PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sanabelle no Grain im Sommer für nachts



Angella
18.08.2012, 17:38
Hallo zusammen,

seit ca 4 Wochen treiben mich meine Katzen allnächtlich in den Wahnsinn. Ich weiß nicht, warum das gerade anfängt, aber ich habe heraus gefunden, dass es scheinbar Hunger ist. Normalerweise bekommen sie nur NaFu, aber ich hab derzeit massive Probleme mit Fliegen, weshalb ich das Futter nicht stehen lassen kann. Meine beiden sind Häppchenesser und fressen ihre Näpfe in Etappen leer. An normalwarmen Tagen ist das auch kein Problem, da mach ich vorm Schlafen die Näpfe nochmal voll und morgens sind sie leer. Wegen der Fliegen geht das nicht.

Die erste Zeit hab ich versucht den Terror zu ignorieren, aber selbst 2 Stunden nicht bewegen hat nicht geholfen. Wenn ich aufgestanden bin und habe gefüttert, war wieder Ruhe. Zum austesten hab ich nen kleinen Beutel Trockenfutter ausm Supermarkt gekauft und nachts Trockenfutter hingestellt. Das dürften etwa 20g pro Katze sein. Die Folge war, dass ich endlich wieder durchschlafen kann. Da 80-90% der Fütterung weiterhin Nass bleibt, ist es für mich persönlich vertretbar solange das Fliegenproblem besteht ihnen nachts Trockenfutter anzubieten, allerdings nicht den Kram aus dem Supermarkt. Das war nur zum testen. Habe mich also ein bißchen rumgelesen und fand neben Orijen und co auch Sanabelle no grain. Das gibts auch in der Handlung um die Ecke und ich muss es nicht extra bestellen.

Könnte ich das für den Zweck nehmen?

Zusammensetzung:
Geflügelfleisch (min. 20 %), Kartoffelflocken, Geflügelfleischmehl, Kartoffelmehl, Tierfett, Grieben (getrocknet), Lebermehl, Fleischhydrolysat, Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Vollei (getrocknet), Zellulosefasern, Leinsamen, Fischöl, Hefe (getrocknet), Preiselbeeren (getrocknet), Blaubeeren (getrocknet), Muschelfleischmehl, Chicoreepulver, Ringelblumenblüten (getrocknet), Yucca-Extrakt.

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 32.0 %
Rohfett 16.0 %
Rohfaser 3.0 %
Rohasche 6.5 %
Feuchtigkeit 10.0 %
Phosphor 1.1 %
Kalium 0.6 %
Natrium 0.4 %
Magnesium 0.07 %
Kalzium 1.2 %

Ich mag bitte bitte bitte keine Diskussion über Trockenfutter und das es trocken ist etc. Das weiß ich selbst. ;)

Moika
18.08.2012, 18:30
Hallo du:cu:
da ich das Fligenproblem hier aauf dem land auch habe, überleg ich mir-wider besseren Wissens- momentan auch, NUR Trofu zu füttern.
ich weiß selber, daß das absoluter Mist ist, aber meine sind alle Häppchenesser und ich bin von früh um 6.00 bis abends 16.30 nicht daheim.Entweder sie hungern solange oder das Nafu gammelt halt so vor sich hin den tag über....
ich versteh dich absolut:hug:
was das sanabelle angeht,meine lilly isst und verträgt leider nur trofu oder Barf.und mit dem Sanabelle Sensitive fahren wir jetzt schon jahre ganz gut :tu:

liebe Grüße aus Franngn :bl::bl::bl::bl:

Angella
18.08.2012, 18:57
Mein Fliegenproblem kommt von den Mülleimern vor dem Haus. Ich hab sogar Fliegeneier am Fenster. Total bäääääh. Aber ich kann die Mülleimer der Hausgemeinschaft nirgendwo anders hinstellen lassen. Also muss ich das irgendwie aussitzen.

Ich bin Studentin und fütter die Katzen derzeit 4-5 Mal am Tag mit Miniportionen Nassfutter. Tagsüber macht mir das auch nichts aus, aber keine Nacht durchschlafen geht auch in den Semesterferien an die Substanz. Mein Freund hat noch weniger Nerven als ich und kann nach einer Terroraktion (Mautzen, an Wänden und Türen kratzen, auf dem Bett rumlaufen, etc.) die Nacht gar nicht mehr schlafen. Deswegen muss einfach eine Lösung her.

Trockenfutter ist eigentlich so gar nicht ihr Ding. War ich auch nie undankbar drüber, denn so fressen sie es nur, wenn sie wirklich Hunger haben und ich kann es bedenkenlos 2 Tage stehen lassen, wenn ich länger weg bin. Sollte Trofu jetzt allerdings fester Bestandteil der Ernährung werden für einige Wochen, dann will ich wenigstens was halbwegs vernünftiges, was ich aber auch bezahlen kann. Bin ehrlich, Orijen und Arcana sind mir einfach zu teuer :o

Hab ein bißchen bedenken wegen meiner Omakatze und der Nierenbelastung. Bisher hat sie mit ihren 18 Jahren noch keine Anzeichen von Nierenproblemen gezeigt, allerdings würd ich das auch gerne beibehalten. Daher würd ich gern wissen, ob die Zusammensetzung auch für die alte Katze vertretbar ist. :o

Rotkäppchen
18.08.2012, 19:16
Wir machen das auch gerade so (allerdings ist es wegen Oskar daher ist es getreidefrei), da nachts immer Alarm ist. :)

Glücklicherweise schmeckt den Katzis TroFu ohne Getreide nicht so, daher werden sie es nicht im Übermaß fressen und es vermutlich auch nicht vermissen, wenn Du wieder NUR NaFu einführst. ;) :D
Das ist zumindest meine Erfahrung. Die Menge die früher für eine Nacht reichte, reicht seit Einführung von getreidefreiem TroFu für drei Nächte... :cool: Sie bekommen es auch nur nachts (morgens und abends gibts normal NaFu), weil der Hunger groß ist wenn nicht aufgefressen wurde, bevor der Napf wegen Hitze weggeräumt wird.

Wir verfüttern allerdings die getreidefreien von Happy Cat. Mir persönlich hat das mehr zugesagt. Gibts ja vielleicht auch in dem Laden bei dir um die Ecke? Das ist die Cuisine-Linie http://www.zooplus.de/ask?q=happy+cat+cuisine&num=20&form=suchen von Happy Cat.

Angella
18.08.2012, 19:28
Wenns nach meinen Katzen ginge, würde es eh kein TroFu, sondern NaFu geben :P Happycat hatte ich hier auch schon gesehen, leider hat der Laden das nicht. Die haben da halt den ganzen Kram wie RC, Bozita, etc. Alles TroFu, was mir gar nicht zusagt. Dann wäre da noch Leonardo, aber da ist ja haufenweise Reis drin. Im Nassfutter wird das hier gar nicht gern gefressen, daher glaub ich, dass die mich eher weiter nerven nachts als das TroFu zu fressen ;)

Ich denk, dass ich Montag einfach mal so nen 400g Beutel Sanabelle no grain besorge und mal die Akzeptanz teste. Sollte das klappen, kann ich ja die größeren Mengen wieder bestellen. Will nur nicht auf 10 kg Trockenfutter sitzen bleiben. :D

Ist halt echt blöd. Der nächste größere Markt ist nur mit dem Auto erreichbar. Alle anderen Läden haben nur Whiskas und co.

Rotkäppchen
18.08.2012, 20:48
Alle anderen Läden haben nur Whiskas und co.
Ich finde es auch erstaunlich, dass der Einzelhandel noch nicht gemerkt hat, dass man mit hochwertigem Futter ach gut Geld verdienen kann... :o

Angella
18.08.2012, 21:00
Das liegt schlichtweg daran, dass es den "Otto-Normal-Mediengeschädigt-Verbraucher" gibt. Die wollen ja Felix, Whiskas, Sheba und co haben, weil die Katzen in der Werbung würden das doch auch kaufen ;) Ich hab es aufgegeben mit Bekannten über Katzen/Tierfutter zu reden, weil die es "einfach besser wissen". Schließlich macht doch Whiskas nicht ohne Grund Werbung und "alle anderen" kaufen das ja auch. Es ist erschreckend, wie viele Leute das wirklich guten Gewissens kaufen :( Wofür keine Werbung gemacht wird, wird auch nicht gut verkauft. Wie oft hab ich schon gehört, dass der Billigsch*** aus dem Aldi doch voll ungesund ist. Das kann man doch schon am Preis erkennen, wenn man das mit Whiskas vergleicht..... :(

