PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barfer Erfahrungen und ratschläge



Schmusi83
11.03.2012, 19:57
ich erhöhe seit einiger Zeit den Anteil der gesamten Fütterung von Fertigfutter auf Fleisch. Nebenher hab ich noch Dosen die aufgebraucht werden müssen, also hab ich genügend Zeit um mich und meine Katzen langsam nach und nach mit verschiedenem Vertraut zu machen und mit einen Überblick darüber zu verschaffen was sie mögen und was verachtet wird. Fleisch im grossen und ganzen wird hier gerne angenommen und deutlich dem Fertigfutter bevorzugt.Nun sammle ich Erfahrungen und Informationen und hoffe das einige von euch schon so manches "hinter sich" haben ;) . Das erste Problem: Da beide total auf Hack stehen (rind oder Pute) hab ich in der ersten bestellung gewolftes gekauft. Da ist unter anderem auch gewolftes auch reinem Muskelfleisch dabei (in diesem fall Truhthan). Also an sich nichts fremdes für meine beiden.Leider hat sich herausgestellt das trotz aller Konsequent lieber gehungert wird, als das zu fressen. Untermischen, ignorieren, parfümieren.....no way.Stücke (geschnetzeltes) hingegen wird jedoch sehr gerne genommen und auch beim üblichen Hackfleisch wird nicht gezögert. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Woran liegt das? Normalerweise stell ichs Futter hin und selbst wenns nicht gemocht wird, frisst wenigstens einer der beiden dann etwas. Bei diesen Packungen wird aber von beiden Null Komma Null angerührt. Wenn ich es dann anbrate (wills ja nicht wegwerfen) wirds dann wenigstens gefressen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Ich will ja aber auch zum einen nicht, das sie ständig hungern -dies ist ja auch nicht gesund- und zum anderen möcht ich auch nicht drauf bestehen sich etwas reinzuzwängen das sie scheinbar echt eklig finden. Bei den Mischpackungen in denen sich Küken und Innereien befinden, versteh ich das es fremd ist und darum nicht beachtet wird, aber beim Muskelfleisch?:?: Ich möchte sie auch ungern nur von Muskelfleisch und Zusätzen ernähren, ich fands eigentlich schon toll, das es fertiggewolfte mischungen hierfür gibt. Bin über alle Erfahrungen dankbar

Senoritarossi
03.05.2012, 14:55
Schön zu lesen, dass nicht nur mir so geht :hug:

Ich habe zu Hause genau das gleiche Problem. Muskelfleisch aus dem Supermarkt wird gefressen, sobald ich was von einem Futtermittel-Lieferanten kredenze, wird es nicht angerührt. Wenn der Hunger zuuuuuu groß ist, dann wird es mit spitzen Zähnen zwar gefressen, kommt dann aber nach einer halben Stunde wieder :-(0).

Unsere drei werden zu 100 % gebarft und ich habe mir letzte Woche erlaubt zu versuchen, sie auf Dosenfutter umzustellen, weil's mir doch langsam einfach zu viel wird mit der Schnippelei. Und Dosenfutter haben sie vor ca. 1,5 Jahren auch noch ganz gerne gefressen. Inzwischen wird auch das :-(0)

Ich bin auch noch nicht dahinter gekommen, woran das liegt. Bei dem Fleisch denke ich, es wird einfach ganz anderes Muskelfleisch genommen als das, was wir im Supermarkt kaufen. Ich merke das zum Beispiel, wenn ich beim Türken Lamm einkaufe - nehme ich Keule, ist alles wunderbar; nehme ich aber deren Gulasch, das aus Bauchmuskelfleisch gemacht wird, ist das auch wieder bäh.

Herz, Magen und Leber bekomme ich hier im Supermarkt, das verarbeite ich zusammen mit den Supplementen zu einer Suppe und gebe es dann zum Muskelfleisch. Und einmal im Monat gibt es hier auf dem Markt einen Barf-Stand, da versuche ich dann noch andere Innereien zu ergattern.

