PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pankreasinsuffizienz



Katzendame
17.02.2003, 18:30
Meine Katze leidet seit Jahren an Pankreasinsuffizienz. Das Medikamt muss in immer größeren Mengen verabreicht werden. Wer kann mir mehr zu diesem Thema sagen. Was kann außer der Gabe von "Petzym" noch gemacht werden?

Leonie
18.02.2003, 09:47
Hallo

Ich kann dir zwar Betreff Pankreas keinen
gesundheitlichen Tip geben,
aber ich kann dir die Yahoo Group SiebenKatzenLenen empfehlen,
da haben wir auch einige Pankreas Katzen,
da bekommst du sicher gute Tip's.

Tschüss Susi

LindaRoHH
18.02.2003, 12:48
Hallo,

hast Du schon an homöopatische Mittel zur Unterstützung der Pancreas gedacht? Die Mittel sind einfach in der Apotheke zu bekommen. Solltest Du das eine oder andere Mittel genannt bekommen wollen, schicke mir doch einfach eine Email.

Grus
Linda

threecats
19.02.2003, 09:24
Hallo,
unsere Ronja hat das auch, aber sie bekommt ein humanmedizinisches Medikament und immer die gleiche Dosis.
Warum muß es immer erhöht werden? Eigentlich macht das doch keinen Sinn, weil sie doch für jede Mahlzeit immer die gleiche Menge Enzyme braucht.
Tut mir leid, vielleicht hat Deine Süße was anderes als Ronja, aber Ronja produziert einfach kaum Enzyme. Die müssen dann ersetzt werden.
Ronja bekommt auch oft über ihr Futter etwas Kleie, dann bleibt es länger im Darm und kann besser verdaut werden. Außerdem sind regelmäßige Mahlzeiten wichtig und am besten ein sensibel Futter. Ronja bekommt Miamor sensitiv.
Mail mir doch mal unter susanne@mahnkopfs.de , vielleicht fällt mir noch was ein wenn ich mehr weiß über Deine Süße
Viele Grüße
Susanne

Katzendame
21.02.2003, 17:24
Hallo Linda,
vielen Dank für deinen Rat. Ich bin mit meiner Leila schon zu diversen Tierärzten marschiert. Aber leider hat mir bislang jeder von homöopathischen Mitteln abgeraten. Warum? Diese würden im Falle Katzen und Pankreasinsuffizienz wenig hilfreich sein. Bislang habe ich auf die Infos der Ärzte vertraut. Doch in letzter Zeit, vielmehr im letzten Jahr, hat meine Kleine viele schlechte Tage gehabt. Diese äußerten sich darin, dass sie einfach eine Unmenge Futter vertilgte, zeitweise fast schon apathisch auf ihrem Lieblingsplatz lag, manchmal wiederum sogar aggressiv wurde. Und ständig dieser Durchfall!!! Jedes Mal zum Arzt und da hieß es: Blutabnahme und Dosis Petzym erhöhen. Blutabnahme habe ich lange nicht mehr machen lassen, da meine Leila schon 14 Jahre alt ist und durch die Krankheitssymptome meiner Meinung nach schon genug belastet war. (Blutabnahme nur unter Vollnarkose!). Jedenfalls besserte sich ihr Zustand innerhalb von 1 1/2 Tagen, so dass ich im Glauben war, die erhöhte Dosis hätte dazu geführt. Irrtum meinerseits? Wäre es ihr auch ohne besser gegangen?
Meine E-Mail-Adresse lautet: kcjanssen@web.de
Bis dahin Kirsten

Manuela
21.02.2003, 17:34
Klärt uns mal bitte auf, was das ist, Pankrea ?

Manuela

Katzendame
21.02.2003, 18:11
Hallo Susanne,
bitte melde Dich auf dieser Seite oder unter kcjanssen@web.de, falls Du meine Mail nicht bekommen haben solltest. Kann dies nicht genau feststellen, da ich von meinem "Anbieter" merkwürdige Fehlermeldungen erhalten habe. Auch zeitlich nicht einzuordnen.
Danke und bis dahin
Kirsten

Katzendame
22.02.2003, 18:40
Hallo Linda,
habe mich bei einem Heilpraktiker nach "Mittelchen" erkundigt. Wollte oder konnte mir keine Auskunft geben. Dann bin ich zur nächsten Apotheke und ..... soll mich an einem Heilpraktiker wenden. Tolle Sache. Leider wohnen wir auf dem Lande, Heilpraktier und Apotheken nicht unbedingt dicht gesät. Also, fände es toll, wenn Du mir ein oder mehrer Mittel nennen könntest. Werde natürlich auf weiter forschen.

Vielen Dank schon mal und
viele liebe Grüße
Kirsten

threecats
23.02.2003, 09:59
Hallo Kirsten,
hast Du meine mail bekommen? War nur eine kurze um es zu versuchen, da mir im Moment das Wasser bis zum Hals steht. Wird aber schon besser, wenn Du Lust hast, dann mail mir also ruhig noch mal, ich würde mich freuen!
Susanne

gipsycat
23.02.2003, 10:52
Pankreas ist die Bauchspeicheldrüse, Pankreatitis = Bauchspeicheldrüsenentzündun g

Grüßle

Katzendame
23.02.2003, 11:20
Hallo Susanne,
Deine Mail ist angekommen.!? Aber warum kommen meine nicht bei Dir an. Ich gebe nicht auf. Muss mich irgendwo schlau machen bzw. weiter versuchen. Melde mich auf jeden Fall noch bei Dir.

Tschau
Kirsten