PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bin etwas verwirrt



Dusty004
05.09.2012, 23:38
ich möchte gern barfen ,

aber es gibt hier Verunsicherungen , die mich zweifeln lassen,Also ich meine , meine Katzen sind ja fit. zu den Gewohnheiten: Karlo frisst am Tag morgens 100g Nassfutter und abends (catz finefood, Grau(lieblingsfutter), granatapet) auf die Marken aben wir uns eingependelt , weil er sie am besten verträgt und gut verwerten kann, bei Tiger cat zum Bsp hatte er Stuhl ohne ende , und eigentlich auch bei macs. Er ist ein sehr genügsamer Kater , wir haben schonmal 50g Rndergulasch ausprobiert , fand er klasse, hat es richtig schön lange gekaut. Krümel dagegen wusst nicht viel damit anzufangen, obwohl ich es ganz klein geschnitten hab für sie , aber es schien ihr nicht zu schmecken.

Sie frisst am Tag morgens ca 50-70g Almo nature , Applaws, Porta 21 , sowie abends Alle Sorten mit Huhn und an Fisch mag sie Makrele , Forelle, Lachs, Thun, .Etwas anderes rührt sie nicht an. Ich füttere ihretwegen ca 30g Trofu acana nach wie vor eingeweicht in Wasser , weil ich Sorge habe , ihren Nährstoffbedarf nicht decken zu können. Allerdings supplementiere ich ihr Nassfutter ein wenig mit Ballaststoffen, Bierhefe und Lachsöl, Dorschlebertran.Nun habe ich mal mit Haustierkost.de telefoniert , und man riet mir einige kleine mengen an Rohfleisch zu versuchen, Rinderniere-leber...Putenmägen, und Hühnerflügel...etc.In der Fleischerei hier im Ort habe ich nichts dergleichen bekommen , stattdessen wurde ich gefragt warum ich das füttern will , und ich solle das lassen , und wenn überhaupt ab und zu ein ganz wenig ,und Barf das sei doch bloss eine modeerscheinung und jeder tierarzt würde mir sagen , die Katze braucht nichts weiter alsTRofu . An diesem Punkt bin ich mit der Verkäuferin in einen lautstarken Streit geraten, und als ich Ihr sagte , dass ich mich im Internet zum Thema befasse und nach geeigneten Büchern ausschau halte , und sicher nicht leichtfertig an die Sache herangehen wolle, da hat sie mich sogar ausgelacht

Woher bezieht man gutes Fleisch? Vom Wochenmarkt?Wenn ich es koche um Erreger abzutöten , dann ist es kein Barfen mehr weil nicht mehr Roh , und dadurch werden auch Vitamine und Mineralstoffe vernichtet , aber die könnte ich supplementieren.?Oder macht das so keinen Sinn?

Katzenzahn
06.09.2012, 00:38
Bitte unbedingt weglassen, weil die Inhaltsstoffe schon übergenug im Fertigfutter sind:
Dorschlebertran (enthält Votamin A und D, diese fettlöslichen Vitamine werden im Körper gespeichert und konnen überdosiert werden)

Leber: enthält Vitamin A, siehe oben.

Rohes Fleisch, allgemein gilt bei einer erwachsenen Katze 20 % der Wochenfuttermenge oder etwa 200 g Fleisch, kannst du deinen Katzen ohne Bedenken geben.

Bierhefe ist auch gut.
Lachsöl dient dem Ausgleich der Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.
Davon würde ich 1 g pro Woche geben, wenn ich Nafu füttern würde.

Was ich eher wichtig finde: etwas zusätzliches Taurin.
Zwar ist auch davon einiges im Fefu drin, doch durch die Verarbeitung ist es nicht mehr so gut bio-verfügbar.
Ich war vor reichlich 5 Jahren auch skeptisch, ob Taurin etwas bringt, doch ich habs probiert.
Einfach etwas Taurin übers Nafu, ein paar Tropfen Wasser dazu, gut umrühren und der Katze servieren.

NEIN, MAN BRAUCHT TAURIN NICHT IN WASSER AUFLÖSEN. (ich schreib das groß, weil das immer wieder behauptet wird. Umrühren ist wichtig, weil Taurin nicht pur an die Schliemhäute kommen soll. es kan etwas ätzen.)

Schon nach 2 Wochen wurde das Fell meiner Kater glatter und weicher.

Hier bei zooplus gibt es reines Taurin:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/rohfuetterung_b_a_r_f/katze_barfen_vitamine/139328
Da gehört ein Messlöffel dazu.
Davon etwa 1/2 pro Tag für jede Katze.
Ins Trinkwasser würde ich es nicht geben, wird zwar vorgeschlagen, doch dann kannst du das Taurin auch gleich in den Ausguss kippen. :cool:

Ich barfe seit etwa 5 Jahren und kaufe das Fleisch überwiegend in örtlichen Handel.
An der normalen Felsichtheke.
Katzen können sehr eigen sein und es gibt auch Hunde, die nicht jedes Fleisch von jedem Fleischer fressen.
Kriegst von mir noch einen Tipp per PN.
Es gibt Taurin natürlich auch noch in anderen Shops für Barf-Zubehör.
Und auch das Felini complet gibt es noch woanders. :D

Steppenläufer
06.09.2012, 11:58
Meine Kater bekommen überwiegend Fleisch und Innereien vom Wochenmarkt, aber hin und wieder auch welches aus dem hiesigen Barfshop oder vom Discounter. Ich würde mit kleingeschnittenem Rindergulasch und Hühnerfleisch (Brust mit Haut oder Herzen) anfangen: immer mal wieder anbieten, auch mal über Nacht im Napf stehen lassen. Rohes Fleisch riecht ganz anders als gekochtes, daher ist es nicht ungewöhnlich, dass manche Katzen sich anfangs etwas zieren.

Auf Innereien und irgendwelche Zusätze würde ich anfangs ganz verzichten.

Und wenn beide Rind und Huhn gerne fressen, dann könntest du es hiermit versuchen: http://forum.zooplus.de/showthread.php?83458-Barfen-mit-Felini-Complete

Eine Frage zu deinem Mädchen: frisst sie vor allem Ergänzungsfutter oder sind die von dir aufgezählten Futter Alleinfutter? Es gibt auch Fischsorten, die als Alleinfutter geeignet sind.

Angella
06.09.2012, 14:27
Ich würde mich von einer Fleischereifachverkäuferin gar nicht irritieren lassen. Frage mich woher sie ihre Weisheiten hat. Ich glaube, dass "Die artgerechte Ernährung der Katze" kein Fach in der Berufsschule für den Beruf ist ;)

Dusty004
06.09.2012, 16:25
Bitte unbedingt weglassen, weil die Inhaltsstoffe schon übergenug im Fertigfutter sind:
Dorschlebertran (enthält Votamin A und D, diese fettlöslichen Vitamine werden im Körper gespeichert und konnen überdosiert werden)

Danke für den Hinweis! War mir nicht klar.Hab dir geantwortet per PN

Leber: enthält Vitamin A, siehe oben.

Rohes Fleisch, allgemein gilt bei einer erwachsenen Katze 20 % der Wochenfuttermenge oder etwa 200 g Fleisch, kannst du deinen Katzen ohne Bedenken geben.

Bierhefe ist auch gut.
Lachsöl dient dem Ausgleich der Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.
Davon würde ich 1 g pro Woche geben, wenn ich Nafu füttern würde.

Was ich eher wichtig finde: etwas zusätzliches Taurin.
Zwar ist auch davon einiges im Fefu drin, doch durch die Verarbeitung ist es nicht mehr so gut bio-verfügbar.
Ich war vor reichlich 5 Jahren auch skeptisch, ob Taurin etwas bringt, doch ich habs probiert.
Einfach etwas Taurin übers Nafu, ein paar Tropfen Wasser dazu, gut umrühren und der Katze servieren.

