PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bachblüten Therapie



samtpfote5
22.02.2003, 12:36
Hallo,

einige von euch haben mir für die unterschwellige Rivalität zwischen unserer Laura und Lisa Bachblüten empfohlen.

Ich habe mir das Bachbüten-Buch von Gisela Kraa gekauft und den Fragebogen für beide Katzen zusammen mit meinem Mitdosi ausgewertet.

Herausgekommen ist für Laura: Heather, Holly, White Chestnut
und für Lisa: Larch, Mimulus, Rock Rose, White Chestnut, Water violet.

Heute bin ich in unsere homöopathische Apotheke gegangen, um die Essenzen zu kaufen und war ganz überrascht. Die werden ja auch individuell gemischt. Ich dachte, ich müsste alle 7 Blüten kaufen und selber mischen. Ich brauchte nur meinen Zettel abzugeben und bekam Minuten später für beide Katzen die mit den Katzennamen beschrifteten Fläschchen mit den Mischungen (ohne Alkohol) und das für 5 €/Flasche!

So, jetzt haben Laura und Lisa ihre ersten Tropfen ganz brav genommen und nun warten wir mal ab, ob die beiden darauf reagieren.

Dass das so einfach ist, habe ich nicht gewußt! Ich bin wirklich positiv überrascht.


:D :D

Liebe Grüße

Heike

Katzenmammi
22.02.2003, 14:08
Hallo Heike,

Bachblüten nehme ich selber - Du wirst bestimmt ganz schnell eine Wirkung erkennen können!

Viel Erfolg bei der "Therapie" & Grüße

Bluecat
22.02.2003, 16:55
Hallo Heike,
herzlichen Glückwunsch zu Deiner Apotheke!!!!

Meine nimmt alleine für eine leere 50ml Flasche über 2,50 €!!
Und mit Mischen ist auch nix, höchstens wenn man ein Rezept vorlegt :mad:

Ansonsten kann man die einzelnen Blüten zum Selbstmischen bestellen, und auf die Stockbottles muß man dann noch einige Tage warten....

samtpfote5
22.02.2003, 18:48
Hallo Bluecat,

das funktioniert auch nur in einer Apotheke, die sich auch auf Homöopathie, Bachblüten und alternative Heilmethoden spezialisiert hat. Die haben Bachblüten vorrätig.

Du könntest ja mal in einer Heilpraktiker-Praxis nachfragen, wo sich bei euch eine homöopathische Apotheke befindet.

Liebe Grüße

Heike

catweazlecat
23.02.2003, 10:01
Hallo Zusammen

also ich habe auch lange suchen müssen um eine Apotheke zu finden die mir die Blüten mischt.
Fündig wurde ich in der Apotheke im Frankfurter Hauptbahnhof. Die nehmen 7,50 Euro für die Flasche und haben mir extra noch 2 Euro für den Obstessig berechnet da ich nicht mit Alkohol mischen lassen wollte.

Hat jemand von Euch schonmal Mixturen ohne Konservierungsstoffe benutzt und kann mir sagen wie lange die halten.

Schönen Sonntag!

Enya
23.02.2003, 10:08
Hallo, also unsere Apotheke hat uns die Bachblüten ohne Konservierungsstoffe ( Alkohol/ Essig) gemischt.
Meinten aber auch, das die Bachblüten nicht so lange haltbar wären.
Ich sollte sie maximal 5 Wochen verwenden.
Habe sie dann auch verworfen.

DerPreis war auch günstig. Für 2 Fläschen a 50ml habe ich 11 .- Euro gezahlt.
Das schöne war, das ich gleich auf die Blüten warten konnte.

samtpfote5
23.02.2003, 10:16
Guten Morgen,

die Apothekerin hat mir gestern auch gesagt, dass die Bachblüten-Mischungen ohne Obstessig mind. 6 Wochen im Kühlschrank haltbar sind. Sie meinte auch, dass die Katzen beim Essig-Geschmack schneller protestieren würden. Daher hab ich die Fläschchen jetzt ohne Konservierung im Kühlschrank.

Liebe Grüße

Heike

samtpfote5
24.02.2003, 07:39
Das ist wirklich genial!!!

Wirken Bachblüten wirklich so schnell?

Unsere scheue Lisa, die manchmal Angst vor ihrem eigenen Schatten hat, die sich äußerst selten in den Pulk der anderen Katzen traut, ist gestern immer wieder zu uns und den anderen Katzen aufs Sofa gekommen, hat sich bei uns lang gelegt, sich kraulen lassen und wirkte viel gelöster.

Das kann doch eigentlich nur heißen, dass in unserer Bachblütenmischung eine oder mehrere Essenzen sind, auf die Lisa reagiert.