Ich geb allerdings zu, ich lauer Leuten im Aldi auf, während ich die Futterdosen selbst durchforste und geben ganz beiläufig den Tipp, dass die großen Dosen Zucker und Getreide enthalten und sie von den kleinen nur die Hälfte füttern müssen. Fast jeder nimmt dann die kleinen mit um das "mal auszuprobieren" :P

Der Laden hier um die Ecke ist im Grunde auch nur ne Ramschbude mit überhöhten Preisen und Wellensittichen in Minikäfigen, aber wenigstens bekommt man da das ein oder andere gute Futter, aber eben auch viel Ramsch (RC und so).

Moika
18.08.2012, 21:03
Ich geb allerdings zu, ich lauer Leuten im Aldi auf, während ich die Futterdosen selbst durchforste und geben ganz beiläufig den Tipp, dass die großen Dosen Zucker und Getreide enthalten und sie von den kleinen nur die Hälfte füttern müssen. Fast jeder nimmt dann die kleinen mit um das "mal auszuprobieren" :P


Was, du auch ;)

Yvchen
18.08.2012, 22:49
Würde mich jetzt auch mal interessieren was nun besser ist von den beiden Getreidefreien Sorten, Sanabelle oder Happy Cat?!
Ich füttere sonst Granatapet Getreidefrei, aber 1. hat das Futter neuerdings einen fürchterlichen Gestank (wie ungewaschene Füße, zumindest bei der Sorte Geflügel) an sich, und 2. nervt mich das ich es immer im Internet bestellen muss. Sanabelle oder Happy Cat bekomme ich auch hier um die Ecke.
Bei uns darf aber eben auch kein Mais oder Reis drin sein. Ich will mich auch bei der Qualität nicht so verschlechtern.....

Steppenläufer
19.08.2012, 10:33
Beim Happy Cat sind 19% Bananenmehl drin. Ich frage mich da, ob das alles von der Banane ist (dann wäre die Giftbelastung relativ hoch, da Bananen unter wirklich grauslichen Bedingungen angebaut werden) oder nur das weiche Innere (dann wäre mir der versteckte Zuckeranteil zu hoch). Wozu soll eine Katze soviel "Banane" fressen?

Sprich: ich würde, wenn nur diese beiden Sorten zur Auswahl stehen, Sanabelle wählen.
GranataPet scheint durch den garantierten 40% Fleischanteil deutlich besser zu sein als die beiden anderen Futter. Auch ist der hohe Rohfettanteil besser, weil die Katzen dadurch weniger vom Futter aufnehmen müssen.
Meine bekommen als Leckerli meist Almo Nature, da steht zwar Reis an erster Stelle, aber dafür folgt hinter dem Fleischanteil nicht mehr allzuviel verschiedenes pflanzliches.
Zum Wasser, den Tipp kann ich mir leider nicht verkneifen: bei Gemischtfütterung könntest du vielleicht den Nassfutteranteil mit Wasser verdünnen, so dass sie auf diesem Weg mehr Wasser aufnehmen. Oder du bietest mehr nasse statt trockene Leckerlis an.

Finde den TroFu-Dschungel allerdings um einiges unübersichtlicher als den NaFu-Dschungel. :D

Aschenputtel
19.08.2012, 11:16
Hey:cu:
Ich gebe als Trofu auch Sanabelle und Happy-cat. Finde das ist schon O.K.,auch vom Preis her.:tu:
Einiges ist einfach überteuert:cup:
Jerry sein Bruder,der zu einer Freundin gezogen ist,futtert jeden Tag ein Stück Banane:D

Steppenläufer
19.08.2012, 11:31
Ich glaube nicht, dass es überteuertes TroFu überhaupt gibt. Wenn man den Preis pro kg auf die Frischmasse rechnet, dann merkt man, dass selbst GranataPet sehr günstig ist. :?:

Obst mal als Leckerli, ok. Aber täglich? Würde ich persönlich nicht geben.

