PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Horvi-Therapie *Erfahrungsaustausch*



Yve1184
02.02.2013, 13:29
Hallo Ihr Lieben,

ich behandele meine Katze Lucy seit dieser Woche mit der Horvi-Therapie, nachdem bei Ihr mehrere Adenokarzinome , in der Milchleiste entfernt wurden. Da in der anderen Milchleiste auch ein Tumor sitzt, wird Diese in 2 Wochen entfernt.
Ich setze sehr starke Hoffnung in die Horvi-Therapie und würde mich freuen, hier ein paar Menschen zu finden, mit denen ich mich austauschen kann.

Freue mich auf Antworten.

Liebe Grüße
Yve

Yve1184
12.02.2013, 13:24
Niemand hier,der sich etwas austauschen möchte?? Schade ...:eek:

lammi88
12.02.2013, 13:29
Ehrlich? Bis zu Deinem Post hatte ich davon noch so rein gar nix gehört und hatte auch auf Antworten gehofft :?:

Yve1184
12.02.2013, 13:38
Hier ein Link zur Horvi-Therapie:

http://www.katzen-links.de/forum/krebserkrankungen/krebstherapie-schlangengift-t104463.html

marylou
12.02.2013, 13:43
Ich lese das erste Mal von der Horvi-Therapie - hab davon noch nie etwas gehört :o

eis
12.02.2013, 13:45
Hallo Yve, ich kenne nur die Behandlung mit Tarantula gegen Tumore. Dabei kommt es auf die Tumorart an, ob sie was bringt oder nicht.

Für Lucy :tu::tu:

Steppenläufer
12.02.2013, 18:04
*Link freigeschaltet*

Yve1184
12.02.2013, 23:19
lammi88 und marylou...Ich hoffe ich konnte euch die Therapie mit meinem Link etwas näher bringen :)
eis...Tarantula ist Spinnengift. Die Horvi Therapie besteht auch aus Giften vom Frosch, Skorpion, der Schlange usw.. Kann also sein, dass es vielleicht sogar diese Therapie ist, die Du kennst ;)
Vielen Dank für das Daumen drücken. Am Freitag bekommt Lucy ihre 2te Milchleiste heraus operiert. Ich hoffe sehr, dass alles gut geht und meine Kleine bald wieder fit ist :love:

Yve1184
22.02.2013, 18:31
Hallo ihr Lieben :cu:

Lucy hat ihre 2te OP hinter sich und sehr gut überstanden. Mitte dieser Woche bekam ich den Befund des Pathologen: Keine Metastasen in Blut-und Lymphbahnen. Das macht mich überglücklich.

Natürlich weiß ich, dass die Krebszellen noch da sind und es auch immer wieder kommen kann aber ich hoffe sehr, dass ich das mit der Horvi Therapie vermeiden kann und es meinem Mäuschen weiterhin gut gehen wird :love:

Vielen Dank für das zahlreiche Daumen drücken :bl: