PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenschnupfen und Katzenseucheimpfung - Auffrischung bei älteren Katzen ?



Bizi
12.07.2013, 12:10
Hallo,

hab ne kurze Frage zum Impfen.
Unsere beiden Kater (9 und 11 ) Teilzeitfreigänger sind grundimmunisiert gegen Katzenschnupfen und Seuche, wurden dann noch 1 bzw 3 x geimpft und seit 6 Jahren nicht mehr
( ist mir nur aufgefallen, weil ich in den Impfpass gekuckt habe ).
Nun ist meine Frage, ob ich das nochmal auffrischen lassen soll.
Zum einen habe ich gelesen, dass bei älteren Katzen ja schon eine gute Immunität da ist, zum anderen, dass ältere Katzen ja auch wieder anfälliger ist.
Außerdem ist der eine herzkrank und wir bekommen Zuwachs von einem Katzenbaby aus Samos ( natürlich geimpft ).
Was würdet ihr mir raten ?
Leukose lasse ich übrigens alle 3 Jahre auffrischen.


Danke schon mal für Tipps
Bizi

CaveCanem
12.07.2013, 12:19
Ich würde die Impfung jedenfalls auffrischen lassen. Durch den langen Abstand (6 Jahre) kann es sein, dass der Tierarzt sogar wieder grundimmunisiert, also 1 Spritze, nach 4 Wochen nochmals.
Über die Dauer des Impfschutzes gibt es unterschiedliche Meinungen.

lammi88
12.07.2013, 14:23
Ich persönlich bin für Grundimmunisierung, einmal nachimpfen und gut.. Bei Freigängern würde ich ggf alle 4-5 Jahre auffrischen...
Ganz gute Anregungen findet mal - meiner Meinung nach - hier: http://www.schmusekatzen.de/impfen.htm

Katzenzahn
12.07.2013, 16:27
Wegen des Neuzuganges würde ich überlegen, evtl. noch mal auszufrischen.
Bevor der Neuzugang kommt.
Auf keinen Fall noch mal ne Grundimmunisierung.

Und wegen Leukose belies dich noch mal, ob die in dem Alter wirklich noch nötig ist.

Bizi
12.07.2013, 16:41
Ja hab ich auch gedacht und war gerade beim Impfen.
Katzenleukose habe ich nicht gemacht, da denke ich auch, daß das nicht mehr nötig ist.

Danke für die Tipps und ein schönes Wochenende
Bizi