NEIN, MAN BRAUCHT TAURIN NICHT IN WASSER AUFLÖSEN. (ich schreib das groß, weil das immer wieder behauptet wird. Umrühren ist wichtig, weil Taurin nicht pur an die Schliemhäute kommen soll. es kan etwas ätzen.)

Schon nach 2 Wochen wurde das Fell meiner Kater glatter und weicher.

Hier bei zooplus gibt es reines Taurin:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/rohfuetterung_b_a_r_f/katze_barfen_vitamine/139328
Da gehört ein Messlöffel dazu.
Davon etwa 1/2 pro Tag für jede Katze.
Ins Trinkwasser würde ich es nicht geben, wird zwar vorgeschlagen, doch dann kannst du das Taurin auch gleich in den Ausguss kippen. :cool:

Ich barfe seit etwa 5 Jahren und kaufe das Fleisch überwiegend in örtlichen Handel.
An der normalen Felsichtheke.
Katzen können sehr eigen sein und es gibt auch Hunde, die nicht jedes Fleisch von jedem Fleischer fressen.
Kriegst von mir noch einen Tipp per PN.
Es gibt Taurin natürlich auch noch in anderen Shops für Barf-Zubehör.
Und auch das Felini complet gibt es noch woanders. :D


@Katzenzahn Hab dir geantwortet:)

@ Steppenläufer

Leider sind alle aufgezählten Varianten Ergänzung :-(Diese Marken führen gar keine Alleinfutter, soviel wie ich weiss....

@ Angella , ja die gute Dame hat selbst eine Katze , die bekommt auch gern Abfälle bei Tisch...die Kohlenhydrate lassen grüßen...

Ich hätt mich gar nicht auf ne Diskussion einlassen sollen mit der , sondern als sie fragte warum wollen sie die Ernährung umstellen, erwidern sollen , was geht sie das an? Aber ich war ja zu perplex

Sheratan
06.09.2012, 18:07
Also du willst beide zu 100prozent barfen oder wie?

Kochen würde ich gar nix. :confused: Ansonsten fellini complete und gut.

Falls du noch nicht ganz sicher bist wegen des Barfens: 30 Gramm Trockenfutter sind nicht gerade wenig, das sind mind. 50 Prozent ihres Energiebedarfs. Alternativ kannst du auch versuchen, das mal wegzulassen und sie auf gute Alleinfutter umzustellen, ich weiß ja nicht, wie intensiv du das versucht hast. Porta 21 hat schon auch Alleinfutter-Sorten, ich weiß aber nicht, wie die sind. Alternativ wäre vielleicht noch Miamor Milde Mahlzeit was, weil das auch sehr helles Fleisch ist, ist allerdins Paté, aber mein Kater, der auch sehr wählerisch ist und sonst nur das weiße Fleisch und Rohfleisch ist, frisst das eben auch und es ist ein Alleinfutter.

Ich persönlich gebe ab und zu Rohfleisch, hätte aber keine Lust, das einzufrieren usw. - wenn du das ein Katzenleben lang machen möchtest, klar, kein Problem, wenn richtig supplementiert. :bow:

Dusty004
08.09.2012, 21:59
Hi ,

ich hab im moment arge Probleme mit der Verbindung , bin neuerdings mitm Surf stick von Lidl mobile drin , weil ich bei 1& 1 gekündigt hab, ständig ist irgendwas ...das Teil verabschiedet sich selbstständig vom System entweder oder der Server kickt mich ....aaaah Leute.

Sheteran , genau das ist die Frage, ob ich komplett barfen soll. Ich fange erstmal langsam an , ich hab noch einenhguten Vorrat an Dosen der verbraucht werden will. Dazu hab ich heute bei famila an der fleischtheke 150g Hähnchenbrustfilet und einen Hühnchenflügel gekauft. Das Hähnchenbrustfilet hab ich gut gewaschen mit warmen Wasser und zerkleinert und mit Gemüse(Tomate) stehen die voll drauf und ganz wenig Kartoffelflocken angereichert .Karlo war gleich voll dabei und Krümel fand es interessant , hat zunächst etwas auf dem Fleisch gekaut und blieb sitzen und schaute und schnupperte immmer mal wieder am Napf, da wusste ich ..der Dame ist das Fleisch noch zu gross, gut , also noch mehr zerkleinert und siehe da....sie hat sich drauf gestürzt.

Da hab ich mich aber gefreut!

Ich hab durchaus Lust Fleisch einzufrieren , ich hab mir u.a deswegen einen grossen Tiefkühlschrank bestellt , der am Dienstag geliefert wird.(Naja gross....Inhalt 70 l)Aber den brauch ich ohnehin, denn dadurch dass meine Kleine nun zur Schule geht , koche ich jeden Tag. Vorher nur am Wochenende da sie immer im Kiga gegessen hat.

Fleisch wie Innereien , Rinderleber oder Niere muss man bestellen beim Schlachter selbst Hühnerherzen....

Ich wollte euch bitten folgende 2 Versandshops zu begutachten . Vielleicht hat sogar jemand erfahrungen gemacht?

-

der 2. hat den Nachteil , dass es scheinbar kein feingewolftes Fleisch gibt, nach dem Krümel offensichtlich verlangt

Dusty004
08.09.2012, 23:25
Die shops heißen 1.haustierkost-de 2.tackenberg-de

absinth
09.09.2012, 00:47
Hühnermägen und -herzen bekommst Du bei jedem größeren Supermarkt in der Tiefkühltheke. Es schadet nichts, wenn man die Packungen im Kühlschrank leicht antauen lässt um sie zu portionieren. Auch bei türkischen Geschäften bekommst Du Innerereien sehr gut und in beliebiger Menge.
Meine Mutter kauft mittlerweile wieder sehr viel Fleisch im Supermarkt (bei uns gibts 1kg am Tag!), bereitet es vor (entbeinen, wolfen) und friert es portioniert ein. Da sind dann eben mal 5-10 Putenoberkeulen fällig und entsprechend noch Beiwerk.
Ansonsten bestellen wir noch bei Futterfleisch24 - unsere Katzen mögen es nämlich nicht zu fein gewolft, das ist dann nur noch Pamp.

Steppenläufer
09.09.2012, 11:11
Ich wäre bei Versandfleisch erst einmal vorsichtig, viele Katzen lehnen es leider ab: http://forum.zooplus.de/showthread.php?82899-Barfer-Erfahrungen-und-ratschl%E4ge
Und man sollte je Bestellung mindestens 7kg abnehmen, damit es auch gefroren ankommt, wenn Katz das dann nicht mag, ist es gut, einen Hund in der Hinterhand zu haben, damit man nicht soviel weg werfen muss ^^
Falls du keine Frostherzen und Frostmägen bekommen kannst, bestell ruhig frische beim Schlachter.

Im FC-Thread steht eigentlich schon relativ gut, was man an Innereien nehmen kann und was nicht. Interessant sind auch die weiterführenden Links.
Hühnerflügel kannst du ein-zweimal die Woche als Snack zum normalen Futter (oder angemischten Barf) dazu geben. Sie sind sehr gutes Beschäftigungsfutter, lassen sich aber schlecht supplementieren ^^

Dusty004
09.09.2012, 12:45
Ich wäre bei Versandfleisch erst einmal vorsichtig, viele Katzen lehnen es leider ab: http://forum.zooplus.de/showthread.php?82899-Barfer-Erfahrungen-und-ratschl%E4ge

Interessanter Thread!

Und man sollte je Bestellung mindestens 7kg abnehmen, damit es auch gefroren ankommt, wenn Katz das dann nicht mag, ist es gut, einen Hund in der Hinterhand zu haben, damit man nicht soviel weg werfen muss ^^
Falls du keine Frostherzen und Frostmägen bekommen kannst, bestell ruhig frische beim Schlachter.