Angella
19.08.2012, 11:49
Ich finde die Tf auch nicht überteuert, nur für mich sind sie zu teuer. Da ich beim Nf Mittelklasse fütter, ist der Preis eines akzeptablen Tf ein Problem. Es ist wesentlich einfacher ein akzeptables Nf zu finden als ein Tf.

Ich bin wirklich froh, wenn wieder Herbst ist. :D

Wasserhaushalt scheint hier kein Problem zu sein. Es wird nachts mit Tf gesoffen wie die Weltmeister. Wenn ich bedenke, trotz Sommerlicher Hitze, finde ich 100 ml ca. pro Katze schon einiges. So viel trinken sie sonst nicht bei wenn es nur Nf gibt. Nf wir hier übrigens immer mit Wasser angereichert, da ich Taurin beigebe und ich sicher gehen will, dass das ausreichend verdünnt ist.

Aschenputtel
19.08.2012, 12:19
Ich glaube nicht, dass es überteuertes TroFu überhaupt gibt. Wenn man den Preis pro kg auf die Frischmasse rechnet, dann merkt man, dass selbst GranataPet sehr günstig ist. :?:

Obst mal als Leckerli, ok. Aber täglich? Würde ich persönlich nicht geben.


Hills,Iams und co. finde ich schon überteuert.Kann sich nicht jeder leisten;)

Wenn ihm die Banane doch schmeckt:floet:

Steppenläufer
19.08.2012, 12:55
Rechne das mal auf die Nassmenge um. Und dann schau, was Fleisch so an der Theke kostet. Wenn man dann noch das Zusammenstellen der Rezeptur, das Mischen, Trocknen, Eintüten, den Transport und Verkauf mitbedenkt, dann ist jedes TroFu wirklich günstig, selbst die teuersten.
Ob sich das jeder leisten kann ist eine andere Baustelle.

Aber um den Preis geht es hier ja eigentlich gar nicht ^^

Was ich wirklich schade finde ist, dass die meisten TroFus eine ellenlange Zutatenliste haben, bei denen man sich bei vielen Sachen fragen muss, ob das jetzt wirklich gut für die Katze ist oder aber ob es nur der aktuellen Mode geschuldet ist. Der Käufer denkt einfach, dass Reis im Futter "gesund" ist, dass Aloe allgemein toll sein soll, hat er auch schon mal irgendwo gehört - und *schwupps* wird einem durchschnittlichen Mix Hochwertigkeit angedichtet. :(

Minione
19.08.2012, 15:06
Nur mal so zur Info: pfotino und floyd haben das Almo Trofu aus dem Sortiment genommen!!! Die haben die Rezeptur geändert da ist jede Menge nutzloses Zeugs drin dass sie es nicht mehr verantworten das zu verkaufen! Sehr zu meinem Leidwesen.... Bei uns gibts nachts auch Sanabelle-

Aschenputtel
19.08.2012, 15:32
Rechne das mal auf die Nassmenge um. Und dann schau, was Fleisch so an der Theke kostet. Wenn man dann noch das Zusammenstellen der Rezeptur, das Mischen, Trocknen, Eintüten, den Transport und Verkauf mitbedenkt, dann ist jedes TroFu wirklich günstig, selbst die teuersten.
Ob sich das jeder leisten kann ist eine andere Baustelle.

Aber um den Preis geht es hier ja eigentlich gar nicht ^^

Was ich wirklich schade finde ist, dass die meisten TroFus eine ellenlange Zutatenliste haben, bei denen man sich bei vielen Sachen fragen muss, ob das jetzt wirklich gut für die Katze ist oder aber ob es nur der aktuellen Mode geschuldet ist. Der Käufer denkt einfach, dass Reis im Futter "gesund" ist, dass Aloe allgemein toll sein soll, hat er auch schon mal irgendwo gehört - und *schwupps* wird einem durchschnittlichen Mix Hochwertigkeit angedichtet. :(



Mag ja alles stimmen:bl:... aber trotzdem zu teuer :D

absinth
19.08.2012, 22:29
Ich würde im Zweifelsfall lieber ein Trofu mit Reis geben, als diese Täuschungen, die da grade als getreidefrei angeboten werden, dann aber oft kaum Fleisch enthalten. Ich fütter seit 3 Jahren gar kein Trofu mehr, da es eine meiner Katzen nicht verträgt.
Da ich aber Leckerchen für das Fummelbrett gesucht habe, war ich grade mal wieder auf der Suche und habe festgestellt, welches Schindluder da getrieben wird. Ich will meine Tiere jedenfalls nicht mit irgendwelchen Hydrolysaten und Füllstoffen füttern.
Und bei den Preisen für kleine Mengen kann man theoretisch auch eine Portion Trockenfleisch hinstellen.

