PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radialislähmung im linken Vorderbein



sunnychen
04.10.2012, 13:07
Hallo ihr Lieben,

hat jemand Erfahrungen mit einer Radialislähmung und was man dagegen tun kann??

Unser Marley wurde am Sonntag angefahren und liegt nun in der Tierklinik. Seine linke Vorderpfote hat eine Radialislähmung. Die Ärztin meinte zu uns, dass sie aber noch nicht sehen können, ob der Nerv völlig durchtrennt ist oder nur angerissen, da Marley dort auch eine Art Wasseransammlung (durch den Sturz/Aufprall) hat.

Wir hoffen natürlich, dass er sein Beinchen behalten kann. Ich habe gelesen, dass Vitamin B sehr gut sein soll für die Regeneration der Nerven. Unser Tierarzt meint auch, dass er Physiotherapie für sinnvoll hält. Noch liegt Marley in der Klinik (auch wegen seinen anderen Verletzungen), aber ich werde heute noch mal abklären, was bis jetzt alles gemacht wird.

lammi88
04.10.2012, 13:14
:hug:
Ich würde abwarten. Blutergüsse - oder eben Wasseransammlungen - können auch auf Nerven drücken und sie lahm legen. Selbst WENN ein Nerv durch ist - Katzen sind sowas von regenerationsfähig, mich würde es nicht wundern, wenn andere Nervenbahnen die Funktionen ausgleichen. Dauert natürlich etwas. :hug:

sunnychen
04.10.2012, 13:18
Meinst du, dass der Nerv wieder zusammenwachsen könnte?? Davon habe ich noch nie gehört. Die Ärztin meinte zwar, dass wir mindestens 6 Wochen warten sollen, aber wenn der Nerv durch ist, kann man nichts mehr machen (außer amputieren).

lammi88
04.10.2012, 14:02
Nein, der Nerv kann aber durch den Druck der Prellungen abgequetscht sein und deshalb nicht mehr funktionieren. Das würde sich nach und nach geben, wenn die Prellungen und das eingelagerte Wundwasser langsam zurückgehen. Ebenso kann es durchaus sein, daß der Nerv nicht relevant ist und die Funktion später von anderen Nerven aufgefangen wird. Abwarten und Tee trinken bis die Schwellung weg ist. Dann kann man immer noch sehen. Es sei denn, das Gewebe wird nicht mehr ordentlich versorgt. Aber da ist meist kein Nerv dran Schuld ;) :hug:

sunnychen
04.10.2012, 14:08
Achso, ok. Vielen Dank für deine Antwort :) Wir haben auf jeden Fall noch Hoffnung :)