PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auch Roher Fisch möglich?



Schmusi83
10.01.2012, 20:54
Muss jetzt mal ganz dumm fragen. Also meine beiden bekommen öfter mal Rohes Fleisch. Sogar Hühnerflügel packen sie schon :D:D nun bekommen sie ab und an das was wir auch essen. Sprich: welches Fleisch es auch immer bei und gibt, gibts das für Katze auch. Natürlich immer auf "Kätzisch" zubereitet ;) nun gab es heute Fisch mit Kartoffeln. Den Fisch hab ich für die beiden in der Mikrowelle durchgegart wie immer. Kann ich Fisch aber auh Roh geben? Oder sind meine Bedenken begründet?

Steppenläufer
10.01.2012, 21:51
Klar kannst du Fisch auch roh geben :D

Zu beachten ist, dass manche Fische Thiaminase enthalten, und zwar vor allem in Kopf und Innereien. Deshalb sollte roher Fisch nicht allzu häufig gegeben werden. Einmal in der Woche ist aber ok. Ich gebe ab und zu am Tag nach einer Fischmahlzeit mit ganzen Karpfenartigen (thiaminasehaltig und mit Kopf und Innereien verfüttert) ein paar Bierhefetabletten extra um die B-Vitamine wieder "aufzufüllen".
Leider widersprechen sich die Angaben darüber, welche Fische stark thiaminasehaltig sind und welche nicht.

Wegen der Gräten brauchst du dir keine Sorgen zu machen, für sie gilt das gleiche wie für Knochen. Allerdings würde ich dann auch nur frischen Fisch verfüttern und keinen eingefrorenen, da das Fischfleisch von Frostfischen nicht mehr so fest ist wie bei frischen und die Gräten dadurch nicht mehr so gut ummanteln können.

Biiine
11.01.2012, 00:09
Na logo! Weißt du wieviele Katzen sich am Weiher meiner Schwiegereltern ihr Mittagessen selbst angeln?!
Ausser meinem - der bevorzugt lediglich Frisch-Mäuse.;)
Und ihn hab ich auch mal versucht zu barfen nach div. Lektüre voher. Da gibt's auch rohen Fisch. Aber er mag roh einfach überhaupt nicht. Schade...

LG Bine

Schmusi83
11.01.2012, 09:40
ok das ist gut zu wissen :D jetzt muss ich nur noch wissen was Thimainase ist? Ja das Katzen sich Fisch selbst fangen davon hatte ich gehört, aber der ist ja dann wirklich GANZ FRISCH ;) ich war mir nur bei dem ausm Supermarkt nicht sicher. Für uns gibt e sja nur den eingefrorenen, frischen kaufe ich für uns so gut wie nie. Roh mögen sie nämlich an sich echt gerne. Es ist das einzge bei dem meine Kätzin am liebsten niemals aufhören würde zu fressen. Einmal die Woche gibt es bei uns auch schon immer Fisch. Wie gesagt ich hatte ihn immer durchgegart in der Mikrowelle für die beiden.

Katzenzahn
11.01.2012, 15:02
Zur Beachtung:
Entweder Thiaminase
Oder Jod
oder Vitamin D ist im Fisch drin.
Also die Menge begrenzen.

Besonders Jod und Vitamin D sollte man nicht überdosieren.
Von beidem ist im Fefu schon reichlich drin.

http://dubarfst.eu/forum/board2-dubarfst-katzen/board13-katzen-barfen-fleisch-co/30521-fisch-verfuettern/

Steppenläufer
11.01.2012, 18:54
Woher hast du die Angabe zum Jod in Fertigfutter?