Im FC-Thread steht eigentlich schon relativ gut, was man an Innereien nehmen kann und was nicht. Interessant sind auch die weiterführenden Links.
Hühnerflügel kannst du ein-zweimal die Woche als Snack zum normalen Futter (oder angemischten Barf) dazu geben. Sie sind sehr gutes Beschäftigungsfutter, lassen sich aber schlecht supplementieren ^^


hmm, also die Hauptsache ist mir , dass das Fleisch aus artgerechter Haltung stammt und frei von Schadstoffen ist, aber wie überprüft man das?
Wenn ich auf den Preis gucke; ich hab gestern für 250g Huhn(150g Brustfilet +100g Flügel) 1,72 bezahlt, bei der Abendmahlzeit wurden 80g Filet verspeist zusammen , der Rest später am Abend von Karlo (zwischenzeitlich hab ichs lieber im Kühlschrank aufbewahrt)

Würde bedeuten am Tag müsste man mit ca. 200g rechnen, wenn morgens und abends Fleisch gefüttert würde...=ca 1,30

Bei haustierkost kosten 500g Hähnchenbrust 2,68

Das ist natürlich ein Unterschied, wenn auch nicht sehr gross aber
Bei denen hab ich irgendwie ein Gefühl der Massenverarbeitung(weiss nicht warum), und bei Tackenberg stört mich widerrum .,, dass die das Augenmerk hauptsächlich auf Hundenahrung gelegt zu haben scheinen.Mehr shops hab ich noch nicht herausgefunden.Ausserdem versenden die für 8,50 DPD Express, und das Fleisch ist in etwa so teuer wie beim Fleischer

Also was die Verwertung anginge , da gibts hier in der Nachbarschaft ein paar grosse Hunde , deren Besitzer ich kenne, das würd schon loswerden, wäre natürlich schad ums Geld....

Dusty004
09.09.2012, 22:44
jetzt hab ich nach ewigem Suchen doch tatsächlich einen Shop gefunden dank des Katzenforums der kleine Testpakete versendet für Erstbesteller 4,3 kg

barfer-shop. com

es gibt zwei pakete die für Katzen in Frage kommen , eins mit Geflügel , und eins mit Rind u.a, das hat den Nachteil dass auch Pansen und Blättermagen entthalten sind , bei dem ich mir nicht vorstellen kann , dass es die beiden mögen, würde bedeuten , ich müsste vorher mit der HundehalterNachbarschaft abklären ob mir wer diesen Anteil dann abnimmt, aber lohnt sich dass denn dann noch , bin ich jetzt blöd hmmmm

Steppenläufer
09.09.2012, 22:49
Wird das mit Trockeneis verpackt?
Falls nicht, würde ich bei den derzeitigen Temperaturen einen Kleinmengenversand nicht riskieren, sondern noch ein paar Wochen warten. :?:

Ob es sich für euch lohnt, musst du entscheiden, ich persönlich kaufe nur direkt vor Ort ^^

Dusty004
14.09.2012, 20:45
Huhu , ich schaffs momentan kaum noch an den Rechner....wollte mal eine kurze Zwischenbilanz abgeben,
ich hab jetzt einiges ausprobiert. Das hab ich im Ort beim Schlachter gar nicht bekommen sondern bei Famila an der Fleischtheke.

Kalbsfilet , Lammkotlett, Putenfilet Und aus der Kühlung Hühnerherzen und Hühnchen klein, von dem man mir sagte das seien Innerein?Es sah eher nach Brustkorb aus , ich hab das Fleisch dann abgesäbelt und die kleinen Rippenknochen aussortiert
.Karlo mag alle drei Sorten inkl Herz, und Krümel nur das Kalb zunächst...
Am nächsten abend hab ich Hühnchenbrustfilet , Herzen und dies Hühner klein fleisch serviert und für Krümel ganz klein geschnitten mit allen suppis (habe mich an der Kleinen barfanleitung von Lillys Bar orientiert) und zunächst haben sich beide abgewandt, so dass ich etwas Trockenfutter gemösert hab und drüber gestreut, und was war; Krümel hat alles verputzt! Ich dachte ich seh nicht recht , meine kleine Mäkeltante..

Nun ging ich aber die ganze zeit davon aus dass Herzen Innereien sind , demnach hab ich das Rezept ja prozentual gestaltet , statt meinen eigenen Kopf zu benutzen ,mussste ich das im Katzenforum lesen , nee das Herz ist ein Muskel genau wie der Magen , Muskelfleisch, man bin ich blöd -

Was kann man gut am Muskelfleisch nehmen vom Huhn?Keulen?Und an Innereien?Leber Milz , Niere ? Aber ist das empfehlenswert?Und beim Kalb?Ich möchte die Rezepte gern sortenrein gestalten, das find ich einfach sinnvoller , gerade bei meiner Krümel .1 Rezept Huhn 1 Rezept Kalb und Fisch, natürlich 1 mal die Woche .
Will am Dienstag aufm Wochenmarkt noch kaninchen mitbringen, mal sehen , ob sie dem was abgewinnen kann , da könnte ich auch alle Teile (Muskelfl&Innereien)z. b bei haustierkost bestellen, genau wie Lamm für Karlo

Hier in der Kleinstadt ist das fast unmöglich, noch nicht mal Rinderherz und Leber bekomm ich auf Bestellung , weil die würden nur in großer Menge liefern. Mal 200g zum probieren nee is nich ppfffffffft

Steppenläufer
14.09.2012, 21:10
"Hühnerklein" sind klein geschnittene ältere Hühner bzw. Knochenteile mit anhaftendem Fleisch: meist ausgediente Legehühner, die schon etwas älter sind. Wird als Grundlage für Hühnerbrühe genommen, man kocht alles eine Zeitlang und siebt die festen Bestandteile dann aus. Daher würde ich die Knochen nicht mitverfüttern, sie sind doch ziemlich hart und splittern leichter als die, die man normalerweise an der Theke mitkauft.

Tja, was für eine Art Barf willst du denn geben? Wenn du natürlich barfen willst, kannst du auch alle Innereien (jeweils in bestimmter Menge) verfüttern, bei Fertigsuppies solltest du auf Innereien wie Leber (sehr hoher Vitamin A-Gehalt) oder Milz (hoher Eisengehalt), Kehlkopf (hoher Jodgehalt) ... verzichten.
Gut verfüttert werden können: Herzen, Mägen (grüner Pansen wird nicht von allen Katzen gefressen), Zunge, Lunge (sehr knorpelig, nur ab und zu mal geben). Niere wird oft ungern gefressen, sie riecht auch häufig streng, besser nur von jungen Tieren verwenden; An was kannst du noch so rankommen?
An Muskelfleisch ist alles ok.

Ich supplementiere überwiegend natürlich und verzichte dann auf Fertigsupplemente. In solche Rezepte kommt dann auch ein größerer Teil Innereien.

Bei einem einzigen Barftag in der Woche würde ich mir aber ehrlich gesagt nicht die Mühe mit dem Zusammenstellen machen: im Fertigfutter sind normalerweise mehr als genug Vitamine und Mineralien enthalten, so dass es am Barftag auch einfach reines Muskelfleisch als Ausgleich geben kann.

Dusty004
14.09.2012, 21:43
Ich verstehe nix mehr gerade .Ich habe erst jetzt darüber nachgedacht;
Das Herz ist ein Muskel sonst könnte es nicht unser Blut durch Venen und Aterien pumpen , der Magen ebenso , sonst hätten wir ja keine Bauchmuskeln Das hab ich doch in der Schule gelernt
. Bei haustierkost sehe ich gerade das beides unter Innereien läuft. Bei den Rezepten von Lillys Bar auch . Demnach ist meine Berechnung doch komplett falsch.

Ich geben auch natürliche Suppis neben Easy Barf.
Achso dann war das mit dem Hühnerklein nicht so gut , es gab viele kleine Knöchelchen , die ich filtern konnte, na den Rest ver
wende ich dann für eine Hühnerbrühe , mit der ich die Suppis anmischen kann.