Ich bin wirklich hin und weg und freue mich für Lisa und hoffe, dass ihre gute Stimmung sich stabilisiert.

Gabi
24.02.2003, 07:53
boah, das ging ja echt schnell. Toll, diese Wandlung!!!

Ich kenn das eigentlich nur von den Rescue-Tropfen, die ich Tommy bei unserem Umzug gegeben habe. Er, der immer verschwindet, wenn es klingelt und Besuch kommt. Er ist im Flur sitzen geblieben und nicht weggelaufen, der tapfere Kerl.

Wie lange musst Du die Tropfen denn jetzt geben, damit sie langfristig wirken???

Tina 2
24.02.2003, 07:55
Hallo Heike,
das ist toll, daß sich so schnell schon eine positive Wirkung zeigt..
Ich habe bei Ramses auch Bachblüten ausprobiert wegen seiner Ängstlichkeit und es hat sich kaum eine Wirkung gezeigt.

samtpfote5
24.02.2003, 07:56
Tja, das ist die große Preisfrage... :confused:

Ich denke mal, dass ich das Fläschchen auf jeden Fall aufbrauchen werde und somit Laura und Lisa etwa 2 bis 3 Wochen 3 bis 4 mal täglich ihre Tropfen bekommen.

Bei Laura ist die Wirkung nicht soo auffällig, da sie sich ja auch nicht immer zickig verhält. Aber bei Lisa ist sie schon wirklich auffällig. Lisa ist beiweitem kein Temperamentbündel geworden, aber dass sie sich unter die anderen Katzen traut, ist wirklich erstaunlich und freut uns ungemein.
:D

Bluecat
24.02.2003, 08:40
Hallo Heike,
wie schön, daß Ihr offensichtlich die richtigen Blüten gefunden habt!!
Ich habe eine schnelle Wirkung selbst schon erlebt, wenn man das nicht selbst sieht, kann man es kaum glauben. Meine beiden letzten Neuzugänge (Vater & Tochter) saßen nur versteckt in der Ecke. Nachdem sie die Blüten bekommen hatten, dauerte es keine 10 Minuten und sie fingen an, die Umgebung zu erkunden.....

samtpfote5
07.03.2003, 09:10
Ich kann es kaum glauben!!!!

Lisa kommt abends zu mir und huppt mir auf den Schoß!!! :D :D :D

Das hat sie vorher nicht gemacht! Lisa ist viel entspannter und selbstbewußter geworden!!! Ich bin so begeistert von der Wirkung der Bachblüten, dass ich jetzt auch für Felix und für mich eine Mischung zusammengestellt habe. :p

Frauke
07.03.2003, 09:19
Huhu,

das freut mich, dass du so großen Erfolg innerhalb kurzer Zeit mit den Blüten gemacht hast.

Ich bin auch ein begeisterter Fan von Bachblüten und habe sie jetzt schon ein paar Mal erfolgreich bei meinen Katzen anwenden können.

@ catweazle
Also zu der Frage wielange sie haltbar sind ohne Konservierungsstoffe kann ich dir nicht sagen.

Allerdings kann ich nur jedem davon abraten, die Bachblüten mit Obstessig konservieren zu lassen. Ich hab gedacht, ich tu meinem Yuri was gutes damit und er hat jedes Mal nen Brechreiz davon bekommen, weil es so eklig schmecken muss. Sein Gesicht allein sprach Bände :D

Laut Aussage vom TA ist die Menge an Alkohol in den sonstigen Mischungen aber so gering, dass eine Gabe an Tiere völlig ungefährlich sei.

Seitdem nehmen wir wieder eine Mischung mit Alkohol.

Lieben Gruß
Frauke

bluetonic
07.03.2003, 09:24
Ich habe mir gestern auch Rescue-Tropfen aus der Apotheke besorgt (7,20€) - die sind für Julchens TA-Besuch am Montag und ich probiere sie auch mal:
jetzt meine Frage: wie verabreicht ihr die denn euren Miezen? "Pur" auf die Zunge? Meine TÄ meinte, man sollte sie mit Wasser verdünnen und mit einer Spritze einflößen? Und wieviele Tropfen
Danke!
Liebe Grüße,
Nina

Frauke
07.03.2003, 09:40
Hi Blue,

du brauchst sie eigentlich nicht mehr verdünnen, weil verdünnt sind sie ja schon.

Ich staune die ganze Zeit, wieviel ihr für eure Bachblüten zahlen müsst. Da ist unsere Apotheke ja recht preiswert :)

Wir zahlen ca. 4 EUR pro 30 ml Flasche.

Tja Blue, ich halte es immer für am sinnvollsten, wenn man die Tropfen direkt verabreicht. Also quasi Mund auf, Tropfen rein, Mund zu *ggg*.

Leider lassen das ja nicht alle Miezen mit sich machen, wir haben auch so ein Exemplar zu Hause.