Hundkatz
19.08.2012, 23:20
Ich füttere Sanabelle für Senioren oder Happy Cat am Tag über und abends Nassfutter z.B. Bozita reines Fleisch.

Angella
20.08.2012, 15:03
Ich würde im Zweifelsfall lieber ein Trofu mit Reis geben, als diese Täuschungen, die da grade als getreidefrei angeboten werden, dann aber oft kaum Fleisch enthalten. Ich fütter seit 3 Jahren gar kein Trofu mehr, da es eine meiner Katzen nicht verträgt.
Da ich aber Leckerchen für das Fummelbrett gesucht habe, war ich grade mal wieder auf der Suche und habe festgestellt, welches Schindluder da getrieben wird. Ich will meine Tiere jedenfalls nicht mit irgendwelchen Hydrolysaten und Füllstoffen füttern.
Und bei den Preisen für kleine Mengen kann man theoretisch auch eine Portion Trockenfleisch hinstellen.

Trockenfleisch fressen meine z.B. gar nicht. Außerdem fütter ich 20 % roh (Hühnerflügel, Gullasch), welches ich dann supplementieren müsste. Dann fressens die Katzen aber auch nicht mehr. Es muss also nachts etwas stehen, was vollwertig ist und ohne Reis und Weizen ist.

Es ist mir schon klar, dass das Trockenfutter auch vom Fleischanteil mit Nassfutter nicht mithalten kann. Ich finde lediglich die Beeren, Aloe und das Chikkoree darin etwas merkwürdig, aber giftig ist es auch nicht und es scheinen sehr kleine Mengen zu sein. O.g. Trockenfutter hat mit Sicherheit auch 40-50% Fleisch- und Innereienanteil, was mehr ist als viele Supermarktnassfutter haben.

Falls Interesse besteht, kann ich euch über Akzeptanz und co noch berichten.

Gibt es hier überhaupt eine Liste mit Trockenfutter, welches man (z.B. in solchen Situationen) gut beifüttern kann? Ich weiß, dass hier Trockenfutter allgemein verpönt ist, aber ich denke, es wäre für den ein oder anderen ganz hilfreich, wenn wenigstens ne kleine Übersicht über halbwegs ordentliche Trockenfutter geführt wird. ;)

Aschenputtel
20.08.2012, 15:13
Trockenfleisch fressen meine z.B. gar nicht. Außerdem fütter ich 20 % roh (Hühnerflügel, Gullasch), welches ich dann supplementieren müsste. Dann fressens die Katzen aber auch nicht mehr. Es muss also nachts etwas stehen, was vollwertig ist und ohne Reis und Weizen ist.

Es ist mir schon klar, dass das Trockenfutter auch vom Fleischanteil mit Nassfutter nicht mithalten kann. Ich finde lediglich die Beeren, Aloe und das Chikkoree darin etwas merkwürdig, aber giftig ist es auch nicht und es scheinen sehr kleine Mengen zu sein. O.g. Trockenfutter hat mit Sicherheit auch 40-50% Fleisch- und Innereienanteil, was mehr ist als viele Supermarktnassfutter haben.

Falls Interesse besteht, kann ich euch über Akzeptanz und co noch berichten.

