meine drei 10kg-hunde. die passen da locker und entspannt rein, brauchen natrlich aber kein klo und haben keine angst vor körperkontakt :D ich denke, für 3 katzen und ein klo wäre die größe auch gut. ich hab sie im auto im kofferraum und auf reisen auf der rückbank - die braucht quer dann 2 sitze. alternativ bekomme ich sie so eben in meinem auto auch noch auf den vordersitz, eingeklemmt am armaturenbrett.
wichtig ist, dass man boxen kauft, die zugang von einer längs- und einer querseite und möglichst auch von oben haben, weil die einräummöglichkeiten im auto halt vielfältig sind.
vei bedarf mache ich gern mal ein testshooting mit drei katzen und klo in der großen box.

Senoritarossi
25.10.2013, 12:25
Wow, das sind ja mal genaue Angaben, danke! ich meine, wir haben zu Hause auch eine große Box, aber da passten nur Eeno und Aimee rein, der dritte im Bunde musste getrennt fahren. Testshooting wäre toll, aber Du brauchst nur die Box mit dem Kaklo zu fotografieren, dann kann ich mir das schon gut vorstellen. Das wäre super, ganz lieben Dank schon mal (und bitte nur, wenn Du irgendwann mal Zeit und Muße dazu hast) :bl:

Senoritarossi
25.10.2013, 12:30
Noch mal 'ne andere Frage zu den Guardacid-Tabletten: Auf dem Rezept steht, Eeno solle 1 x tgl. 2 Methionin 500 mg bekommen. Auf der Guardacid-Verpackung steht was von 2 - 4 Tabletten pro Tag, Methionin pro Tablette irgendwas bei 300 mg. ich würde ihm dann jetzt die nächsten Tage tgl. 3 Stück geben, das wäre dann ja nach Rezept, oder?

Die Methionin-Tabletten sind übrigens von Stada, die würde ich nie und nimmer in den Kater reinbekommen, auch nicht unters Futter geschummelt. Die Guardacid-Tabletten frisst er tatsächlich wie Leckerli - puh, so ein Glück!

Carlo
25.10.2013, 13:11
foto kommt sicher bald - ich hab ne zweitbox von der großen im haus, wenn eine mal gewaschen werden muss. die hunde haben die ja im täglichen gebrauch, da braucht man sowas :D

Carlo
25.10.2013, 13:42
und da isses schon :D
da diese boxen keinen verstärkten boden haben, habe ich mr im 1-euro laden so gummierte fußmatten gekauft und reingelegt, dadurch wird es auf dem rücksitz stabiler, weil ich so einzelsitze habe, die sich durchdrücken. gleichzeitig ein guter schutz, falls mal was schiefgeht. (ich nutzedarüber hinaus noch die wickelunterlagen von rossmann - groß, dicht und angenehme oberfläche für die katzen) man könnte sich auch eine dünne sperrholzplatte passend schneiden, wenn man kann ;) oder ne stabile pappe.
da die box ja hoch genug ist, könnte man auch drüber nachdenken, noch sowas wie eine fußbank reinzustellen, dann hätte eine katze einen erhöhten platz und eine eine höhle...
waschen lassen sich die dinger easy.

http://abload.de/img/groebox1ljx4a.jpg (http://abload.de/image.php?img=groebox1ljx4a.jp g)

ich habe die billigboxen von amazon/ebay. trotz dauergebrauch der großen box durch die hunde noch in gutem zustand. bei den billigdingern ist das netz natürlich nicht kunstoffverstärkt, sondern einfach nur stoff - setzt also kooperative katzen vorraus :D dafür sind die billigen boxen recht leicht.
bernardo, schwarz, ist ein stabiler 5,5kg-kater, zum größenvergleich. claudi zierlich. livia war leider abwesend und hat den shoot verweigert :D

Senoritarossi
25.10.2013, 15:17
Wow, tolle Box. Und wenn Bernardo 5,5 kg wiegt, muss die Box ja riesig sein, er wirkt auf dem Bild gar nicht so groß. Unsere drei wiegen auch alle so um und bei 5,5 kg, zwei sollten da auf jeden Fall passen.

Toll, danke, Carlo. Da werde ich am Wochenende gleich mal bei ebay stöbern!

Senoritarossi
25.10.2013, 15:20
Noch mal 'ne andere Frage zu den Guardacid-Tabletten: Auf dem Rezept steht, Eeno solle 1 x tgl. 2 Methionin 500 mg bekommen. Auf der Guardacid-Verpackung steht was von 2 - 4 Tabletten pro Tag, Methionin pro Tablette irgendwas bei 300 mg. ich würde ihm dann jetzt die nächsten Tage tgl. 3 Stück geben, das wäre dann ja nach Rezept, oder?

