PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umzug mit 2 Karter - Dauer: ~9-10h



DanielHerzog
09.02.2012, 11:24
Hallo liebe Katzenfreunde,

nächste Woche steht mein Umzug von Berlin nach Karlsruhe an und natürlich kommen meine beiden Rabauken mit (Samy - 2 Jahre + Bobby - 2,5 Jahre). Nun sind die beiden ja nicht mehr die kleinsten und auch so recht unruhige Zeitgenossen, immer Hummeln im Arsch, immer am Jammern wenn ich mal nicht da bin. Nun wollte ich fragen was ihr mir empfehlen würdet bzgl. des Umzuges! 9h sind ja schon ne lange Zeit und ich hab daran gedacht ob man vielleicht mit einem homöopathischen Mittel die zwei etwas beruhigen kann damit es für sie nicht ganz so eine Belastung ist. Ich werde beide in einen Korb setzen, auch wenns eng wird aber ich kenns noch von vor 1 1/2 Jahren (beim Umzug von KA nach Berlin), da habe ich es getrennt versucht und sie haben ununterbrochen miauzt bis ich sie zusammen in den Korb gepackt habe.

Haette mir da jemand vielleicht ein paar Empfehlungen, Tipps oder sonstiges? Ich fahre den Transporter alleine und würde die beiden auf den Beifahrersitz schnallen.

Bin über jeden Rat dankbar =)

LG Daniel

lammi88
09.02.2012, 11:46
Oropax :D zumindest für die Seite, wo die beiden stehen ;)
Es gibt von Trixie so Zellstoffeinlagen, die prima kleinere Malheure aufsaugen. Diese hier: http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/13770 Die habe ich immer in den Boxen, wen ich mit Katzen fahre - egal wie lange ;)

Es gibt feliway Spray, was man in die Boxen sprühen kann. Obs was bringt, weiß ich nicht.
Füttern solltest Du die beiden nur mit wenig vor der Abfahrt. Ansonsten kübeln einige Katzen gern :(
Auf alle Fälle solltest Du, wenn Du die Boxen unterwegs für irgendwas aufmachst, IMMER die Türen des Transporters von innen verschließen. Es ist schon vorgekomen, daß jemand von außen eine Tür geöffnet hat und Katzen auf Autobahnraststätten abgehauen sind... der Supergau :(
Ansonsten halten die 9h gut durch. Mein Kater Charlie war 18Std unterwegs und hat es gut überstanden. ;) Gute Fahrt!

Angella
09.02.2012, 12:14
Hallo.

habe meine Katze von Hamburg nach Koblenz transportiert in der Bahn. Das waren ca. 6 Stunden Fahrt. Bin zum Tierarzt und habe mir dort eine leichte Sedierung abgeholt. Habe eine Spritze ohne Nadel mitbekommen mit Flüssigkeit, die man den Katzen über das Mäulchen verabreicht. Die Tierärztin sagte mir, dass man nie vorhersehen kann, wie eine Katze reagiert, deswegen wäre es wichtig einen Probelauf zu machen, weil es nichts schlimmeres gibt als eine Katze, die von einem vermeintlichen "Beruhigungsmittel" hyper aggressiv oder hyperaktiv wird und dann eben unterwegs ist. Hab also die Doppelte Menge mitbekommen. Hat glaub ich 6 Euro gekostet.

Ich weiß nicht, ob das homöopathisch war oder nicht. Bei mir hats definitiv geholfen. Die Katze war beduselt und hat den Großteil der Fahrt geschlafen und wenn sie wach war, hat sie nicht viel gemautzt oder sowas. Ich denke es wirkt in etwa so wie bei uns die "Sche**-Egal-Tropfen", die man vor Ops oder bei Magenspiegelungen bekommt. Man bekommt zwar irgendwie noch alles mit, ist auch wach, aber es ist einem absolut egal.

Egal, was du zur Beruhigung machen willst, probier es vorher aus. Baldrian in die Box treufeln kann die Katzen beruhigen. Feliway ist auch ne gute Idee.

lammi88
09.02.2012, 12:22
Baldrian in die Box treufeln kann die Katzen beruhigen.

:eek: Baldrian????? Wenn ich DAS machen würde, würde ich ne Stahlbox brauchen :D Die rocken alle 4 die Bude, wenn die an Baldrian geschnuppert haben :D Die sind komplett high und weg :D

Angella
09.02.2012, 12:25
Genau das meine ich :D Jede Katze reagiert unterschiedlich und man sollte sowas wirklich wirklich wirklich immer vorher austesten. *nick* Meine Große geht darauf auch voll ab, die kleine hingegen schmust das Handtuch und schnurrt vor sich hin.

Tribble
09.02.2012, 12:35
Ich kann für den Transport "Catitude" empfehlen. Haben wir bei einem Transport von knapp 6 Std genutzt. Katzen waren noch nie so entspannt :)

http://www.fressnapf.de/uploads/media_items/article_412827_PB_K_Catitude_R efill_xl.jpg :kraul:

Es gibt auch den einfachen Sprüher für z.Bsp. Transportkörbe, einfach mal bei Fressnapf fragen :tu:

Schmusi83
09.02.2012, 15:39
also baldrian würde ich auch mal lieber lassen... :o wenn du die beiden in eine Box packen willst (find ich acuh ganz gut) könntest du auch einfach ne grössere (evtl.für kleinere Hunde) kaufen. Dann haben beide gut Platz zum drehen und wenden.Ein Umzug kostet so viel, glaub das reisst es auch nimmer raus ;) ich würde evtl. vorsichtshalber mal noch die kleinen Boxen mitnehmen, falss du sie doch trennen musst. mein TA hatte mir zumindest mal gesagt, dass es oft (nicht immer) besser sei, Katzen in Stress-situationen, seperat zu transprtieren weil sie sich sonst gegenseitig verletzen könnten. SO hast du zumindest die Ausweichmöglichkeit falls sie sich doch in die Haare kreigen sollten. Evtl Bachblüten könnten noch helfen den Stress zu mindern, da reagieren einige sehr gut drauf. Und wenns nicht hilft, kanns auch nicht schaden. Ansonsten Ohren zu und durch ;)