PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blasenentzündung/Struvit - Fütterung Kattovit Urinary



Java
05.11.2012, 14:39
Mein Kater hatte im Nov. 2010 eine Blasenentzündung. Es musste ihm die Blase geöffnet werden und es wurde Harngries/Struvit und Schlamm entfernt. Seither bekommt er ansäuerndes Futter. Anfänglich Hills c/d Nafu mit Wasser und wenig Hills c/d Trofu mit Wasser. Da er das Nafu mit der zeit verweigerte kam ich auf das Kattovit Urinary Nafu. Dieses kann ich gut mit Wasser mischen und es schmeckt ihm auch. Glücklicherweise hatte er auch keine Rückfall mehr.

Er ist ein Freigänger und es ist schwierig bei ihm zu Urin zum kontrollieren zu kommen. Hoffe, im Winter ist dies wieder eher mal möglich.

Möchte nun fragen, wie eure Erfahrungen mit Kattovit Urinary Nafu sind? Gebt ihr dies schon lange? Ich frage mich eben auch, ob dies auf die Dauer nicht auch schädlich ist, wenn der Urin immer angesäuert wird, sei es mit Futter oder Tabletten.

Bin sehr froh, über eure Erfahrungen.

Grüsse Java
mit den beiden katern

Aschenputtel
05.11.2012, 15:07
Hallo:cu:

Julius und Jerry hatten schon beide Struvitsteine. Zuerst haben sie auch ein Spezielles Trofu vom Tierarzt bekommen.Habe dazu aber auch immer viel Nassfutter
gegeben.
Jerry hatte die Steine nun im Juli.Er hat nun noch sone Art "Folgefutter",also nicht das wie es akut war.Das mische ich nun aber schon zur Hälfte mit normalen Trofu.
Wobei es nur noch ein geringer Trofuteil ist,den sie bekommen.Würde an Deiner Stelle auch überwiegend Nafu futtern.
Habe aber mal gehört,das das Urinary ,das Du futterst auch gut sein soll.Wenn Du zu dem Nafu einen kleinen Anteil vom dem Trofu dazu gibst,ist das sicherlich OK.:bl:
Habe selber auch schon daran gedacht,es zu kaufen.
Werde heute nochmal eine Urinprobe von Jerry zum Tierarzt bringen.Und wenn das wieder alles bestens aussieht auch das Futter vom Tierarzt weglassen.

Kann mir nicht vorstellen,wenn man auf Dauer spezielles Nafu futtert,das es schadet.
Aber mal sehen,was die anderen Fories so meinen.

marylou
05.11.2012, 15:20
Ich möchte diesen Link empfehlen:
http://cuxkatzen.de/html/harnverlegung.html

Aschenputtel
05.11.2012, 15:32
Hab noch was vergessen;)
Also spezielles Nafu habe ich auch noch nie gefuttert und Medikamente brauchten beide auch noch nicht,oder Ergänzungsmittel.
Julius hatte sein letzte Blasenentzündung mit ca.3 Jahren.Seit dem ist bei ihm alles OK. Nun ist er 9,5 Jahre.:)

Java
05.11.2012, 15:32
Der Bericht der Cuxkatzen ist sehr interessant und hilfreich.

Das Kattovit Urinary wird von meinem Kater sehr gut vertragen. Ich werde aber nun mal versuchen, mit einem hochwertigen Nafu zu mischen, da er nun bald 2 Jahre ansäuerndes Futter hat. Hoffe, ich kann bald wieder mal eine Urinprobe nehmen um den PH-Wert zu messen.

Aschenputel: Ganz hübsche Büsi hast Du. Mein Struvitchen sieht aus wie Dein roter Jerry.

Aschenputtel
05.11.2012, 15:58
Der Bericht der Cuxkatzen ist sehr interessant und hilfreich.

Das Kattovit Urinary wird von meinem Kater sehr gut vertragen. Ich werde aber nun mal versuchen, mit einem hochwertigen Nafu zu mischen, da er nun bald 2 Jahre ansäuerndes Futter hat. Hoffe, ich kann bald wieder mal eine Urinprobe nehmen um den PH-Wert zu messen.

Aschenputel: Ganz hübsche Büsi hast Du. Mein Struvitchen sieht aus wie Dein roter Jerry.

Die Roten sind der Wahnsinn,oder?! :love:Sooo lieb und süüüüs:love:

Den Ausdruck "Büsi"habe ich zum ersten Mal gehört:D

Java
05.11.2012, 16:12
Ja sie sind wirklich so lieb und süss. Büsi sagt man eben in der Schweiz.

Hatte denn Dein Julius auch Struvit oder nur eine Blasenentzündung ohne Steine?

Aschenputtel
05.11.2012, 16:16
Ja sie sind wirklich so lieb und süss. Büsi sagt man eben in der Schweiz.

Hatte denn Dein Julius auch Struvit oder nur eine Blasenentzündung ohne Steine?

Blasenentzündung mit Struvitsteinen:s: Er musste alle paar Minuten aufs Klo und es kam richtig Blut:s::0(
Aber nun ist das Geschichte:tu:

Aschenputtel
11.11.2012, 14:26
Hallo:cu::cu:

Meine Prinzen bekommen nun gar kein Trofu mehr:tu: Da Jerry bei der letzten Urinprobe vor einigen Tagen wieder einige grosse Struvitsteine hatte.
Er bekommt nun auch das Kattovit Urinary.Jerry ist ganz begeistert davon:wd:
Auf den Dosen steht,das man es nicht länger als ein halbes Jahr lang geben soll:?:ich denke mal,solange werde ich es auch gar nicht geben:?:
Ansonsten futter ich Bozita,Carny,Schmusi,Cosma und mal ein Döschen Miamor.Das ist wohl gutes Mittelklasse-Futter:)
Julius futtert natürlich nicht das Kattovit.
Und pischern tun die beiden auch mehr,seit dem es nur Nafu gibt:wd:

Java
13.11.2012, 12:49
Oh je jetzt wurde bei ihm auch wieder Struvitsteine festgestellt. Wie habt ihr denn das gemerkt. Er hatte er wieder Probleme?

Das Kattovit Urinary schmeckt meinem Kater auch sehr gut. Ich gebe dies nun über 1 Jahr. Darum mache ich mir manchmal wirklich Gedanken, ob es auf die Dauer nicht schaden kann. Ich habe das Kattovit mit Kalt und Thunfisch immer abgewechselt. Doch habe ich seit der letzten Lieferung beim Thunfisch festgestellt, dass es viel mehr ein Mousse ist und nicht mehr eine Pate. Mein Kater hat davon erbrochen und auch Durchfall gehabt. Vermutlich wurde hier etwas an der Rezeptur geändert. Habe bei Zooplus nachgefragt und diese klären es beim Produzenten ab. Leider habe ich da aber noch keine Antwort erhalten.

Aschenputtel
13.11.2012, 13:02
Jerry hatte sein Pöschi wieder mal nicht ganz ins Klo bekommen und hat etwas davor gepischert.:pSo konnte ich leicht ne Urinprobe nehmen.Das steht dann auf der Zeitung davor und ich kann es gut mit ner Spritze aufsaugen:cool:Meistens kommt das vor,wenn bei Jerry was nicht in Ordnung ist.Seit dem hat er auch immer wieder richtig reingepischert.:tu:
Ja,das Futter sieht irgendwie aus wie Leberwurst:pAber Jerry mag es und verträgt es auch gut.:tu: