PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : alle wollen Mix-Kätzchen oder Main Coone



Enya
13.02.2003, 22:38
Hallo an alle,
ist euch eigentlich auch aufgefallen, das einige neue Foris sich alle für Main cones ohne Papiere oder Mixedkätzchen interessieren???
Ich finds irgendwie ein wenig merkwürdig, das die Anfrage danach hier steigt.
Warum chauen die Leute nicht in die Zeitung, da werden solche Tiere doch massenhaft angeboten!!

Was meint ihr dazu??
WÜrd mich echt mal interessieren.
Oder bin ich nur ein mißtrauicher Mensch ?


Nachtigall ick hör dir trapsen:confused: :eek: :confused:

Virgilswelt
13.02.2003, 22:50
Hallo Birgit,

meinst da steckt wer dahinter? Also ich hab jetzt noch einen Beitrag geschrieben und das wars dann. Mich nervt das einfach nur noch, die Leute sehen ja nichts ein. Schlimmer ist eigentlich nur noch, das mich das immer so ärgert, und ich doch wieder poste...Tja, ich glaub das liegt am Tierheim, hab heute wieder eine unschöne Erfahrung machen müssen.

Berglöwe
13.02.2003, 22:58
Hihi Birgit,

eine Rassekatzte würde ich grundsätzlich nur mit Papieren kaufen, aus Sicherheitsgründen, da würde mir das Geld auch wurst piep egal sein.

Und wenn ich das Geld dazu nicht habe, würde ich mir ein Kätzchen aus dem Tierheim für weniger Geld holen. Allerdings würde ich dann auf einige Gesundheitsuntersuchungen bestehen, und diese dann auch gerne bezahlen.

Viele Grüße
von Berglöwe

Unregistered
13.02.2003, 23:04
Hallo Berglöwe,

war das mit dem Gesundheitscheck an mich gerichtet, oder allgemein?

Meine Aussage bezog sich auf eine Katze, die wahrscheinlich schon steinalt, aufgefunden wurde. Die Leute die sich brachten sagten, sie wäre schon festgefroren gewesen!!! Naja bei den Untersuchungen wurde dann festgestellt, daß sie Herz- und Nierenprobleme hat. Das war wohl der Grund, warum die arme Maus draußen rumlief. Die war so lieb und glücklich, wenn sie bei jemandem auf dem Schoß sitzen konnte. Sowas nimmt mich dann immer ein bissl mit. Denn auch wenn die Kleine Maus es schafft, gesundheitlich, wird es sehr schwer sein, sie zu vermitteln. Keiner will eine alte, kranke Katze.

Virgilswelt
13.02.2003, 23:06
Huch ich war ja ausgeloggt. Also das da drüber war ich *g*

Berglöwe
13.02.2003, 23:22
Nee Virgilswelt,

das war nicht auf Dich gemeint, sondern allgemein. Ich hätte einfach Angst, dass sich meine Katze mit irgend etwas infizieren könnte, obwohl sie eigentlich gegen alles geimpft ist.

Ich bin halt so ein Schisshase und meine lieber eine Untersuchung mehr als zu wenig. Ich habe doch irgendwie Angst um die Mietzekatze, die ich jetzt habe.

Viele, liebe Grüße
von Berglöwe

Fips
13.02.2003, 23:33
Hallo Enya!

Über die vielen Suchaktionen habe ich mich auch schon gewundert, sogar mit genauer Angabe des Wohnortes, wobei ich ihn nie so beschreiben würde, aus der Ecke komme ich nämlich auch. Aber ich will keinem Unrecht tun.

Gedacht habe ich vermutlich das Selbe wie Du.

Viele Grüße

Sandra

Maurice
14.02.2003, 00:05
@Birgit
Ach weiste, im Moment wird meine Ignore Liste immer länger und länger ...

Martin

UschiW
14.02.2003, 01:04
@ Biggi *gg*

das gleiche hab ich mir auch schon gedacht. Ist wirklich merkwürdig. Aber ich glaube, wir denken alle das selbe.

Liebe Grüsse
Uschi
und Frau Hendlmaier
und Sn. Wuschel

Gabi
14.02.2003, 07:16
*hihi* denke zufällig auch das selbe - kooooooooomisch, wie kommt das nur??? :D

Tina 2
14.02.2003, 08:32
Komisch ich denke auch dasselbe :confused:
Schon sehr merkwürdig

Katzenhaus
14.02.2003, 13:24
So und ich schließe mich euch an,
ICH DENKE AUCH DAS GLEICHE!!!

Petra
14.02.2003, 13:27
Vielleicht sucht da jemand billige Tier für Tierversuche.........

Nur so ein Gedanke

naturekid
14.02.2003, 13:46
Also, an Tierversuche glaube ich nun nicht unbedingt. Da muss es ja nicht ein Maine Coon-Mix sein sondern es ist wurscht; hauptsache Katze. Es sei denn, es soll Shampoo oder sowas getestet werden, ansonsten würde das für mich nicht viel Sinn machen. Die Coonies sind nun mal im Moment die gefragteste Rasse überhaupt. Jeder will sie haben. Und die wenigsten sind bereit dafür das Geld auszugeben, das nun mal ein guter Züchter dafür haben will. Ich bin auch davon überzeugt, dass ein Laie nicht unbedingt einen Maine-Coon-Mix sofort erkennt; vor allem nicht, wenn es noch ein Kitten ist. Es ist ja mittlerweile auch bekannt, dass viele der sog. Schwarzzüchter teilweise sogar Mixe als reinrassige Tiere verkaufen.

Wenn man sich die span. Tierschutzseiten anschaut, kann man sofort erkennen, dass die Spanier Siamkatzen bevorzugen. Siam-Mixe gibt es jede Menge. Die Tiere sind meistens wunderschön. Ach ja - und Perser. Die span. Tierschützerin hat mir erzählt, dass es die Spanier überhaupt nicht interessiert, ob Rassekatze oder nicht. Werden sie uninteressant, fliegen sie raus. Aber diese Tendenz haben wir hier ja mittlerweile auch schon.

Also, ich würde auch versuchen eine Mix-Katze über eine Tierschutzorganisation zu bekommen. Diese Tiere sind auch dementsprechend tierärztlich versorgt.

Würde ich heute noch mal von vorne anfangen, würde ich einen Opa und eine Oma nehmen; oder zwei Opa's. Ach was rede ich: es ist ja nun mal leider so, dass Katzen über 6 Monate schon keiner mehr haben will.

Bin leider etwas vom Thema abgeschweift...

VG, Susanne mit Nike, Ravi und Timmy.

UschiW
14.02.2003, 13:52
Hallo Ihr Lieben,

hat jemand von Euch zufällig heute Mittag "Punkt 12" auf RTL gesehen??

Die Tiere des Tages war ein Wurf Main-Coon-Katzen, von denen 4 Stück einen "Paten" suchten. Kostenpunkt 650 Euro pro Tier. Es wurde sogar der Name der Züchterin genannt.

Liebe Grüsse
Uschi
und Frau Hendlmaier
und Sn. Wuschel

Gabi
14.02.2003, 14:04
Ich hab's zwar nicht gesehen, dafür aber eben die besagten Miezen - boah, sind die süß!!!! Die Züchterin wohnt sogar bei mir umme Ecke. Habe sie auch schon öfter auf Ausstellungen gesehen. Früher war sie auch hier im Forum. - Ich sach nur - ein Glück, dass ich bereits 'gut versorgt' bin.

Tina 2
14.02.2003, 14:14
Und ob du das bist Gabi :D
Geronimo ist zum verlieben, da hat sogar mein Nebengeräusch gemeint den würde er gerne haben :D

UschiW
14.02.2003, 14:29
Ich muss mir immer wieder Klein-Ida von der Gerda anschauen. Die ist ja so was von knuddelig :D

aber ich hab jetzt so viele katzenfotos gespeichert, dass ich den ganzen Tag nur gucken könnt *lol*

Falls mir meine Tochter *sonstwürgichsie" am WE meine Digi wieder heil mit aus dem Skiurlaub bringt muss ich unbedingt gleich den SN. Wuschel knipsen, wenn er sich auf den Rücken schmeisst, oder in seinem fresh-flow Pfötchen badet :p

Liebe Grüsse
Uschi
und Frau Hendlmaier
und Sn. Wuschel

Enya
14.02.2003, 16:04
Hallo ihr lieben,
da bin ich aber heilfroh, das nicht nur ich sooo komische Gedanken habe.

Jo meine Ignorierliste wird auch immer länger.:confused:
Komischer weise haben auch alle mindestens einen Hund und zwischen 1 und drei Katzen.

Mal ehrlich solche Leute finden im jedem Th doch ein Kätzchen. Auch bei uns landen immer mehr Rassetiere im TH. Aber ich glaube nicht, das es sich um Tiere handelt, die viel gekostet haben.
Wenn ich mir überlege, das man für ein Tier mit Papieren ab 400 Euro aufwärts zahlt, ist ja schon viel Geld, dann geb ich es nicht so weg. Normalerweise steht doch auch in den Verträgen drin, das man sich zuerst an den Züchter wenden muß?
Ist jedenfalls bei meiner Freundin so. Sie züchtet Hunde, aber kein Tier darf einfach an einen dritten weitergegeben werden, sondern muß an die Züchterin zurück.

PS: Gerda, deine Bilder von Michel und Kleinida sind einfach goldig.
Boah jetzt kann man stundenlang wunderschöne Katzen bestaunen.

@Mandy: Hast du bilder von den alten Katzen? Wenn du willst, dann schick mir ne Mail mit ein paar Angaben und ich nehm sie als Notfälle mit auf meine HP!!

Virgilswelt
14.02.2003, 22:30
Hallo Birgit,

das ist lieb von dir, aber danke. Ich bin jetzt dabei, die Internetseite des Tierheimes zu übenehmen und zu aktualisieren. Dann werden die auch ein Plätzchen bekommen. Aber ich muß erst Bilder machen, wenn es die alte Mieze überhaupt noch schafft. Ich meld mich, wenn du es verlinken kannst *ggg*. Leider hab ich noch nicht viel dazu. Aber unsere letzten Senioren, alle ab 10 Jahre aufwärts sind super vermittelt worden. Sogar die zwei Katzen zusammen.

Ach ich darf meinen Chiron auch net einfach weitergeben, geschweige denn einfach mit ihm züchten. Ich denke einem ordentlichen Züchter ist es wichtig, was mit seinen Tieren geschieht. Auch der hohe Preis trägt dazu bei, daß man sich nicht leichtfertig so ein Tier anschafft, nur weil es niedlich ist.

Seelendiebin
14.02.2003, 22:44
Hmm...ist echt komisch...aber naja ihr hab ja schon alle fleissig gepostet..
Was soll ich sagen??..Ich weiß nicht ob Rass oder keine Rasse..uns war es egal..wir haben NOTFÄLLE aufgenommen und die sind so Dankbar...und wenn eine Rassekatze dabei gewesen wäre (oder halbrasse) wäre es mir auch wurscht gewesen...
Denn wir lieben das Gefühl einem Kätzchen gehoflen zu haben und ihm ein DAUERHAFTES zu Hause bieten zu können.

Und wenn die doch son Tierchen haben wollen..warum tippern sie Aristo nicht an?? *fg*:D

Enya
17.02.2003, 23:08
Jo und es geht weiter.
Jetzt sind auch die türkischen dran.

Meine sind irgendwie bis auf einen auch Notfälle. Mir ist es doch egal was füe eine Rasse oder ob Stammbaum oder net.
Mir gefällt das Gefühl einem Tier ein Zuhause gegeben zu haben. Heißt mal wieder ein Tier vor einem ungewissen Schiksal bewahrt zu haben.
Darauf kommt es nämlich an.
Wenn schon vom Züchter, dann von einem seriösen und mit Papieren. Aber dann spielt auch das Geld keine Rolle mehr.

Ich kann mir auch keinen Ferrari ohne Papiere kaufen, wenns nur für nen Opel reicht!!

Tina 2
18.02.2003, 08:18
Da muß ich dir recht geben Birgit, wenn eine Rassekatze dann nur vom seriösen Züchter und dann denkt man über Geld auch nicht nach.
Ich war bei Francis auch so doof ihn von Prvatvermehrn zu kaufen, aber ich bin heilfroh, daß er bei uns ist :D
Ramses stammt einer tollen Züchterin und im Vertrag steht auch drin, daß er nicht an dritte weitergegeben werden darf, wir nicht züchten dürfen ( sie sagte sie möchte an niemanden mehr Zuchtkater verkaufen, da es leider zuviel schwarze Schafe gibt), daß er nicht ungescjhützt freilaufen darf etc.
Finde ich auch gut solche Verträge, und ich finde es toll, daß wir immer in Kontakt stehen und sie sich wirklich dafür interessiert wie es ihm und auch Francis geht.
Wenn wir in Urlaub fliegen sind die beiden bei ihr.
Ich hätte jetzt auch sehr gerne noch einen Notfall aufgenommen aber mein NG hat einfach zuviele Bedenken wegen eventuellen ansteckeneden Krankheiten, deshalb meinte er wennn überhaupt dann nur eines von Ramses Züchterin.
Sorry wenn ich ein wenig vom Thema abgeschweift bin

Enya
18.02.2003, 09:00
Hallo Tina, leider denken nicht alles nach wie wir.
Das ist ja immer wieder das schlimme.
Aber ich kann deinen Mann auch verstehen. Das mit den Krankheiten ist ja nicht so abwegig.
Dann bin ich aber mal gespannt, ob es bei euch irgendwann auch Katze Nummer drei geben wird.

Tina 2
18.02.2003, 09:50
Ja leider denken viele nicht nach bevor sie ein Tier aufnehmen.

Da bin ich selbst gespannt, so wie es den Anschein hat hätte er jetzt doch nichts mehr dagegen .
Und das gute an einem Russenmädchen , es würde den anderen bei uns im Haus auch nicht so sehr auffallen, denn erstens ist ja schon so einer da, dann geht Ramses ja nie mit raus und sobald es klingelt ist er eh verschunden.
Das war ja unsere größte Überlegung, denn es sind ja genügend Leute bei uns im Haus die Tiere hassen, wobei sie ja alle zugeben , daß sie von unseren Jungs gar nichts merken, wie denn auch.
Und mein Traum ist es ja schon lange endlich ein wenig weibliche Unterstützung zu bekommen.
Mal sehen wenn es wirklich klappen sollte werde ich es natürlich sofort kundtun.

Gabi
18.02.2003, 10:14
Tiiiinaaaa, ich drücke Dir gaaaaaaanz dolle die Daumen, es wird schon klappen ;)

Tina 2
18.02.2003, 11:38
Danke Gabi !