PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie merke ich, dass meine Katze rollig ist?



Milky
19.02.2003, 16:49
Hallo liebe Leute!

Ich hab seit 6 Wochen eine Katze, sie ist ca. 6 bis 7 Monate alt (kann man nicht so genau sagen, weil sie aus einem Tierheim kommt). Sie war anfangs sehr scheu, aber jetzt ist sie schon zutraulicher, fängt an zu kuscheln, und miaut hin und wieder, zB wenn sie auf sich aufmerksam machen will.
Jetzt zu meiner Frage: wie merke ich, dass meine Katze rollig ist? Was sind eindeutige Hinweise? Ich habe festgestellt, dass sie sich in letzter Zeit häufig den Popo putzt, und sie riecht auch etwas komisch... außerdem ist sie irgendwie seltsam, hat nur Unsinn im Kopf (sieht aus wie eine schlimme Pubertätsphase ;) ).
Wer kann mie ein paar Tipps geben???

Vielen Dank schonmal!

lg, Milky

tomahawk
19.02.2003, 17:01
Wenn die Katze aus dem Tierheim kommt, haben die sie vorher nicht kastrieren lassen? Eigentlich bekommt man doch gar keine unkastrierte Katze oder Kater, wenns nicht gerade noch ein Katzenbaby ist. Ist aber bei 7 Monaten nicht mehr unbedingt der Fall, da sollte sie eigentlich schon kastriert sein.
Die aus dem Tierheim müßten Dir dies aber gesagt haben.

Milky
19.02.2003, 17:44
nunja, tierheim ist vielleicht nicht ganz die richtige bezeichnung. ich hab sie aus einem sogenannten "tierheim" geholt, aber in wirklichkeit war es eine art "auffangstation" für streunende tiere und unerwünschten nachwuchs, der eigentlich umgebracht werden sollte (zB katzenkinder von bauernhöfen). meine katze hat also die ersten monate ihres lebens in einem 50 x 50 cm großen käfig verbracht, deshalb war sie als sie zu uns kam auch so scheu.

sorry für die falsche bezeichnung!

lg, milky

tomahawk
19.02.2003, 17:52
Ja das hört sich jetzt wirklich etwas anders an. Ich würde Dir auf alle Fälle raten, Deine Süße gleich bei einem Tierarzt vorzustellen. Wenn das arme Würmle in einem Verschlag von 50 x 50 gesessen hat, kann man wirklich davon ausgehen, dass die nichts für das arme Tier getan haben. Also ich würde sofort mit ihr zum Arzt gehen, zum impfen und durchchecken.

Wenn sie rollig ist, ist sie schmusig, mauzt viel, streckt den Popies in die Höhe und legt den Schwanz zur Seite. Ist sie denn eine Wohnungskatze oder ein Freigänger?

Milky
20.02.2003, 08:58
hi!

wir waren natürlich schon beim tierarzt mit ihr. sie ist (gott sei dank) gesund, hat mittlerweile alle impfungen bekommen, und wurde zur sicherheit auch entwurmt. nur ein kaputter schneidezahn musste gezogen werden. außerdem hat sie eine paste bekommen, davon muss sie einmal täglich essen, weil sie viel zu dünn ist.
sie ist eine wohnungskatze, ich trau mich nicht, sie ins freie zu lassen, mitten in wien :(

deine beschreibung zum thema rollig passt recht gut... genau so verhält sie sich zur zeit. soll ich warten, bis das vorbei ist, und dann den tierarzt anrufen? oder jetzt gleich? oder kann eine katze sowieso nur nach der ersten rolligkeit kastriert werden?
sorry, ich hatte bisher nur kater, da war das einfacher ;)

vielen dank für deine antworten! :)

lg, milky

Silverstar
20.02.2003, 09:12
Hi Milky!

Na mit der Rolligkeit ist ja denk ich nun schon geklärt, warte erst bis die Rolligkeit vorbei ist und geh dann sofort zum Tierarzt zum kastrieren. Tierärzte kastrieren rollige Katzen nicht gern, weil die Gebärmutter dann wohl zu gut durchblutet ist und dadurch das risiko sehr hoch ist, das etwas schief geht.

Milky
21.02.2003, 10:40
vielen dank euch allen! ich werd noch warten, bis der spuk vorbei ist und dann gleich den tierarzt anrufen.

danke nochmal für eure hilfe, milky