Die Methionin-Tabletten sind übrigens von Stada, die würde ich nie und nimmer in den Kater reinbekommen, auch nicht unters Futter geschummelt. Die Guardacid-Tabletten frisst er tatsächlich wie Leckerli - puh, so ein Glück!

Ich muss mich mal selbst zitieren, damit meine Frage nicht untergeht ... . Oder mache ich vielleicht besser einen neuen Faden zum Thema Struvit auf? :?:

Klee
26.10.2013, 02:04
Hallo :bl: Eine Guardacid-Tablette enthält 200 mg DL-Methionin. Ich habe den Thread gerade überflogen, konnte aber keinen pH-Wert finden. Ich persönlich finde die Verordnung von 1000 mg Methionin/Tag auf Grund der Beurteilung ("keine Entzündung, aber einige Struvitkristalle") einer nicht frischen Urinprobe sehr hoch angesetzt. Wichtig ist auf jeden Fall die pH-Kontrolle bei Methionin-Gabe.

Senoritarossi
26.10.2013, 09:15
Danke, Klee! Ich finde die Dosierung auch ziemlich hoch. Leider bekomme ich von Eeno nicht so ohne weiteres eine Urinprobe, ich werde mir will doch die Plastikstreu beim TA kaufen müssen, um eine reelle Chance zu haben.

Gestern Abend hat Eeno metacam oral bekommen, jetzt hängt er richtig in den Seilen, hat DF und sich nachts auch ein paar Mal übergeben. Vorher hat man ihm überhaupt nichts angemerkt, jetzt macht er einen richtig Kranken Eindruck :-(. Hoffentlich erholt er sich schnell, Metacam bekommt er nicht mehr.

Klee
26.10.2013, 13:04
Ja, das ist echt blöd, wenn man auf eine Urinprobe angewiesen ist und keine bekommt. Vielleicht schaffst du es, zumindest den Teststreifen für die pH-Wert-Kontrolle ganz kurz in den Pipistrahl zu halten. Ansonsten würde ich bei dem vorliegenden Urinbefund - nicht auf bloßen Verdacht hin - durch zusätzliche Methioningabe den Urin ansäuern, sondern erstmal eine Kontrolluntersuchung einer frischen Urinprobe machen lassen. Und wenn's anders nicht geht, dann wirklich eine Probe mit der Spezialstreu auffangen.

Wieso hattest du gestern Metacam gegeben? Vielleicht war die Dosierung zu hoch für Eeno, wenn's ihm so übel davon war?

Freigängerin
26.10.2013, 19:35
Der arme Eeno :( Wenn er Metacam nicht verträgt, kann der TA dir evtl. Onsior für ihn geben? Das soll besser verträglich sein.

Gute Besserung Katerchen! Deine Mama tut alles für dich :bl: :hug:

Senoritarossi
28.10.2013, 13:00
Ja, das ist echt blöd, wenn man auf eine Urinprobe angewiesen ist und keine bekommt. Vielleicht schaffst du es, zumindest den Teststreifen für die pH-Wert-Kontrolle ganz kurz in den Pipistrahl zu halten. Ansonsten würde ich bei dem vorliegenden Urinbefund - nicht auf bloßen Verdacht hin - durch zusätzliche Methioningabe den Urin ansäuern, sondern erstmal eine Kontrolluntersuchung einer frischen Urinprobe machen lassen. Und wenn's anders nicht geht, dann wirklich eine Probe mit der Spezialstreu auffangen.

Wieso hattest du gestern Metacam gegeben? Vielleicht war die Dosierung zu hoch für Eeno, wenn's ihm so übel davon war?

Ich werde mit Eeno in dieser Woche noch mal zum TA fahren, um punktieren zu lassen, ganz geheuer ist mir das alles auch nicht. Metacam hat er bekommen, weil er am Mittwoch im Kaklo gejault hatte und wir davon ausgegangen sind, dass er Schmerzen hat. Die Pipiböller sind bei ihm mal kleiner, mal größer, vorher hat er immer ordentliche Seen gepuschert.


Der arme Eeno :( Wenn er Metacam nicht verträgt, kann der TA dir evtl. Onsior für ihn geben? Das soll besser verträglich sein.

Gute Besserung Katerchen! Deine Mama tut alles für dich :bl: :hug:

Danke, Claudia, das mache ich natürlich. Er bekommt jetzt erst mal gar nichts mehr, bevor nicht durch eine erneute Urinprobe das Ergebnis bestätigt wird.