PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater hustet beim schmusen



Felipe
11.06.2012, 14:00
unser Freddy macht uns ein wenig Kummer

seit letztem Jahr hustet der Kater öfters wenn wir mit ihm schmusen und er schnurrt:(
wir waren beim TA und dann auch noch weiter in der TK zum Röntgen und Schallen, alles ohne Befund:?::?:
meine TA kannte sowas ähnliches von einer ihrer Katzen, die hat beim Schnurren gesabbert und sich dabei manchmal verschluckt, aber Freddy sabbert nicht:?:

in letzter Zeit entwickelt sich der Tiger zum anhänglichen Schmuser und es fällt extrem auf mit dem Husten nach/ beim Schnurren, ich traue mich manchmal schon nicht ihn anzufassen vor Angst, dass er "Kraulen" mit Husten verknüpfen könnte

heute morgen hat er sich komplett zurückgezogen und hat nicht gefressen, auch nicht seine Lieblings-Sticks:( ich werde mit ihm nachher zum TA fahren,

aber hat vielleicht einer von euch sowas schonmal erlebt oder einen Tip für mich, ich befürchte ja, dass wieder kein Grund gefunden wird

lammi88
11.06.2012, 15:44
Susanne.... :confused: Also Coco hustet ab und zu beim Schnurren, aber die verschluckt sich. Sie hat das seit ihr 2 Zähne fehlen. Beim Schnurren sabbert sie ja und ich vermute, daß das der Grund ist. Aber ansonsten wüßte ich nicht, was das bei Euch sein könnte... :?:

Felipe
11.06.2012, 16:11
irgendwie scheints niemand richtig zu wissen:?:

so ab und zu mal, da habe ich dann irgendwann drüber weggesehen, aber jetzt passiert das fast jedesmal beim Kraulen und da habe ich doch etwas Angst:eek:

wenn er gleich zu Hause auftaucht lass ich sicherheitshalber mal die TA draufgucken, vielleicht hat er ja gerade eine Halzentzündung o.ä., dies würde evtl. erklären, dass er nicht fressen mochte:?:

Pampashase
11.06.2012, 16:28
weil Du gerade von Halsentzündung schreibst. Unser TA drückt den Katzen (nicht nur unseren), bei der Dianosestellung von rechts und links gleichzeitig mit den Fingern an den Hals. Wenn sie dann husten, sagt er, die Flauschis hätten eine Halsentzündung. :?:

Felipe
11.06.2012, 18:01
so wir sind wieder zurück vom TA:sporty:

Freddy hat eine Entzündung der Bronchien, die Atmung ist einseitig verschärft, die Lymphknoten sind vergrößert und der hintere Rachen ist gerötet, aber Fieber hat er GsD keins:sporty:

er hat ein 14 Tage AB und Schmerzmittel gespritzt bekommen, dazu gibts noch Pulmostat als Schleimlöser

da es bei Freddy letztes Jahr auch eine Bronchiengeschichte war hat die TA vorgeschlagen falls sowas bei ihm öfter vorkommt einen Abstrich zu machen und auf "Bordetella bronchosept...." Bakterien (noch nie gehört) zu testen

von so etwas gehe ich jetzt einfach mal nicht aus:eek: ansonsten ist der Kater erstmal wieder unterwegs und "verdaut" die Entführung zum TA:D


Pampashase: ja, das hat unsere auch gemacht, aber Husten wurde nicht ausgelöst (Übeltäter sitzt ja auf den Bronchien)