PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Kater hustet , was kann das sein.



Cori71
27.01.2012, 13:19
Hallo, ich bin neu hier und hoffe, es kann mir jemand von euch helfen.
Mein Kater Garfield hustet immer wieder mal. Er streckt den Hals vor, liegt fast am Boden und bekommt einen Hustenanfall. Was kann das sein, es ist nicht oft, vielleicht einmal bis zweimal am Tag.
Ich habe kein staubiges Streu und auch keinen Futterwechsel.
Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Lg Cori

lammi88
27.01.2012, 13:24
Das kann viel sein. Asthma, Stauballergie, Katzenschnupfen, Erkältung, irgendein Fremdkörper in der Luftröhre... Ich würde es vom Tierarzt abklären lassen.

Sheratan
27.01.2012, 13:44
Sehe ich auch so wie lammi! Nur noch eine Frage: Kannst du ausschließen, dass er beim Liegen mit dem Hals aufliegt? Habe nämlich hier einen, der lässt immer gern den Kopf runterhängen aus Körbchen, auf Geländern etc. und liegt dann immer genau mit dem Hals auf der Erhebung und muss husten - hat ein paar Wochen gedauert, bis ich das gecheckt habe... Also, nicht, dass es sowas ist ;-) Ansonsten hatte ich nur einen Kater, der so hustete, bei dem wurde Asthma diagnostiziert - also ab zum Tierarzt, nur er kann es wissen!

Magilein88
27.01.2012, 14:09
Also mein Katerle hatte das mal am Anfang.
Bin mit ihm zum Tierarzt, wurde eine leichte Bronchitis diagnostiziert.
Filou hustet auch manchmal, wenn er total überdreht und aufgeregt ist. Dann kommt mal ein husterle raus.
Wenn er das immer wieder hat, geh mit ihm am besten zum Tierarzt und lass die Lunge mal abhören.

Cori71
27.01.2012, 15:25
Erst einmal vielen Danke für eure schnellen Antworten. Also er liegt nicht mit dem Hals auf dem Körbchen. Ich werde wohl nicht um einen TA-Besuch herum kommen und werde gleich am Montag gehen, falls es schlimmer wird gleich morgen.
Vielleicht hat er sich eine Erkältung eingefangen, das wäre dann ja nicht das schlimmste und man bekommt es mit Medis hin. Asthma wäre nicht so toll, gegen Katzenschnupfen ist er geimpft, habe aber schon einmal gehört, dass das trotzdem passieren kann.
Ich gebe euch bescheid, sobald ich etwas genaues weiß und hoffe, dass es nur Halsschmerzen sind.

Katzerine
27.01.2012, 19:04
Hallo,

ja, eine Katze kann auch von Katzenschnupfenerregern befallen werden, wenn sie geimpft ist. Ist ja ein ganzer Komplex von Viren, und die Impfwirkstoffe sind nicht auf dem neuesten Stand (könne sie auch nicht sein, dass ist wie ebei menschlichen Grippeimpfungen, die helfen auch immer nur eine Saison, weil die Viren sich verändern). Ich hab das grad hier.

Wenn es Katzenschnupfen oder eine Erkältung ist, würde ich dir Engystol empfehlen, dass hat hier echt gut geholfen!

Asthma ist leider schwer. und nur per Ausschlussdiagnose festzustellen. Ich habe mal iwo gelesen, dass es oft gar nicht erkannt wird :(

Alles Gute für den Besuch beim TA!

Cori71
31.01.2012, 11:39
Hallo,

ich glaube mein Garfield hat geahnt, dass ich ihn zum TA schleppen will, er hat das ganze WE über nicht einmal gehustet. Sollte es aber wieder los gehen, kommt er um einen TA-Besuch nicht herum.

Trotzdem für alles Hinweise lieben Dank!

Quaisoir
31.01.2012, 12:07
Hat er vielleicht am Wochenende einen Haarballen ausgespuckt? Bevor meine das tun, können sie nämlich auch ganz fürchterlich husten und generell die fürchterlichsten Töne von sich geben. :rolleyes: