PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weicher Stuhl durch Futterumstellung?



Day & Night
03.03.2012, 14:13
Hallo ihr Lieben!

Meine Katze hatte seit Dezember ständig weichen Stuhl, etwa 4 Mal täglich. Wir haben dann das Futter von Royal Canin (trocken) umgestellt auf Macs und da bei der Stuhlprobe Clostridien (Gasbildner) rausgekommen sind, sollte sie mind. 3 Wochen nur Macs bekommen, was ich auch 5 Wochen lang gefüttert habe. Da ich nun dachte, sie sei soweit stabil, habe ich gestern das Futter untergemischt, was auch meine beiden anderen Katzen bekommen. Sie hat auch noch die Reste der anderen zusammengefuttert und heute morgen sowie gerade eben war wieder ein Teil vom Stuhl weich/ungeformt und ein Teil normal. Also nehme ich an, dass es vom neuen Futter kommt und sie zu viel davon genascht hat für den Anfang.

Welche Erfahrungen habt ihr mit weichem Stuhl durch Futterumstellung? Wie lange dauert es, bis es wieder normal ist? Sie bekommt zusätzlich auch noch morgens und abends Dysticum, wobei ich die Dosis nun ein wenig erhöht habe wegen dem neuen Futter.

Liebe Grüße, Carmen

Ryhinara
03.03.2012, 18:18
Was hat sie denn für ein Futter bekommen was die anderen fressen?

Day & Night
03.03.2012, 18:21
Fridoline gabs!