PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater hat Bindehautentzündung und verliert nun auch Fell



Pubaer
04.05.2012, 16:00
Hallo.
Da ich so ein riesen Herz für Tiere habe und Tierleid nicht ertrage, hoffe ich hier erstmal auf Hillfe :confused:

Der Nachbar von den Eltern meines Verlobten hat einen Kater, Mäxchen.
Mäxchen hält sich jedoch grundsätzlich nur bei meinen Schwiegereltern auf, schäft dort im Haus, bekommt dort immer zu essen draußen und zu trinken usw.

Ich hab gemerkt, dass er nun eine Bindehautentzündung hat.
Vor kurzem haben wir erstmal aus der Apotheke Entwurmungskur geholt, aber gebessert hat sich noch nichts.
Und nun habe ich gesehen, dass er stellenweise Fell verliert :(

Weiß jemand, was denn die Ursache für o.g. sein kann??

Schmusi83
04.05.2012, 17:57
das Tier muss auf jeden Fall zum Tierarzt. Eine Bindehautentzündung ist gut behandelbar, aber MUSS halt behandelt werden. Das ist erstmal ganz wichtig. Jetzt muss ich aber doof fragen, warum ihr dem Kater eine Wurmkur gegen eine Bindehautentzündung gebt? :confused:

Senoritarossi
04.05.2012, 18:00
Ich denke, der Kater sollte einem TA vorgestellt werden. Bitte keine Medikation aus dem Bauch heraus, man weiß ja gar nicht, was der Kater hat. Dass er Fell verliert, kann viele Ursachen haben, da kann man hier so auch der Ferne leider gar nichts raten.

Gute Besserung für den Kater!

Oriental Cats
04.05.2012, 18:01
Hallo Pubaer,

das sind ja gleich etliche Symptome die du da schilderst.

Mit einer Entwurmung bekämpfst du Darmparasiten, sonst nichts.

Wie kommst du auf eine Bindehautentzündung?
Hat er Ausfluss aus den Augen?
Wässrig, heller bedeutet die virale Form.
Gelblich und dickflüssig bedeutet die bakterielle Form.
Beides zusammen gibt es auch.

Fellverlust an einigen Stellen kann einen Pilz bedeuten.

Du siehst, ich kann dir auch keine Diagnose geben, nur herumraten.

Schnappt euch den Kater und ab damit zum Tierarzt. Der stellt die richtige Diagnose und kann ihn behandeln. Herumprobieren wäre unverantwortlich.
Besprecht das aber vorher mit dem Nachbarn, denn wenn es sein Kater ist, sollte er sein okay geben.

Gute Besserung :kraul:

Pubaer
04.05.2012, 19:19
Dankeeee erstmal für die Antwort. Na ich hatte zuvor schonmals gegoogelt, was die Ursachen für eine Bindehautentzündung sein könnten. Und da stand halt, dass es meist durch Würmer hervorgerufen wird. Daher die die Wurmkur :/

Pubaer
04.05.2012, 19:23
Danke für die Hilfe und Info ;)

Ich "vermute" Bindehautentzündung, weil die Augenschleimhäute so halb über dem Auge sind und das nicht mehr weg geht. Ich habe nun auch nochmal gegrübelt, werde den Nachbarn darauf ansprechen und ihn fragen wegen Tierarzt.
Aber dass er sich nich kümmert und dass, obwohl er Mäxchen selbst vor 2-3 Jahren aus dem Tierheim zu sich geholt hat, find ich sch****! Kann ich mir nich mit angucken Tierleid :( Danke euch für die Hilfe

Schmusi83
05.05.2012, 10:03
dann liegt es jetzt an dir dem guten Mann klarzumachen das sein Tier krank ist und er die veratwortung hierfür zu tragen hat. Wenn er sich gar nicht drum kümmert würde ich evtl. in erwägung ziehen mal mit dem TH drüber zu reden und die Situation zu schildern. Vielleicht erreichst du damit ja etwas

Schmusi83
05.05.2012, 10:03
Find ich übrigens total super das du dich für andere tiere einsetzt ;):tu:

Senoritarossi
06.05.2012, 10:18
Ja, ich finde es auch toll, dass Du Dich drum kümmerst.

Ich vermute mal, Du verwechselst da was. Meinst Du statt der Bindehautentzündung den Nickhautvorfall (so nennt man das dritte Augenlid bei Katzen, das sich manchmal vors Auge schiebt). Das könnte dann in der Tat ein Zeichen für Parasiten sein und es kann auch dauern, bis es wieder weggeht (ca. 3 - 4 Wochen). Ich würde also in diesem Fall dann dazu raten, einfach mal Kotproben des Katers (drei verschiedene) zu sammeln, zum TA zu bringen und diese auf Parasiten hin untersuchen zu lassen.

Dass das Fell ausfällt, finde ich allerdings nach wie vor seltsam. In Verbindung mit Parasiten habe ich davon noch nie gehört.

Freigängerin
06.05.2012, 22:24
Geht bitte schnell mit dem Kater zum TA. Nickhautvorfall + Haarausfall kann auch auf eine Vergiftung hindeuten. Der TA soll sich das genau ansehen!