Wir mischen für Leah die Tropfen dann in einen Klecks Sahne, da kann sie nicht wiederstehen :)

Wenn du eine Einzelkatze hast, kannst du sie aber auch ins NaFu geben z. B.

Du kannst auch versuchen, die Tropfen auf die Pfote zu träufeln. Viele Katzen lecken dann automatisch ihre Pfoten trocken und nehmen die Tropfen so mit auf.

Lieben Gruß
Frauke

samtpfote5
07.03.2003, 10:00
Hallo,

wir lassen uns die Bachblüten auf Wasser-Basis ohne Konservierungsmittel mischen und bewahren sie im Kühlschrank auf. Laut Apotheke halten sie 4 bis 6 Wochen und in dieser Zeit braucht man sie ja allemal auf und es hat den Vorteil, dass die Blüten fast nur nach Wasser schmecken und von den Katzen ganz gut genommen werden.

Liebe Grüße

Heike

bluetonic
07.03.2003, 10:01
Ahhh! Das ist gut zu wissen: ich war mir nicht sicher, ob sie sie mit was Essbarem nehmen darf!
Ja, das mit dem Preis habe ich mir auch schon gedacht-nicht gerade billig! Gibt es denn verschiedene Hersteller? Ich habe so ein kleines braunes Fläschchen in ner gelben Schachtel bekommen. Steht alles auf Englisch drauf...
Wißt ihr, wie das ist?
Grüße,
Nina

Tiggerbaby
07.03.2003, 17:13
Hallöchen,

gut dass ich diesen Thread gestossen bin. Bin grad auf der Suche nach Tips bezüglich Rescuetropfen für Tiggerbaby. Gestern beim Karnevalsumzug war der arme Kerl so verschreckt gewesen dass er auf dem Boden kauerte, zitterte und knurrte. Dabei war es wirklich nicht laut. Bei der Sylvesterknallerei war er allerdings ganz ruhig und hat sich alles fasziniert angesehen. Aber auch wenn es an der Tür klingelt oder Besuch kommt ist er sofort weg. Meine eigentliche Frag ist nun, können es Rescuetropfen auch mit Alkohol sein??? Und wenn ja, wieviel Tropfen darf ich denn verabreichen über den ganzen Tag? Habe gelesen dass man auch ein paar Tropfen auf den Kopf geben und leicht verreiben kann?!

LG

eine etwas ratlose Steffi

bluetonic
07.03.2003, 17:16
Ui ja! Das mag ich auch wissen! Ich habe nämlich auch welche mit Alkohol?! Macht das was?!
Hoffentlich stoßen wir auf einen Spezialisten Steffi!;) Liebe Grüße,
Nina

Tiggerbaby
07.03.2003, 17:31
Huhu Nina,

der eine sagt das wäre nicht weiter schlimm und in einem anderen Buch habe ich gelesen dass beim verabreichen homöopathischen Mitteln beim Tier unbedingt drauf zu achten sei dass es kein Alkohol enthält. Nun bin ich ein wenig ratlos. Bin mal gespannt auf unsere Experten;) :)

samtpfote5
08.03.2003, 09:27
Hallo ihr Lieben,

also ich würde mal so aus dem Bauch heraus sagen, dass die mit Alkohol fertig gemischten Rescue-Tropfen ja nur in Notfällen gegeben werden und da wird das bisschen Alkohol sicher nicht so schlimm sein.

samtpfote5
08.03.2003, 14:19
*für Ulrike schubs*

samtpfote5
13.03.2003, 12:13
froi!!!

Mein NG hat mich gerade angerufen. Er wollte, bevor er die Wohnung verließ, noch einmal gucken, wo sich unsere Fellnasen aufhalten und hat Laura und Lisa entdeckt, wie sie zusammen Fell an Fell auf dem Sofa lagen und schlummerten!!!

Die beiden Feindinnen haben das vorher noch nie gemacht!!!!

bluetonic
13.03.2003, 15:46
Hmm..der TA-Termin rückt näher: ich werde Julchen jetzt dann die Bachblüten mit Alkohol mit Wasser verdünnt geben - wenn ich von eurer Seite keine "Nein, tu das bloß nicht -Horror-Horror-Schreck" Meldungen bekomme! Und mir selber flöße ich auch gleich welche ein - bin so aufgeregt, weil es so ne wichtige Untersuchung ist. Und Julchen schlummert noch nichts ahnend auf ihrem Kratzbaum...hab ein richtig schlechtes Gewissen, dass wir ihr heute diese "Bronchoskopie" "antun"...kleines Würstchen..:(
Liebe Grüße,
Nina

samtpfote5
13.03.2003, 20:10
Nina, wir drücken euch ganz ganz fest die Daumen!!!!