PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trockenfutterproblem?!.....



Maroni
09.12.2012, 17:02
Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier im Forum, da ich eine Frage habe, die ich selber noch nicht lösen konnte...ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen behilflich sein :)

Also....ich habe zwei Kater, beide ca. 1 Jahr alt, Perser-Mischlinge, ca. 5 kg, kerngesund und fit. Es sind meine ersten Katzen, hab also keine Erfahrung vorher gehabt.

Anfangs gab es Felix Nass- und Trockenfutter. Gleich merkte ich dass Getreide im Futter nicht gut ist und wechselte das Trockenfutter auf Perfect Fit Junior. Das haben sie immer sehr geliebt!

Mit der Zeit wurde mir bewusst, dass Felix nicht so gut ist, somit wechselte ich das Futter langsam auf hochwertigeres.
Jetzt gibt es verschiedene Marken wie Ropocat, Christopherus, Animonda Carny, Cosma Thai, Macs, Leonardo Huhn, Cat& Clean.
Es gab auch Granatapet und CatzFinefood, aber da gab es Probleme.
Das Trockenfutter wollte ich auch auf hochwertiges wechseln und vor allem drastisch reduzieren! Da gibt es nun das Power of Nature- Meadowlandmix:

Zusammensetzung: getrocknetes Hühnerfleisch, getrocknetes Truthahnfleisch, Frischer Lachs, Truthahnfett (Fette natürlich mit Vitamin E stabilisiert), Luzerne, Hühnerleber, Lachsöl (Fette natürlich mit Vitamin E stabilisiert), ganze Leinsamen, Seealgen, Cranberries, Taurin, Prebiotika, Mineralstoffe, Vitamine.

Rohprotein 44%
Rohfett 18%
Rohfaser 2,93%
Rohasche 10%
Wasser 8%
Magnesium 0.16%
Omega 6 3,6%
Omega 3 0,9%
Calcium:Phosphor: 1.45:1

Dem einen Kater gehts gut, doch der andere hat immer Probleme mit der Verdauung :(
Seit ich das Trockenfutter gewechselt hab wurde es bemerkbar. Der Kot ist fast immer weich und stinkt öfter :eek:
Wenn er weniger vom Trockenfutter bekommt stinkt es nicht so. Er bekommt maximal eine Handvoll pro Tag. Ich kann ihn auch nicht ganz abgewöhnen. Sonst protestiert er das Nassfutter!
Beim Perfect Fit Trockenfutter war das nicht so. Und es sind jetzt schon Monate vergangen seit dem kompletten Wechsel.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Die Zusammensetztung hört sich meiner Meinung nach sehr gut an, besser als Orijen oder ähnliches und vom Preis her ist es auch ok, und wenn sie es nur als Snack bekommen dann sowieso. Aber wenn es solche Verdauungsprobleme gibt weiß ich nicht was ich machen soll...
Beim Arzt war ich, der meint alles ist ok, es liegt wohl an der Futterzusammensetztung....

Soll ich wieder zum Perfect Fit wechseln? Ganz weglassen will ich das Trockenfutter auch nicht. Sie trinken auch Wasser und ich mische zusätzlich ins Nassfutter Wasser.

Was könnt ihr mir vorschlagen? Wäre echt dankbar für viele Tipps :)

Maroni

Pampashase
09.12.2012, 22:38
Ich würde Dir raten nur Nafu zu füttern, auch wenn Du das noch nicht willst.
Trofu und Nafu stellen unterschiedliche Anforderungen an das Verdauungssystem.
Jetzt hast Du noch die Chance zur kompletten Umstellung. Je älter eine Katze ist, desto schwieriger wird es.

UlliLili
09.12.2012, 23:29
Würde ich auch so machen und bis dahin das alte Trockenfutter als Zusatz nehmen. Kann man ja ganz langsam reduzieren. Was nützt einem ein gesünderes Futter, wenn es Probleme bereitet.

UlliLili
09.12.2012, 23:29
Ach ja, sorry, Herzlich Willkommen!

Maroni
10.12.2012, 14:11
Danke :-)
Also so von einem auf den anderen Tag will ich das Trockenfutter nicht abstellen! Ich habe es schon seeehr viel reduziert, anfangs gab es immer ne volle Schale, sie wurde immer nachgefüllt!
Ok, dann Wechsel ich wieder zum alten Trockenfutter.