Gibt es hier überhaupt eine Liste mit Trockenfutter, welches man (z.B. in solchen Situationen) gut beifüttern kann? Ich weiß, dass hier Trockenfutter allgemein verpönt ist, aber ich denke, es wäre für den ein oder anderen ganz hilfreich, wenn wenigstens ne kleine Übersicht über halbwegs ordentliche Trockenfutter geführt wird. ;)


Hallo:cu:
Ich wäre schon an solche Liste über Trockenfutter interessiert.
Trotz schlechter Kritik futter ich es gerne und überzeugt dazu:floet:

Rotkäppchen
20.08.2012, 17:40
Hallo:cu:
Ich wäre schon an solche Liste über Trockenfutter interessiert.
Trotz schlechter Kritik futter ich es gerne und überzeugt dazu:floet:

Meinst Du jetzt speziell welche ohne Getreide? :)

Aschenputtel
20.08.2012, 18:26
Meinst Du jetzt speziell welche ohne Getreide? :)


Hm...:?:
Also eher alles,was gut ist oder zu empfehlen. :bl:

Steppenläufer
20.08.2012, 18:36
Wir hatten mal so eine Liste für Nassfutter, aber es gab mehr als ein Problem dabei, welches Futter wie einzuschätzen ist: Es steht einfach nie alles drauf, was drin ist. "Fleisch" kann alles sein, Muskelfleisch und Innereien (was bei guter Mischung sehr gut ist) oder gefärbtes Bindegewebe (nicht gut). Die Mengenangaben sind undurchsichtig. Ein Futter mit Getreide kann besser sein als eines ohne.

Man mag von TroFu halten was man will, und natürlich liegt die Entscheidung zu welchem Futter auch immer bei einem selbst, aber es ist leider trotzdem so, dass fast alle Katzen mit chronischen Blasenentzündungen und Steinproblemen in nicht unerheblicher Menge TroFu bekommen haben. Es erhöht, so bequem es auch zu füttern sein mag, das Risiko auf solche Erkrankungen. ;)

Vielleicht habt ihr ja trotzdem Lust, so eine Liste in Angriff zu nehmen, allerdings dürft ihr euch über kritische Stimmen zur Einteilung nicht wundern. Die waren auch bei den NaFu-Listen stets da (und meist war die Kritik auch berechtigt).

Angella
20.08.2012, 19:15
Kaufen und einteilen muss schon jeder selbst ein bißchen und 100% Sicherheit gibt es nirgendwo. In Deutschland muss halt nicht alles unter 1% angegeben werden, von daher kann man nie sicher sein, was wirklich drin ist. Selbst auf Nachfragen muss da niemand Auskunft zu geben. ;)

Es geht hier auch nicht um ein für oder wieder von Trockenfutter, auch das muss jeder für sich entscheiden. Ich gebe dir Recht, dass viele Katzen mit Steinproblemen Trockenfutter bekommen haben vorher, allerdings kann niemand 100% sagen, dass diese Katzen es nicht bekommen hätten, wenn sie Nassfutter bekommen hätten. Viel hängt auch von den Genen ab, denn es gibt auch Katzen, die bekommen mit Nassfutter Steine. 100% verhindern kann man das nie. Aber auch das sollte weder hier noch in der Liste Thematik sein, denn dazu gibts hier schon reichlich Beiträge. 90% der Leute hier füttern mehr oder weniger Trockenfutter. Oftmals wird sich auch gar nicht getraut das zu sagen, weil da gleich wieder die Contra-Welle losgetreten wird. Sicher, auch für mich ist es gerade pure Bequemlichkeit, dass ich bei einer 18 Jahre alten und einer 1,5 Jahre alten Katze nicht 2 mal in der Nacht zum Füttern aufstehen möchte, weil ich sonst Fliegeneier im Nassfutter hätte. Wenn ich es ganz penibel machen wollte und meinen Katzen 100% die beste Ernährung zuteil werden lassen wollte, müsste ich das tun. Da hört es bei mir aber auf. Und so gehts eben nicht nur mir, sondern auch noch vielen anderen. Eine Liste mit Trockenfutter, die beispielsweise nur eine Proteinquelle haben, ohne Reis/Mais/Weizen sind etc. macht es schon mal etwas einfacher etwas zu finden, was besser ist als Brekkies. Es ist ja noch lange kein Aufruf zur Trockenfütterung ;)

Steppenläufer
20.08.2012, 19:22
Du, ich hab TroFu auch jahrelang gefüttert, nichts für ungut :bl:

Aber ihr könntet ja trotzdem eine Liste nach bestimmten Kriterien machen. Z.B., falls ihr das rausfindet, nach %-Anteil tierisch/pflanzlich, nach deklariertem Zucker oder anderen Kriterien. Eine Liste für Allergikerkatzen könnte man an meine Futterliste anhängen, TroFu fehlt da noch.

