PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Langsam weiß ich nicht mehr weiter...



Youu
15.12.2012, 17:10
Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder einen Rat.

Meine Katze Luna hatte des Öfteren keine Luft mehr bekommen.
Habe ihr Herz auf HCM schallen lassen, sowie ein Bronchoskopie und eine Blutentnahme wegen Asthma durchführen lassen. Mit dem Herzen ist alles ok und es ist auch Gott sei Dank kein Asthma. Sie hat Bakterien in der Lunge und bekommt nun Convenia gespritzt.
Seit der ersten Spritze hatte sie keine Anfall mehr:bow:

Heute komm ich heim, auf einmal fängt meine zweite Katze an, komisch zu atmen und keine Luft mehr zu bekommen:0( das Gleiche also wie bei Luna.

Hatten das eure Katzen auch schon mal?
Ich werde ihr jetzt auch Convenia spritzen lassen... kann nicht nochmal die gleichen Tests wie bei Luna durchführen lassen, das kann ich mir momentan nicht leisten.
Wisst ihr, wie die Bakterien in die Lunge kommen? Irgendwas im Haus scheint ja bei mir nicht in Ordnung zu sein.

Habe schon überlegt ob es vll. am Katzenklo liegt. Habe eines mit Haube, da ist im Hausflur steht.
Benutze das Katzenstreu Cats Best, bin auch sehr zufrieden da mit, aber es staubt auch sehr.
Die Katzen sind dann im Klo öfter mal am Niesen. Kommen so vll. Bakterien in die Lunge?
Mache mir wirklich Sorgen :0(

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen... danke... Youu mit Luna und Nala:kraul:

Moika
15.12.2012, 17:37
huhu du :cu:

ich glaub, mich erinnern zu können, daß du aus dem Nürnberger raum kommst:?::?::?:
darf ich dich fragen, bei welchem TA du da bist?
ich kenn da nämlich so einige, die grundsätzlich den 3-fachen satz verlangen....und vielleicht wären die tests ja woanders doch um vieles günstiger?
wegen dem CBÖP: auch ich war lange davon begeistert. Aber seit geraumer zeit finde auch ich, daß das extrem staubt.Und meine dann auch auf der TÖ niesen. Deswegen gibts das bei mir (leider) auch nicht mehr....
wegen deiner Gesundheitsfragen kann ich dir leider net weiterhelfen, da werden sich sicher noch die Profis melden;)
aber ne gute TA Empfehlung für NBG hab ich.....

und ich wünsch deiner hübschen Maus gute Besserung:kraul:

liebe grüße von links von NBG :bl::bl::bl::bl:

Micky
15.12.2012, 18:09
Hallo,
die beiden sind reine Wohnungskatzen, ja?
Woher Luna die Bakterien hat, weiß ich natürlich auch nicht, aber die andere Katze wird sich wohl bei ihr angesteckt haben, daher ist die Behandlung mit Convenia sinnvoll.
Staubende Streu würde ich erst mal vermeiden, ebenso darauf achten, dass die Luft in der Wohnung nicht zu trocken ist (um die Lunge nicht noch mehr anzugreifen).
Liebe Grüße

UlliLili
15.12.2012, 18:44
Ein Infekt wäre die einfachste Erklärung. Wie wir Menschen auch einen Husten bekommen. Viren bereiten den Weg vor, Bakterien setzen sich drauf. Nach ner Zeit hat es auch die zweite Katze.
Streu, trockene Heizungsluft etc. begünstigen die Anfälligkeit für Husten. Was auch noch sein kann, Würmer. Das kann auch mehr als eine Katze betreffen. Aber da das AB gut geholfen hat, scheint es das ja nicht zu sein.

Youu
16.12.2012, 11:46
Ja, meine Katzen sind reine Wohnungskatzen.
Könnt ihr mir denn ein gutes Katzenstreu empfehlen, das nicht staubt?

Yvchen
16.12.2012, 18:42
Ich hatte auch bis vor kurzem einen Pflegi mit Husten hier, allerdings hatte der andere Gründe. Ich melde mich nur wegen der Streu. Ich hatte bei dem auch das Cats Best und musste feststellen das es sehr gestaubt hat. Das wollte ich vermeiden da er eh schon gehustet hat. Als wirklich sehr staubarm kann ich dir das "Intersand Extreme Classic" empfehlen, und glaub mir, ich hatte viele getestet für meinen Hustenpatienten, und nicht immer wo staubarm drauf steht ist auch staubarm drin. Ist nur leider keine Öko Streu.

Micky
16.12.2012, 18:47
Extreme Classic hätte ich jetzt auch genannt :)
Es staubt zwar auch ein kleines bisschen, aber es hält sich wirklich in Grenzen.

Youu
17.12.2012, 07:56
Vielen Dank.
Das Cats Best Öko fand ich nur immer so praktisch, da ich die Klumpen auch in der Toilette entsorgen konnte.
Da es das Extreme Classic auch parfümfrei gibt werde ich mir das gleich bestellen.
Ich hoffe wirklich, dass diese Atemanfälle dadurch aufhören!!! Das geht nun schon über ein halbes Jahr :(((

Freigängerin
17.12.2012, 14:30
Der Ultra-Klumpstreu von DM ist auch ganz ok.

Youu
15.01.2013, 13:44
So... jetzt haben beide Katzen die letzte Spritze Convenia bekommen. Ich konnte auch keine Atemnot mehr beobachten.
Haben jetzt auch ein neues Katzenstreu (Extreme Classic) und sind sehr zufrieden.
Nun fängt die Katze (1 Jahr) meiner Freundin auch damit an. Sie hat Ihre Katze von der gleichen Züchterin.
Meine beiden sind vom 2. Wurf, Ihre ist vom 3. Wurf. Das ist doch komisch?

Freigängerin
15.01.2013, 18:27
Ihr solltest die Züchterin informieren, dass eure Katzen in einem untypischen Alter (Katzenschnupfen bekommen eher kleine Katzen) ohne erkennbaren Anlass Atemwegsinfekte bekommen haben.