PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Küken-Notfall!!!



Niclas92
15.06.2012, 00:57
Hallo,

auf unserem Balkon hat in einer Topfpflanze ein Amselpärchen vier Küken ausgebrütet, die vor 7-9 Tagen geschlüpft sind. Stets waren die Elterntiere rege mit der Futtersuche beschäfitgt und man musste meist nicht länger als 10 Minuten warten, um wieder eines mit Futter anfliegen zu sehen. Die Mutter war sogar einmal so mutig, die Küken zu füttern, während zwei Menschen auf dem Balkon saß. In der Folge eines Sturms ist der Blumentopf ungefähr in der Mitte der 7-9 Tage einmal fast umgekippt, 1 Küken hing in den Ästen und es wurde behutsam von Menschenhand ins Nest zurückgelegt. Ansonsten wurde das Nest jedoch nicht angefasst. Nach dem Sturm wurden die Küken rege weiter gefüttert.
Jetzt tauchen aber plötzlich die Elterntiere gar nicht mehr auf! Heute nachmittag sind sie mit Sicherheit (Beobachtung) über mehrere Stunden nicht auf den Balkon geflogen oder haben sich sehen lassen, und auch den kompletten Tag waren sie nicht zu sehen. Am Rand des Nestes sind schon zwei Kothaufen. Die Küken haben den ganzen Tag immer wieder gezwitschert und sich bewegt. Nach Recherche habe ich mich gerade entschlossen, mit einer Pinzette und aufgeweichtem Brot zu helfen, dabei musste ich das Nest mit meinem Handy anleuchten. Die Küken haben sich zwar bewegt,aber ihren Schnabel nciht aufgemacht,obwohl sie das am nachmittag ständig einfach so gemacht haben. Morgen will ich gleich früh das Tierheim anrufen, aber kennt sich hier jemand aus und weiß Rat? Oder warum die Amseleltern ihre Kleinen anscheinend plötzlich im Stich gelassen haben? Was soll ich jetzt tun um sie zu retten?

Danke,
Niclas

Kesti
15.06.2012, 21:06
nicht mit Brot füttern. Das kann bei Vögeln zu lebensgefährlicher Verstopfung führen. Hast Du die Möglichkeit, Regenwürmer zu sammeln oder Du kannst auch sowas wie Tatar füttern, aber in kleinen Portionen.

Sheratan
16.06.2012, 13:14
Falles es noch aktuell ist...schau doch mal hier: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/futter.html Auch die anderen Seiten der HP sind vielleicht hilfreich.

Joschi
25.06.2012, 03:30
Hallo Niclas, nachdem ich deine Geschichte hier gelesen habe, interessiert es mich wirklich sehr was du denn danach alles gemacht hast. Hast du die Küken ins Tierheim gebracht und wurde ihnen geholfen? Grüße