PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann kastrieren



suzzzanna
17.02.2003, 14:32
Servus zusammen,

also meine beiden Racker haben mich am Wochenende überrascht. Bisher dachte ich immer, dass Kater erst mit 8 - 10 Monaten geschlechtsreif sind. Und nun versuchte Elmar (geboren Ende September, circa 1,8kg) unseren Otto (geboren Anfang September, circa 2,4kg) zu beglücken, er machte typische Bewegungen und hatte sich im Nacken festgebissen. Und seit dem schnüffeln sie sich gegenseitig am Pops rum.
Nun weiß ich nicht, ob ich die beiden jetzt schon kastrieren lassen sollte oder dürfte. Ist das nicht zu zeitig oder bedenklich.
Von Markierungen habe ich noch nichts bemerkt.
Danke für eure Antworten.

Gruß Susann :confused:

Gabi
17.02.2003, 14:37
Hallo Susann,

Du kannst Deine beiden Kater durchaus schon kastrieren lassen, es entstehen dadurch keine Nachteile. Am besten mit beiden gleichzeitig zum TA, dann ist alles auf einmal ausgestanden.

Seelendiebin
17.02.2003, 14:39
Schliesse mich an..wir haben alle 4 Kater mit 6 Monaten Kastrieren lassen. War auch zeit dafür..uns wurde gesagt wir sollten drauf achten, sobald der Urin im Klo anfängt zu riechen ist es soweit. Tja war es dann auch ..und schwups nun isses geschafft

Katzenmammi
17.02.2003, 14:43
Wir haben unseren Sammy vor zwei Wochen "entbommeln" lassen, da war er ziemlich genau 6 Monate alt. Alles ging rubbeldiekatz, ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt! Nach nur gut einer Stunde war er wieder zu Hause, putzmunter und hat erst mal zwei Schälchen Futter verputzt.

Viele Grüße

Seelendiebin
17.02.2003, 14:49
Hmm unsere haben es leider immer etwas schwerer gehabt *snief*
Die ersten waren erst um 4 Uhr morgens wieder richtig munter und haben mich vor hunger geweckt...obwohl wir sie Nachmittags um 13 Uhr abholen durften.

Die beiden schwarzen haben leider öfters gebrochen :( und einer hat sogar noch blutungen gehabt. War aber nicht schlimm. Und sie waren erst am nächsten morgen so richtig Fit. Wir sind bei jeweils beiden paaren, sehr lange wach geblieben oder haben fast gar nicht geschlafen...ja ja ich weiß,aber so bin ich dann. Dann kann ich nicht schlafen wenn ich weiß es geht einem nicht gut.

Jetzt steht uns die Kastration der Kätzin bevor *bibber* Ist ja doch schon was anderes als beim Kater. Vom Eingriff her und davor hab ich etwas bammel ...Aber mir wurde hier schon etwas die Angst genommen..
Gelle Suse?

suzzzanna
17.02.2003, 14:58
Danke Euch allen,

dann werde ich wohl gleich mal beim TA anfragen wegen einem Termin und das dann hinter uns bringen.
Ja in der Toilette riecht es seit kurzem auch etwas strenger.
Da werden meine Babys jetzt wohl durch müssen.
Aber bisher habe ich noch nicht viel schlimmes darüber gehört.
Werde es wahrscheinlich vorm Wochenende machen lassen, damit man da sein kann.

Gruß Susann

gerdax
17.02.2003, 20:57
Michel ist an einem für mich arbeitsfreien Dienstag kastriert worden. Den Nachmittag und Abend über war er noch etwas angeschlagen, Torkeln und Übelkeit. Man muß aufpassen, damit die Kleinen sich nicht verletzen, weil sie sich zutrauen zu springen, aber doch noch ziemlich "besoffen" sind. Am nächsten Morgen war alles wie immer.