Aschenputtel
20.08.2012, 22:17
Kaufen und einteilen muss schon jeder selbst ein bißchen und 100% Sicherheit gibt es nirgendwo. In Deutschland muss halt nicht alles unter 1% angegeben werden, von daher kann man nie sicher sein, was wirklich drin ist. Selbst auf Nachfragen muss da niemand Auskunft zu geben. ;)

Es geht hier auch nicht um ein für oder wieder von Trockenfutter, auch das muss jeder für sich entscheiden. Ich gebe dir Recht, dass viele Katzen mit Steinproblemen Trockenfutter bekommen haben vorher, allerdings kann niemand 100% sagen, dass diese Katzen es nicht bekommen hätten, wenn sie Nassfutter bekommen hätten. Viel hängt auch von den Genen ab, denn es gibt auch Katzen, die bekommen mit Nassfutter Steine. 100% verhindern kann man das nie. Aber auch das sollte weder hier noch in der Liste Thematik sein, denn dazu gibts hier schon reichlich Beiträge. 90% der Leute hier füttern mehr oder weniger Trockenfutter. Oftmals wird sich auch gar nicht getraut das zu sagen, weil da gleich wieder die Contra-Welle losgetreten wird. Sicher, auch für mich ist es gerade pure Bequemlichkeit, dass ich bei einer 18 Jahre alten und einer 1,5 Jahre alten Katze nicht 2 mal in der Nacht zum Füttern aufstehen möchte, weil ich sonst Fliegeneier im Nassfutter hätte. Wenn ich es ganz penibel machen wollte und meinen Katzen 100% die beste Ernährung zuteil werden lassen wollte, müsste ich das tun. Da hört es bei mir aber auf. Und so gehts eben nicht nur mir, sondern auch noch vielen anderen. Eine Liste mit Trockenfutter, die beispielsweise nur eine Proteinquelle haben, ohne Reis/Mais/Weizen sind etc. macht es schon mal etwas einfacher etwas zu finden, was besser ist als Brekkies. Es ist ja noch lange kein Aufruf zur Trockenfütterung ;)

Gebe Dir da vollkommen Recht:bl:
Natürlich futter ich auch täglich Nafu.
Finde,das ist ne gute Mischung;)

Manu 64
20.08.2012, 22:53
Hallo also meine beiden kriegen Morgens und Abends je 50g Nassfutter,ansonsten haben sie das Perfect Fit Junior in ihren Näpfen. Der TA meinte das ist volkommen ok. Und somit habe ich das Problem ,da sie das Nassfutter bald aufgefressen haben :)

Manu 64
20.08.2012, 22:54
Ich meinte habe ich das Problem nicht,da sie es bald aufgfressen haben

Aschenputtel
20.08.2012, 23:06
Ich meinte habe ich das Problem nicht,da sie es bald aufgfressen haben
:D:D:tu:
Ist bei mir auch so:bl:

absinth
20.08.2012, 23:19
Vielleicht sieht man das kritischer, wenn man mal eine junge Katze an Nierenversagen verloren hat. Zu der Zeit war hochwertiges Trofu noch das Maß aller Dinge... Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Dicke Katzen würde ich jedenfalls von jedem Trofu fernhalten ;)

Wild Cat - Etosha
getrocknetes Truthahnfleisch, getrocknetes Hühnerfleisch, frisches Hühnerfleisch, Hühnerfett, Leinsamen, Hühnerleber, Preiselbeeren, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie, Salbei, Traubenkernextrakt, Salz, Vitamine und Mineralstoffe

Aschenputtel
20.08.2012, 23:31
Vielleicht sieht man das kritischer, wenn man mal eine junge Katze an Nierenversagen verloren hat. Zu der Zeit war hochwertiges Trofu noch das Maß aller Dinge... Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Dicke Katzen würde ich jedenfalls von jedem Trofu fernhalten ;)

Wild Cat - Etosha
getrocknetes Truthahnfleisch, getrocknetes Hühnerfleisch, frisches Hühnerfleisch, Hühnerfett, Leinsamen, Hühnerleber, Preiselbeeren, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie, Salbei, Traubenkernextrakt, Salz, Vitamine und Mineralstoffe

Dicke Katzen......:?: Wo?:confused::rolleyes: