PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hufrehe



Lukka 2001
18.05.2012, 14:03
Hey
Meine Islandstute hatte vor 2 Jahren einen leichten Reheschub. Nach einer Schmerzmittelgabe am Mittag war sie abends wieder fit .
Seitdem ist nichts mehr gewesen aber ich bin immer noch übervorsichtig (bis leicht hysterisch) weil ich gehört habe ein Pferd das ein mal Rehe hatte ist extrem gefährdet und der nächste Schub kommt irgendwann.
Hat das jemand Erfahrung ?
Danke und LG

lammi88
18.05.2012, 15:41
:hi:

Melde Dich mal im Hufreheforum an. Die sind da echt fit was das betrifft :tu:

Ich glaub, das kommt immer drauf an, wodurch die Rehe ausgelöst wurde. Cushingpferde sind immer gefährdet. Zu dicke Pferde auch. Ansonsten denke ich, daß wenn man das Pferd regelmäßig und ausreichend bewegt und dann langsam anweidet, daß man dann kaum Probleme bekommt.
Mein Einsteller hat wohl einmal eine sehr, sehr schlimme Rehe gehabt. Da wurde der Stall aufgegeben und er stand für 3 Monate allein. Nach 3 Wochen hatte er eine Rehe. Er ist ein Pferd, was seeeehr an anderen Pferden hängt. Bei ihm war es ein seelischer Auslöser. Das ist wohl nun 10 Jahre her und er hat nie wieder etwas gehabt. Bei uns steht er tgl 3-4 Std auf Gras, sonst Offenstall und großer Paddock.

Lukka 2001
18.05.2012, 21:08
Danke Lammi 88
Wie komme ich denn ins Hufreheforum ?
LG

lammi88
18.05.2012, 21:31
Hier: http://www.hufreheforum.de/ ;)

Lukka 2001
18.05.2012, 22:34
Danke !!!