PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freigänger und Durchfall



Felipe
16.04.2012, 09:52
Ich habe mal eine Frage zu Freigängern und Durchfall.

Wie handhabt ihr das wenn ihr bemerkt, dass ein Freigänger DF hat aber ihr nicht an Kotproben rankommt, da er nur draußen sein Geschäft verrichtet:?::?:

Vor ca. 3 Wochen beobachtete ich zweimal zufällig wie Paulchen DF hatte,
ich habe ihn dann zum TA mitgenommen weil ich eh dorthin musste, das Abtasten war unauffällig und da die letzte Entwurmung 4 Monate her war haben wir daraufhin mit Milbemax entwurmt.

Die letzten Tage war Paulchen am Hintern öfters kotverschmiert, also ist der Durchfall leider noch nicht weg :(

Ich will heute den TA ansprechen wie wir da weiter vorgehen sollen, aber vorher möchte ich euch noch gerne nach Tipps fragen:bl::bl:

Meiloundco
16.04.2012, 11:34
Dieses Problem kenne ich. Bleibt nichts übrig als Katzentoilette bereitstellen und Kater nicht raus lassen, bis er auf die Toilette gegangen ist. Am besten Ohren auf Durchzug schalten, denn wenn Du nen richtigen Freigänger hast, wird er Dir die Hölle heiß machen. Aber spätestens nach 2 Tagen kann ers dann nicht mehr halten. Meiner geht sonst nie auf die Katzentoilette, bei solchen Aktionen geht er aber dann doch drauf, halt erst wie gesagt nach 2 Tagen Machtkampf. Eine andere Lösung gibts glaub nicht, ausser Du verfolgst ihn über Wald und Wiese, bis er sein Geschäft verrichtet (das könnte sich als allerdings schwierig erweisen :rolleyes:).

Gruß, Anja

Freigängerin
16.04.2012, 11:38
Da eine Wurmkur auch den Darm angreift, bekommen meine Katzen im Anschluss daran ein Darmaufbaumittel.

Wenn dein Kater so verdächtigen DF hat, lass ihn doch einfach mal 2 Tage zu Hause einsitzen und sammel die Proben aus dem Klo. Dann kannst du mit Katerchen und den gesammelten Werken zum TA fahren. Ich würde es so machen, wenn meine öfter auffallenden Kotabsatz hätten.

Felipe
16.04.2012, 11:50
danke schonmal für eure Antworten:bl::bl::bl:

habs vergessen zu erwähnen, ich habe ihm bereits eine Tube Canikur für den Darm gegeben :kraul::kraul:

aber was macht ihr mit den anderen Katzen:eek::eek: ich kann doch nicht alle drei einsperren, es sind alle *waschechte* Freigänger:confused::confused :

Freigängerin
16.04.2012, 11:54
aber was macht ihr mit den anderen Katzen:eek::eek: ich kann doch nicht alle drei einsperren, es sind alle *waschechte* Freigänger:confused::confused :

Der "Delinquent" muss allein im Bad einsitzen. Die anderen würden das Einsitzen doch nur für Willkür halten und die Kotproben im Klo mit ihren Hinterlassenschaften "verunreinigen", während ich arbeiten bin.

Mein Kater Tiger ist ein Musterpatient. Er logiert dann im Bad und freut sich dass er mich für sich allein hat. Aber selbst er hat nach 2 Tagen den Kaffe auf und will raus. Die andern habe ich noch nicht einsperren müssen, ausser damals zur Kastra.

Meiloundco
16.04.2012, 17:38
schwierig aus der Ferne zu beurteilen, da die Tagesabläufe und Gewohnheiten unbekannt sind. Evtl. ihn immer kurz einsperren, wenn Du die anderen rauslässt, und dann ihn wieder in die Wohnung lassen. Andersrum auch wieder beim reinlassen. Wenn die über die Katzenklappe gehen sollten, dann die zumachen für die Zeit und wiederum variante wie oben erwähnt. Wenn allerdings wegen Job und Abwesenheit diese Möglichkeit nicht besteht, dann die anderen beiden morgens oder abends (wie sie halt lieber draussen sind) rauslassen und erst wieder rein wenn jemand zu hause ist. Irgendwie halt ne Alternative, wie das bei Euch machbar ist...... evtl. :?:

Meiloundco
16.04.2012, 17:40
ach so ja, ich könnte meinen zum Besipiel nicht länger im Bad einsperren, der würd glaub mit dem Kopf gegen die Tür rennen...... Daher der gewählte Vorschlag mit dem nur kurz zur Rauslasszeit der anderen

Felipe
17.04.2012, 08:50
ja, egal wie man es dreht und wendet, es ist einfach blöd bei mehreren Freigängern:mad:

wir haben eine Chip-Katzenklappe und ich ertrage die mitgebrachten Beutetiere (lebend :eek::eek:oder tot) und die Erde überall im Haus ;) damit die Kater zu jeder Zeit ins *sichere Haus* können

wenn ich eine Kotprobe will, wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben als denjenigen Kater in einen Raum einzusperren:eek::eek:

Meiloundco
18.04.2012, 12:41
uuund, schon ne Kotprobe entlocken können?

Jaaa ich hab auch ne Chipklappe (allerdings deaktiviert), das mit den Mitbringseln kenn ich zu gut, die Halbtoten die man erlösen muß sind mir die allerliebsten....:-(0) Naja, was tut man nicht alles.
Sag mal, wenn Du auch so ne Chipklappe hast, funzt das immer bei Euch? Ich hab das deaktiviert, nachdem Meilo 2 mal nicht rein kam und 3 Tage weg geblieben ist. Er versucht nämlich oft die Klappe mit der Pfote erst mal aufzustumpen, und steckt nicht immer den Kopf mit Chip an Halsseite durch die Klappe. Leider hatte ich heut Nacht im Schalfzimmer Besuch von 2 anderen Katzen als ich grad schön eingeschlummert war. Ich denke nach die Klappe wieder zu aktivieren, hab aber eigentlich zu viel Angst, daß Meilo dann evtl. nicht rein kommt und sich dann ne andere Bleibe sucht..... Gibts da einen Trick??

Gruß, Anja

Felipe
18.04.2012, 14:20
uuund, schon ne Kotprobe entlocken können?

Jaaa ich hab auch ne Chipklappe (allerdings deaktiviert), das mit den Mitbringseln kenn ich zu gut, die Halbtoten die man erlösen muß sind mir die allerliebsten....:-(0) Naja, was tut man nicht alles.
Sag mal, wenn Du auch so ne Chipklappe hast, funzt das immer bei Euch? Ich hab das deaktiviert, nachdem Meilo 2 mal nicht rein kam und 3 Tage weg geblieben ist. Er versucht nämlich oft die Klappe mit der Pfote erst mal aufzustumpen, und steckt nicht immer den Kopf mit Chip an Halsseite durch die Klappe. Leider hatte ich heut Nacht im Schalfzimmer Besuch von 2 anderen Katzen als ich grad schön eingeschlummert war. Ich denke nach die Klappe wieder zu aktivieren, hab aber eigentlich zu viel Angst, daß Meilo dann evtl. nicht rein kommt und sich dann ne andere Bleibe sucht..... Gibts da einen Trick??

Gruß, Anja

nein, bis jetzt noch nicht;)

wir haben die Petporte Smartflap, welche habt ihr denn?

unsre erste funktionierte auch nicht richtig, da sprang die Verriegelung nicht immer wieder zurück und wir fanden regelmässig Nachbarskater bei uns im Haus:(
wir haben dann ganz unproblematisch eine neue geschickt bekommen, die funktioniert einwandfrei,allerdings wenn es das Wetter sehr stürmisch ist und der Wind voll auf der Tür steht hakt die Verriegelung leider auch:sporty:

Meiloundco
18.04.2012, 18:23
wir haben die Sure Flap Mikrochip. Naja ich denk die würd schon funktionieren, nur Meilo geht halt oft nicht mit dem Kopf weit genug rein. Das ist glaub eher das Problem. Ich wart mal, wie es sich in nächster Zeit mit den Besuchen verhält, evtl. probier ich es einfach noch mal. Guck mal, da sitzt Meilo auf dem Baum vor unserem Balkon. Da drin sind Vögel am Nisten. "Drecksack". Ich würd gern wissen, wann die flügge sind, dann würd ich ihn nicht raus lassen. Hab keine Lust die Kleinen hier aus dem Wohnzimmer zu räumen wenn sie von ihm zerfletterd wurden. Glaub aber, die Chancen stehen schlecht den Zeitpunkt abzupassen... soviel zum Thama Beutetiere....

Liebe Grüße, Anja

http://img844.imageshack.us/img844/9733/meiloamvogelhaus.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/844/meiloamvogelhaus.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)