Steppenläufer
14.09.2012, 21:49
Die meisten Katzenbarfer zählen Herz und Magen und Zunge zu den Muskeln, ich auch :)

Aber streng genommen sind Herz und Magen Innereien, weil sie ja nicht der Bewegung des Körpers dienen, sondern dem Stoffwechsel.

Dusty004
14.09.2012, 21:52
okay das ist ein Argiument , aber sind nicht die Nährwerte total falsch , wenn man es zu den Innereien zählt?ich meine kann das nicht fatale auswirkung haben?

Steppenläufer
14.09.2012, 22:10
Auf welche Nährwerte beziehst du dich da?
Die Werte, die man in Lebensmitteldatenbanken findet, beziehen sich auf Analysen der jeweiligen Dinge. Ob diese dabei "Muskel" oder "Innerei" genannt werden, ist dabei unerheblich. Der Name ändert ja nichts am Inhalt.

Ah, wahrscheinlich beziehst du dich auf ein Prozentrezept? Soundsoviel % Muskelfleisch, soundsoviel % Leber etc?
Ich gehe mir mal die Rezepte bei Lillys Bar ansehen :?:

Steppenläufer
14.09.2012, 22:27
OK, das ist wirklich etwas unübersichtlich. Die auf der Seite empfohlenen weiterführenden Links sind auch nicht mehr so ganz auf dem derzeitigen Wissensstand.

Schau dir bitte mal diese Seiten an, wahrscheinlich fällt es dir dann ein wenig leichter:
Sehr gute Grundrezepte: http://dubarfst.eu/forum/board2-dubarfst-katzen/board16-katzen-barfen-rezepte/23898-grundrezepte-natuerliche-supplemente-easyb-a-r-f-und-instinct-tc-geaendert/
Eine sehr ausführliche Anleitung: http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html

Dusty004
14.09.2012, 23:06
Richtig genau , ich meine das Mengenverhältnis , das ist doch dann ganz anders als ich es gemacht hab für 5 Abendportionen

ich hab zu zwei drittel Filet genommen und zu einem drittel Herz und dies andere da...

Wobei Filet auch kein Muskelfleisch ist oder?

Danke für die links..schnell speichern...bevor sie gelöscht werden

Steppenläufer
14.09.2012, 23:12
Filet ist auch Muskelfleisch. Also hast du fast 100% Muskelfleisch genommen plus ein bisschen Innerei, wenn ich das richtig verstanden habe. Das ist völlig ok, es ist ja nur ein Barftag in der Woche. Wenn du öfter Barf geben würdest, müsstest du es genauer nehmen, aber bei einem einzigen Tag in der Woche liegst du in den 20%, die man ohne Supplemente geben "darf".

Hm, vielleicht schreibst du einfach mal eine Liste mit dem, was du bekommen kannst, und ich oder jemand anderes schreibt dann jeweils dazu, ob du es verwenden kannst und als was es zählt?

Dusty004
14.09.2012, 23:14
bin beim 2. link angefangen , sehr guter stoff! da versteht sogar ein doofi wie ich was

Auch sehr wichtig zu wissen , dass Leber nur zu 5% enthalten sein sollte, die gibts nämlih auch in der Kühlung bei famila vom Huhn , die könnte ich nachträglich ergänzen bei den Portionen 130g :20 kopfkratz *taschenrechner rauskram

......6,5g , na da hält das 500g paket ja ewig ....

Steppenläufer
14.09.2012, 23:17
Nimmt einem gut die Unsicherheit, oder? :tu::bl:

Und hier ist ein ausführliches Video, allerdings zu Felini Complete: http://www.youtube.com/watch?v=UDuAzf5VFt4

Dusty004
14.09.2012, 23:32
ja Elia , aber ich hab dir Mist erzählt , ich supplementiere nicht natürlich , meine Suppis sind: Calciumcarbonat, DicalciumPhosphat, Easy Barf, Taurin, Dorschlebertran, Lachsöl , Nachtkerzenöl, Meersalz , Bierhefe
sowie Tomatengranulat und karotten- und Reis
-und kartoffelflocken

Steppenläufer
15.09.2012, 00:08
Ah, und was für Rezepte mischst du damit? Kannst du mal ein-zwei Beispiele einstellen?