Ich rechne Fisch nicht mehr ein. Es gibt ihn einmal wöchentlich als Leckerli und fertig. Es wird schön abgewechselt, mal Seefisch, mal Süßwasserfisch, auch thiaminasehaltigen (das ist ein Enzym, dass das Thiamin/B1 zerstört) gibt es ab und zu, allerdings meist ohne Kopf und Innereien da im Fleisch kaum Thiaminase enthalten sein soll.
Zum Vitamin D3-Bedarf von Katzen gibt es verschiedene Daten und niemand weiß, welche Menge nun wirklich die richtige ist. Was nach der einen Datenbank eine Überversorgung ist, ist nach einer anderen eine Unterversorgung.

Schmusi83
12.01.2012, 10:27
ok also wie bei allen Barfregeln, die Menge und die Abwechslung machts! Also dann wirds nächste Woche den Fisch doch glatt mal Roh geben. Bin gespannt wie sie drauf reagieren. Das ist was das sie nämlich noch nicht kennen. Wobei :?: stimmt nicht ganz, vor ner weile hat mir meine Motte mal ne Garnele von der Arbeitsplatte geklaut als ich nicht aufgepasst hab. Allerdings hab ichs erst gemerkt als sie Stolzen Hauptes damit an mir vorbeigetackelt ist und da wars dann eh schon rum :D

Luzzy
21.01.2012, 20:01
Ich habe letztens bei Real gefrohrene Sardinen und Sadellen mit genommen. Die habe ich auch roh gegeben, dem Hund auch den Katzen mit Kopf und Schwanz. Hörte sich ekelig an wie die geknackt haben beim kauen..

Schmusi83
21.01.2012, 20:21
das klingt gar nicht schlecht :?: ich könnts ja mal ausprobieren. Vielleicht fressen sies ja. Hühnerflügel kriegt er ja auch klein

senara
27.01.2012, 23:49
Hallo Leute
nu bin ich iritiert
in welchem Fisch finde ich Thiaminase?
Was bewirkt sie?
wie wirkt sich diese Substanz auf den Jodhaushlt aus?
(Blöd Frag)
Meine haben eine Blutuntersuchung hinter sich,
alles io,
Kriegen Huhn, Innerreien, Rind
&
Hundefutter, trocken
Kücken/ Ei, (mit Schale)
keine Suplimente,
(mögen sie nicht)
& ganz, ganz selten Meeresfrüchte,
also Fisch! (dann ist echt Sonntag)
wie gesagt, Blut ist ok
allso, was hat das mit dem Begriff: Thiaminase
auf sich?
gruß s.

Steppenläufer
27.01.2012, 23:56
Puh, viele Fragen :D
Thiaminase ist ein Enzym, das das Thiamin (B1) zerstört. Wird täglich viel thiaminasehaltiges roh verzehrt, kann es zu einem Mangel an diesem Vitamin kommen.
Beim Kochen wirde die Thiaminase zerstört und ist dann ungefährlich.
Welche Fische besonders thiaminasehaltig sind (übrigens auch einige Meeresfrüchte), findest du in Katzenzahns Link, einfach mal anklicken und lesen ;)
Mit Jod hat sie nix zu tun, nur enthalten manche Fische (vor allem Seefische) sehr viel Jod, weshalb man es mit Seefisch eben nicht übertreiben sollte.

senara
28.01.2012, 01:02
Allso,
gehalten wie bisher, Huhn, Rind, Innereien, Kücken(einmal die Woche)
&
die "Meeresfrucht" [Süß oder See] bleibt komplet "Sonntag" also selten....
Werde Katzenzahns Link studieren, gehe zur Zeit eher nach Intuition!
Wobei das Wohl meiner Kleinen (welche auf Rohfütterung angewiesen)
im Vordergrund steht!
Blutuntesuchung spricht für sich/ Gewichtszunahme/ Medikamentenfreiheit
übrigens ebenso!
gruß S.

