PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tolle Wirkung bei HD und Gelenkarthrose !!!



julchen308
18.02.2003, 21:31
Hallo liebe Tierfreunde.
Es gibt eine Möglichkeit Hunden und Pferden bei HD und Arthrose zu helfen. Mein Mann nimmt seit einiger Zeit ein Nahrungsergänzungstabletten für seine Arthrose von eine amerikanischen Firma welches sehr gut hilft. Wir haben selbst zwei Neufundländer. Mit unserem älteren waren wir vor sechs Wochen in der Klinik, weil er sehr schwer an HD erkrank ist. Er sollte schon eingeschläfert werden. Da wir das nicht über Herz bringen konnten, haben wir ihm versuchsweise die Tabletten aufgelöst mit ins Futter gemischt. Seitdem kann er wieder laufen wie ein junger Gott! Eine Freundin von mir hat dieses ebenfalls an zwei Ihrer Schäferhunde und ihrem Pferd ausprobiert. Das Resultat war das selbe. Ich kann es Euch nur empfehlen!!! Das Produkt nennt sich Jointformular. Bestellen kann man das unter www.gesund-laenger-leben.de (ist eigentlich für Menschen). Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Sogar unser Tierarzt ist davon begeistert.
120 Tabletten kosten nur 29 EUR und wenn man damit nicht zufrieden ist bekommt man sogar sein Geld zurück.

Viele Grüße

Julia Kathe

Spatz
19.02.2003, 00:40
Hallo Julia,
dieses Medikament brauchst Du aber nicht extra aus'm Ausland zu bestellen-
Chondroitinsulfat in Verbindung mit Glukosamin ist in der Tiermedizin sehr
gebräuchlich, bes. auch bei Arthrose. Zum langfristigen Gebrauch ist am besten
ein Futtermittelzusatz (auch zur Vorbeugung); beim akuten Fall gibt man
1g/Tag und nach einer Woche lassen die Schmerzen nach. Die Tabletten
Caniviton highdensity z.B. (1 Tabl./10 kg Körpergewicht) schmecken auch toll
nach Schokolade (hab ich ausprobiert) und die meisten Hunde mögen sie
sehr.
Viele liebe Grüße,
Ines

julchen308
19.02.2003, 06:50
Das mit den anderen Medikamente ist mir wohl bewusst, ich habe mich da auch mehr als einmal schlau gefragt.
Das was ich jetzt für meinen Hund benutze ist aber kein Medikament, es ist ein Produkt das auf biologischer Basis hergestellt wird. Es wird vom Körper sehr viel besser aufgenommen und hat keine Nebenwirkungen.
Ich habe wirklich einiges ausprobiert und das hat bzw. hilft immer noch am besten, deshalb möchte ich es auch weiterempfehlen.

Spatz
20.02.2003, 00:16
Hallo nochmal,
ist ja prima,daß es so toll wirkt,aber das von mir erwähnte Produkt ist auch
kein "Medikament" wie man es so landläufig betrachtet-der Grundinhaltsstoff
Chondroitinsulfat wie auch das Glukosamin sind im Körper natürlich vorkommende
Substanzen und sind in allen diesen Präparaten absolut dieselben.Im Grunde
genommen könnte auch jeder menschliche Arthrosepatient umgekehrt
auch das Hundemittel einnehmen (natürlich in anderer Dosierung)-der
Effekt ist derselbe :-)
Viele liebe Grüße,
Ines

Bluecat
26.02.2003, 18:58
Hallo Julia,
meine Schäferhündin hat schwere HD und ich habe mit großem Interesse von Deinen Erfahrungen gelesen.
Wie hoch habt Ihr die Tabletten denn dosiert? Und hält die positive Wirkung an?

julchen308
27.02.2003, 06:33
Hallo,
2 Tabletten, morgens und abends eine.
Es ist eine Futterergänzug, zum Knorpelaufbau und kein Medikament.
Die Wirkung ist ist dauerhaft wenn man es täglich füttert, da sich die Gelenkflüssigkeit regeneriert.
Wenn man es absetzten sollte wird sich der alte Zusand wegen der wieder auftretenden Mangelerscheinung nach einiger Zeit wahrscheinlich wieder einstellen.
Ich gebe es immer noch regelmäßig und es geht meinem Hund seitdem gut.

Bluecat
27.02.2003, 07:36
Danke!!!
Habe mir das Infomaterial schon angefordert.
Wir haben schon viel probiert, u.a. Caniviton, Korvimin Senior, Luposan, homöopathisch und Goldimplantate. Nach den Implantaten geht es ihr zwar besser, aber wenn sie länger gelaufen ist oder getobt hat und bei naß-kaltem Wetter kommt sie doch schwer hoch:(