PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und noch eine Frage zum Pullerverhalten



Tina02
16.02.2003, 23:32
Hallo an alle!

Nachdem ich auf mein letztes Posting so nette Antworten bekommen habe, aber ein wenig aufgescheucht bin, wegen des leidigen Nierenthemas: Ich habe mich gefragt, wie viel "pullern" ist eigentlich normal? Mein Kater tut "es" ca. drei bis vier Mal am Tag, das erscheint mir gemessen daran wieviel er trinkt recht häufig, aber es war immer so. Doch gemessen daran, wie oft sein Frauchen springen muss, ist es eher selten... Nein, ernsthaft, fällt das schon in den Bereich "zu häufig"? Trotzdem - TA steht auf dem Programm, ich will mich nur ein wenig schlau machen. :confused:
Viele Grüße von Tina

Siri
18.02.2003, 18:44
Hallo Tina,

zum Thema "Pullern" kann ich nur sagen, in den Fachbüchern steht immer, wenn Katzen öfter als gewohnt gehen, ist was mit den Nieren oder der Blase. Nun mein Kater hat gerade eine Blasenentzündung gehabt. Allerdings ist mir irgend wann aufgefallen, dass er nur einmal am Tag sein Kloo aufsucht und sehr wenig trinkt. Also genau die anderen Symptome. Und er hat nie irgendwelche Schmerzäußerungen gezeigt, erst als es akut war und da lief er aufs Kloo, kam raus und fing an zu spucken und das wiederholte sich dann am Abend. Jetzt trinkt er wieder viel und geht zweimal am Tag Urin wegbringen. Auch zeigt er wieder seine "alten Gewohnheiten" (auf dem Bett liegen, Spielen, Rennen, Neugierde, großer Appetit etc.). Denke sobald sich am Verhalten eines Tieres gehäuft Änderungen zeigen, sollte man zum TA gehen. Man sieht es auch am Urin, vor einer Woche war der bei meinem Kater ganz dunkel, fast braun, heute (hatte gerade die Probe zum TA gebracht) war er hellgelb und klar.
Wie ich schon sagte, bei einem Verdacht, daß was anders ist als sonst bei seiner Katze, lieber gleich zum TA.

Liebe Grüße Siri & Guinness