PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausdrucksstarke Hündin Nora, 1,5 Jahre, sucht geduldige Menschen



Struppeline
18.02.2012, 12:21
Nora wurde von einer sehr, sehr scheuen Hündin in einer spanischen Auffangstation geboren. Hinzu kam, dass in der spanischen Tierschutzstation niemand Zeit hatte sich viel um die kleine Familie zu kümmern. So wuchs Nora in dem von ihrer Mama vermittelten Glauben auf, dass man mit Menschen besser nichts zu tun haben sollte. Nora ist also eine Hündin, die nicht wirklich auf unsere Menschenwelt sozialisiert ist. Noch dazu kam sie vorher nie aus dem Zwinger in der Station heraus. Entsprechend große Angst hat Nora natürlich vor Menschen und allen fremden Situationen. Nora ist vor Kurzem hier zu uns nach Poing in die Pflegestelle gekommen. Wir arbeiten nun mit Nora. Wir haben begonnen sie an das Geschirr zu gewöhnen und starten nun mit dem Training an der Leine. Für Nora ist das noch alles sehr viel, aber man merkt trotz all´ ihrem Stress, dass sie lernen will, dass sie es schaffen möchte ihre Angst zu überwinden. Und das Schönste ist, dass Nora wirklich vertrauen möchte. Sie beginnt sich an mir zu orientieren und fühlt sich hinter meinen Beinen oft etwas sicherer, wenn sie fast in Panik verfällt. Wir beide haben nun schon ganz viel geschafft! :-) Nora hört auf ihren Namen, kann die Treppen hoch und runter laufen, beginnt zu begreifen wie das mit der Leine und dem Geschirr ist, frißt seit Kurzem obwohl ich im Zimmer bin,... Nun denken Sie das wären viele kleine Schritte? Nein, das sind DIE GROSSEN SCHRITTE! :-)Noch ist es ein weiter Weg. Nora ist noch weit davon entfernt stubenrein zu sein, denn erst muss sie sich an der Leine entspannen um sich dann lösen können. Ja, es ist noch ein weiter Weg, den Nora zurück legen muss und ich möchte nicht mit ihr tauschen müssen. Es ist sehr viel was diese Hündin in Moment leistet. Aber ich kann an ihrer Seite sein, bis wir Menschen finden, die diese wunderschöne und unglaublich ausdrucksstarke Hündin adoptieren und den Weg, Nora in ein angstfreies Leben zu begleiten, mit ihr weiter gehen werden. Noras Menschen sollten Hundeerfahrung haben und im Idealfall bereits einen Hund haben, der eine weitere und nicht zu unterschätzende Orientierung bieten wird. Noras Menschen sollten geduldige und einfühlsame Menschen sein, die Nora die Sonnenseiten des Lebens zeigen und ihr immer eine verläßliche Stütze an ihrer Seite sein werden.
Nora versteht sich mit anderen Hunden wunderbar und kommt auch mit Katzen bestens zurecht.Wenn Sie nun das Gefühl haben, dass Noras es bei Ihnen sehr gut hätte, dann rufen Sie mich schnell an: Tina Hamp 08121/908596 oder 0179/6982826 (bitte in jedem Fall den Anrufbeantworter nutzen) oder mail@tierhilfe-verbindet.de .

Fotos von dieser reizenden Hündin sehen sie hier: http://tierhilfe-verbindet.de/pages/hunde/nora.php