Dusty004
15.09.2012, 00:27
es war ein rezept aus lillys bar, jedoch war es nicht korrekt von mitr , denn es fehlten bei mir die mägen....ich kann die augen nicht mehr offen halten , ich mache morgen eine liste mit den dingen die ich hier am ort bekommen kann, wir haben hier nämlich noch einen anderen metzgerbetrieb und zwar schlachten die selbst, daran hat meine muter mich eben erinnert , die kauft da ein


gute nachti

Dusty004
15.09.2012, 13:43
Huhu,

so also ich hab eben mit denen telefoniert , die Frau vom Schlachter arbeitet dort im Laden und sie sagte mir dass Rind immer Montags geschlachtet wird und an Innerein kann ich alles bekommen neben dem Muskelfleisch , auch gewolft.Beim Kaninchen ist es so , dass sie eine kleine Zucht haben mit guter Haltung , weiss ich auch von ganz früher meine Mutter ist ewig mit denen befreundet oder sagen wir gut bekannt, die haben den Betrieb schon ewig, aber das müsste ich komplett abnehmen , also ausgenommen , die Innerein gibt es dann dazu einzeln, das wären insg 1,8 kg etwa, eigentlich eine gute Sache nur wäre es schöner für mich wenn nicht mehr erkennbar wäre , dasss es sich mal um ein süsses kleines Hasilein gehandellt hat....
Bei Lamm und Kalb kann ich auch alles bekommen , allerdings auf Nachfrage da dies nur geschlachtet wird wenn dementsprechend Kundenbedarf besteht , also warte ich mal bis Weihnachten....Und Pute hab ich vergessen aaahh,
Aber macht nichts da ich sowieso Montag mittag beim Chef anrufen soll , dass ich Rindmuskelfl- Leber-Niere.Milz-Herz-magen benötige , welche Innereien sind denn empfehlenswert?
Die Menge ist dabei egal , weil es genug Hundebesitzer gibt in der Umgebung, die das Rind regelmässig abnehmen

Steppenläufer
15.09.2012, 14:16
Kenne ich, Kaninchen kosten anfangs echt Überwindung - und so richtig viel ist da auch nicht dran, etwa 1/3 ohne die Innereien gerechnet kannst du als Knochen abziehen.

Für den Anfang würde ich Rinderfleisch, Herz, Stichfleisch, Leber und Rinderfett wählen, eventuell noch etwas Lunge dazu.
Wenn du kannst, versuch kleinere Mengen grünen Pansen, Blättermagen, Niere, Milz und Zunge zu bekommen. Größere Mengen davon lohnen sich anfangs nicht, da diese Sachen von Katzen gerne nicht gemocht werden und daher oft etwas Gewöhnung erfordern.
Am besten alles stückig und sortiert, gewolft ist es oft gemischt und schwer zu dosieren.

Für andere Tierarten gilt natürlich das Gleiche wie für die Rinderteile ^^

PS: super Quelle!

Dusty004
16.09.2012, 15:01
Huhu,

ja bin auch ganz froh darüber.Nur Huhn und Pute krieg ich da nicht , aber dafür aufm Wochenmarkt. Ich hab mich entschieden den Frostversand sein zu lassen , da ich auch die Mindestmengen geschätzt gar nicht unter kriegen würd. Ich hatte neulich mit dem Tierhotel telefoniert , und gefragt wo das Kaninchen denn herkäme? Und da hiess es aus Dresden, aber wo der die herhätte wüsste man nicht ,und über die Haltungsumstände könnte man auch nichts sagen:eek:

Die Hühnchenteile hab ich bei famila nur gekauft weil ich endlich ausprobieren wollte wie meine drauf reagieren, über die Haltungsumstände bei so günstigem Geflügel (1,39 für 500g Herzen) möchte ich lieber nichts wissen