Wie gesagt, ist schon alles ganz schön aufwändig. Ich wäre auch froh, wenn sie die fertiggewolften Futter nehmen würden, aber was soll man machen, wenn sie's nun partout nicht fressen wollen? Fazit: Weiter schnippeln :rolleyes:

Schmusi83
03.05.2012, 18:30
ich lass das jetzt auch mit dem Bestellen. Sie fressen es dann schon, aber nur wenn ichs gebraten hab und auf diese weise kommt das Fleisch zwar wenigstens weg, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Ich vermute das tatsächlich irgendwas mit dem Fleisch "nicht stimmt". Mäkeln kommt hier nur bei Nafu vor, bei Fleisch sonst nie, egal was es gibt. Was ich bestellt hatte, war schon extra nur Muskelfleisch (gewolft oder feingeschnitten) und das wurde nichteinmal abgeleckt. Wie gesagt zumindest nicht roh. Ich Barfe nicht ausschliesslich muss ich dazu sagen. Hier gibt es sowohl, als auch. "wir" haben ja jetzt beschlossen das wir bei Medikamentenverseuchtem Wasserfleisch aus dem Supermarkt bleiben :rolleyes::o . Da mach ich jeden Montag ne Ration zusammen, aus Pute Huhn oder Rind. Manchmal setz ich dann nur FC zu und ein bisschen Karotte oder ä. und das nächste mal wechsle ich dann mit Einzelsuppis und Innereien (was man halt im Markt bekommt) ab,gebe etwas Fett dazu und frier´s ein. Die Ration reicht dann für drei bis vier Tage, die restlichen tage gibts Nafu. So kommen wir ganz gut hin, da ich kein Profibarfer bin, denke ich das ich so im grünen Bereich liege und für meinen Lebensgefährten der -in meiner Abwesenheit- mit der Fütterung ohnehin schon überfordert scheint, ist es am einfachsten ein Vorportioniertes Päckchen Nafu aufzumachen :p:p:p

absinth
03.05.2012, 19:04
Also, unsere futtern zwar Hack aus dem Supermarkt, aber niemals gewolftes vom Futtershop. Da nehmen wir mittlerweile Futter, welches mit der großen Lochscheibe zerkleinert wurde. Oder holen einfach selber im Angebot (z.B. Putenoberkeule mit Haut), wolfen es sehr groß und frieren es in flachen Kilobeuteln ein. Ich denke grade bei 2 Katzen ist das doch erschwinglich.

UlliLili
03.05.2012, 23:16
Ich habe hier ne Menge Katzen zu versorgen. Und gekauftes Fleisch vom Futterhandel. In Stücken und gewolft. Und keine einzige Katze frisst das, keine einzige. Selbst gemachtes Hack (gibt es selten), Gulasch vom Rind oder Schwein von unserem Bauern und selbst das Bio-Hack vom Aldi wird verschlungen. Schon komisch. Ich habe da jetzt für 100 EUR Futter in der Truhe und keiner frisst es. Ich muss es mal an einen Hundebesitzer verschenken. Hunde sind ja nicht so pingelig. Oder doch mal mit braten probieren.

Oriental Cats
04.05.2012, 09:02
Ich barfe meine ja nur teilweise, d.h. an 2 Tagen in der Woche und da auch nicht alle, weil 2 meiner Katzen nur sehr selten rohes Fleisch mögen. Nassfutter gibt es parallel an diesen Tagen auch noch, nur halt sehr wenig.

Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Fleisch vom Futterhandel nicht angeschaut wird.

Mit Rindfleisch, gebe ich stets nur in Stücken, habe ich folgende Erfahrungen gemacht:
je frischer desto lieber - also kein abgehangenes Fleisch
Favoriten sind Hochrippe und Wade
ganz kurz, also innen noch blutig, in etwas Butter angebraten, mögen es sogar alle

Lammhack roh ist bei allen sehr beliebt.

Geflügel - die Hähnchen vom Bio-Bauern sind der Renner

Ich habe sowohl bei Rindfleisch als auch bei Geflügel regelrechte Testreihen gemacht:
Bio ist in der Akzeptanz deutlich vor Metzger und Supermarkt.
Frisches Fleisch liegt vor aufgetautem (auch bei Bio)

Ich weiß, ich habe einen Knall, dass ich im wöchentlichen Wechsel 800 g Bio-Rindfleisch oder ein ganzes Bio-Hühnchen (einen richtig schönen Mistkratzer) an meine Knalltüten verfüttere. Das geht verdammt ins Geld und noch dazu werden sie zu Feinschmeckern. :o

Becky
04.05.2012, 09:51
Diese Erfahrung, habe ich auch gemacht. :tu:
Ich barfe den Muffin ja noch nicht komplett, aber er liebt Fleisch über alles und er kriegt´s auch mehrmals wöchentlich.

Neulich habe ich mich etwas mit Frostfutter :cold: (ohne Supplemente) aus den Kühltruhen von Fressnapf und Dehner eingedeckt.

Die Hälse liebt er, die würde er verschlingen, aber das Rind und Geflügel wird nur "zäh" gefressen und Frischfleisch vom Metzger (oder auch aus dem Supermarkt) wird bei weitem vorgezogen. Somit hake ich eigentlich das Thema "Fleisch aus dem Futterhandel" für "uns" ab und kaufe gleich frisches, das ich dann selbst einfriere. Gibt ja überall Angebote, denn BIO kommt (leider) bei uns eher selten in Frage :tu:

Das selbst eingefrorene frisst er recht gern, NOCH lieber jedoch frisch "aus der Einkaufstasche" :rolleyes:

Senoritarossi
04.05.2012, 10:40
Vielleicht liegt es wirklich daran, wie frisch das Fleisch vom Futterhandel ist, wenn es eingefroren wird. Ich beobachte das bei uns zu Hause genauso wie Renate: Wenn ich frisches Fleisch kaufe, sofort verarbeite und dann einfriere, dann gibt es überhaupt keine Probleme. Wenn ich das Fleisch nur einen Tag länger im Kühlschrank lasse und dann zubereite, wird es meist schon recht mäkelig gefressen.

Frisch zubereitet ist auch bei uns der Hit, da kommt auch das selbst eingefrorene Fleisch nicht mit. Inzwischen mache ich es so, dass ich täglich abends, wenn ich von der Arbeit komme, das Fleich für den Abend und für den nächsten Morgen vorbereite. So geht täglich nur ein halbes bis Stündchen für die Futtervorbereitung drauf und ich stehe nicht vor diesen riieesigen Fleischbergen, die weggeschnippelt werden müssen, damit sie eingefroren werden können (bei uns werden zurzeit tgl. 800 g verputzt, davon gehen allein 400 g auf Leeons Kappe, der mit seinen 10 Monaten ja noch voll im Wachstum ist).

Und die Katzen lieben es, mir jeden Abend in der Küche Gesellschaft zu leisten und vor meinen Füßen zu liegen, damit ich mich kaum mehr in der Küche bewegen kann, für die ist das schon fast ein Ritual. Ich komme abends in die Wohnung und schwupps, flitzen die drei Flusen sofort in die Küche.

Biofleisch geht bei den Mengen, die zurzeit bei uns durchwandern, leider auch nicht :o

Klee
04.05.2012, 10:42
Dem Frostfleisch aus der Fressnapf-Kühltruhe hat sich Luisa auch nur zögernd genähert und dann völlig ignoriert. Es roch auch nicht frisch, sondern etwas gammelig. Vielleicht lag es daran, dass die Kühlkette unterbrochen war, aber einen weiteren Versuch mit Fressnapf-Frostfleisch hab' ich nicht unternommen.

Das Gewolfte aus der Futterkiste wird hingegen von meiner wählerischen und mäkeligen Luisa gefressen. Dafür sind Supplemente (Felini Complete) bääh und machen Frischfleisch ungenießbar.

Angella
04.05.2012, 14:34
Meine Eltern barfen ihren Hund und die fahren alle zwei Wochen zum Schlachthof. Dort gibt es immer "Hundefleisch" im Angebot. Die verkaufen da restlos alles, von Magen über Pansen bis ganze Füße. Allerdings verkaufen die auch Fleisch, was wir nicht essen würden, weil sehnig und zäh. Das kostet nicht viel, wird sogar auf Wunsch gewolft und ist frisch. Vielleicht wäre das ne alternative für euch, wenn ihr nen Schlachthof in der Nähe habt, einfach mal nachfragen ;)

Schmusi83
04.05.2012, 18:48
in einem anderen Thread gings da auch um dieses "unerklärliche" Fleischverabscheuen aus dem Barfshop. Hack fressen meine auch gern, darum hatte ich ja auch überwiegend gewolftes gekauft. Aber naja, zweimal von verschiedenen Shops ausprobiert, zweimal gings daneben. Merkwürdig finde ich es aber schon das es von so vielen Katzen nicht angerührt wird. Muss ja irgendwas am Fleisch sein dass da nicht hingehört. Ich werd nun auch wie gehabt ausm Supermarkt kaufen. Da sind sie gar nicht mäkelig, auch wenns mal nen Tag länger im Kühlschrank lag. Da sind die Katzis glücklich damit und die Dosi dann auch :D:D

Schmusi83
04.05.2012, 18:52
Ich habe hier ne Menge Katzen zu versorgen. Und gekauftes Fleisch vom Futterhandel. In Stücken und gewolft. Und keine einzige Katze frisst das, keine einzige. Selbst gemachtes Hack (gibt es selten), Gulasch vom Rind oder Schwein von unserem Bauern und selbst das Bio-Hack vom Aldi wird verschlungen. Schon komisch. Ich habe da jetzt für 100 EUR Futter in der Truhe und keiner frisst es. Ich muss es mal an einen Hundebesitzer verschenken. Hunde sind ja nicht so pingelig. Oder doch mal mit braten probieren.

ja würd ich mal versuchen. Ich habs angebraten und etwas Butter dazugetan (Fett geb ich eh meist dazu und grad jetzt schlucken sie so viel Haare, das es nicht schaden kann). Das Kaninchenragout kam sogar erstaunlich gut an bei meinen beiden. So kommt es wenigstens weg. Einmal die Woche gibts hier halt jetzt nen Packen. Gut, für 100Euro hab ich jetzt Gott sei dank nicht gekauft, aber auch 40 tun weh wenn man sie wegwerfen müsste.

steinienchen
20.05.2012, 00:53
Ist sehr interessant.....

Ich hab bisher aus dem Shop hier in der Nähe bestellt, nur für den Hund.... kein Thema wurde alles gefressen, ab und an wurde auch von den Katzen davon geklaut...

Dann hab ich wegen der Katzen aus einem größeren onlineshop bestellt...

Hund frisst nicht alles und Katzen auch nicht.... ganz komisch....

Schmusi83
20.05.2012, 18:27
ich finde das auch merkwürdig, ich trau dem Fleisch aber auch nicht mehr besonders. So viele berichten das gleiche. Katze liebt Fleisch, aber nicht das ausm Shop. Ich bestells gar nimmer. Hab noch ein klein wenig in der Gefriere das wird voll gebraten und sonst gibts eben Fleisch ausm Supermarkt

Quaisoir
21.05.2012, 12:45
Bei mir frisst "man" auch nur bestimmte Sorten - ich bestelle beim Tierhotel. Eigentlich hatte ich angefangen dort zu bestellen wegen Lucky's Ausschlussdiät, nachdem aber alle Antilope und Känguruh so klasse fanden, bin ich dort hängengeblieben. :)

Was aber auch komisch ist - Rindfleisch (Hack) hier vom türkischen Supermarkt wird geliebt - aber das Rinderhack vom Tierhotel geht nur mit seeeehr langen Zähnen, obwohl das für mich auch sehr appetitlich aussieht und riecht. :?: Dieser Supermarkt ist aber auch bekannt für extrem gutes Fleisch, dafür kommen die Leute von ziemlich weit weg angefahren. ;)

Danke für den Hinweis mit dem Fleisch bei FN. Ich war schon einmal in Versuchung, es zum Probieren für die Jungs mitzunehmen - aber es sah mir so ein bisschen "gefrierbrandig" aus, daher habe ich es dann gelassen.

Mein Kopf weiß, dass das mit dem Aujetzky-Virus bei rohem Schweinefleisch sehr unwahrscheinlich ist - aber mein Bauch sagt immer noch "nee, nee". :rolleyes: Von daher habe ich bis jetzt auch kein Fleisch von ALDI geholt gehabt. Aber wenn das bei so vielen Katzingers so gut ankommt? Hhmm... :?:

steinienchen
21.05.2012, 16:37
ich hab bei haustierkost bestellt..... ist jetzt nicht der Brenner hier....aber manche Sorten werden gefressen, manchen nicht...

Dem Hund kann ich inzwischen alles unterjubeln.... wenn ich großzügig Pansen dazu mache...


Als nächstes wollte ich mal Tierhotel ausprobieren....

oder hier halt den regionalen Shop.... der hat aber wenig für Katzen...

Schmusi83
21.05.2012, 17:27
also ich geh das Risiko nach zwei Bestellreinfällen aus zwei Unterschiedlcihen Shops nicht mehr ein. Supermarkt und gut ;) Hab jetzt die ganze packung Schwein verfüttert und erstaunlicher weise, scheint das mein Kater zu meiner grossen Überaschung sehr zu mögen. Er ist an sich ein Fast Food Junky. Geflügel frisst er, aber immer erstmal aus trotz zuscharren :man: Rind rührt er gar nciht an (ausnahme ab und an hack) aber das Schwein hat er nach anfänglicher Skepsisch regelrecht verschlungen. Drei tage hintereinander! Und auch sie -die Anfangs gezögert hat- hat alles aufgefressen :tu: Ich werd das jetzt in Zukunft so handhaben, das ich mit ein zettelchen zu den Tuppern hinzulege auf denen das Datum des einfrierens draufsteht und der Tag an dem dann etwas mehr als ein Monat rum ist. Wennd er Virus ca 30 Tage braucht bis er abgetötet ist durchs Frosten, dann kann DA meinem Bauchgefühl auch nimmer unwohl sein.

Jaunty
13.08.2012, 14:10
Hallo Schmusi83,
am Anfang dachte ich ich krieg die Krise weil meine Minni, damals 2J.alt, kein Fertigfutter angerührt hat außer TroFu. Dann habe ich nochmal im Tierheim angerufen,woher ich die Katze auch hatte, und die sagte mir daß meine Katze ein Wildfang, also wild aufgewachsen,ist und wahrscheinlich deshalb kein Fertigfutter frisst. Dann habe ich so ziemlich alles durchprobiert bis auf Schwein. Übrig geblieben sind dann Rind, Pute und Ente. Das wars. Was anderes frisst sie nicht und wenn sie noch so hunger hat. Meine Minni ist jetzt 5J. alt und topgesund. Glänzendes Fell und klare Augen. Allerdings gebe ich zum Futter noch Cat Fortan dazu wegen der Mineralien und des Taurins. Es ist die erste Katze die ich barfe. Zwar teurer als mit Fertigfutter aber dafür wesentlich gesünder. Katzen sind eben auch Carnivoren also reine Fleischfresser. Und die Katze dankt es mir mit ihrer Gesundheit und kein Gestank im Katzenklo. Das macht mich froh. Gruß, Jaunty.

Katzenzahn
13.08.2012, 15:07
Wenn du Catfortan verwendest, gehört dazu auch unbedingt noch Nekton.

Ich schreibe dir mal ne PN, weil ich hier nicht verlinken kann.
Der Link würde gelöscht.;)