Steppenläufer
28.01.2012, 01:13
Puh, Meeresfrüchte würde ich kaum bis gar nicht geben, da dort meist die Schwermetallbelastung sehr hoch ist.
Ich würde gerade anfangs eher nicht nach Intuition gehen, weil wir Menschen eine sehr gute I. für die menschliche Ernährung haben, von der sich die kätzische doch sehr unterscheidet. Und viele Fehlernährungen zeigen sich erst nach mehreren Jahren im Blutbild, da der Körper anfangs noch Reserven aufbraucht und z.B. auch eigene Substanz abbaut oder falsch einlagert, um einen Mangel oder einen Überschuss zu kompensieren.

Es gibt inzwischen wirklich gute Fertigsupplemente, und auch wenn du natürliche Supplemente nimmst, dann ist der Einstieg dank Grundrezept nicht mehr schwer. Wäre das nichts für euch?

Katzenzahn
28.01.2012, 14:04
Intuition ist bei der Katzen-Ernährung nicht angebracht.

Im Gegensatz zum Menschen, der ein Omnivore (Allesfresser, d.h. pflanzliche und tierische Kost) ist,
ist die Katze ein fettliebender strenger Carnivore (Fleischfresser). Strenger noch als der Hund.
Sie kann z. B. im Gegensatz zu Hund und Mensch kein Taurin selbst produzieren.
Beta-Carotin nicht in Vitamin A umwandeln, dazu fehlt ihr ein Enzym.

Dafür kann sie Vitamin C in ausreichender Menge selbst herstellen.

Thiaminase ist ein Enzym, welches das Thiamin (Vitamin B1) zerstört.
Wenn mann zuviele thiaminase-haltige Lebensmittel/Futtertiere füttert, kann das zu einer Mangelerscheinung führen.
Thiaminase wird durch Erhitzen zerstört.

http://de.wikipedia.org/wiki/Thiaminase

Auch in rohen Eiweiß der Hühnereier ist Thiaminase.

Schmusi83
29.01.2012, 16:42
jetzt weiss ich auch warum sie kein Eiweiss bekommen sollen. hab mich zwar immer dran gehalten weil cih das mal gelesen habe, wusste aber nie wirklich wieso

Steppenläufer
29.01.2012, 17:11
Ich glaube, da verwechselt ihr etwas. Rohes Eiklar enthält Avidin, was das Biotin bindet und dadurch kann es bei zu häufigem Verzehr zu einem Mangel an diesem Vitamin (B7) führen. Biotin wird zwar wie das Thiamin der Gruppe der B-Vitamine zugeordnet, ist aber trotzdem nicht das Gleiche. Soweit ich weiß, enthalten Eier keine Thiaminase, im Gegensatz zu vielen Meeresfrüchten, die voll davon sind.

Auf das Verfüttern roher Eier an Katzen sollte man verzichten, da stimme ich zu.

Schmusi83
29.01.2012, 17:31
ich dachte das Eigelb kann oder soll man verfüttern?

Steppenläufer
29.01.2012, 17:54
Ja, Eigelb darfst du verfüttern.

Wozu willst du das denn?

Schmusi83
29.01.2012, 19:20
will ich gar nicht, wollte es nur wissen. Am Frühstückstisch dürfen sie öfter mal etwas vom Frühstücksei naschen und hab ihnen immer nur Eigelb gegeben weil ich das mit dem Eiweiss gelesen hatte.

Steppenläufer
29.01.2012, 19:36
Avidin wird durch Erhitzen zerstört, wenn ihr eure Frühstückseier kocht, bis das Eiklar komplett weiß geworden ist, müsst ihr euch wegen der Biotinbindung keine Sorgen mehr machen und könntet auch das Äußere vom Ei geben. Falls ihr bzw. eure Flauschmäuse das denn wollt...

Manche geben Katzen bewusst Eigelb, um damit z.B. Vitamin A zuzuführen. Was aber ziemlich unsinnig ist, weil eine normale 4kg-Katze am Tag ~100g Eigelb zu sich nehmen müsste, um ihren Bedarf zu decken. Ich finde Eier als Nahrungsergänzung für Katzen nicht gut, weil sie im Gegensatz zu z.B. Eichhörnchen ihren Eiweißbedarf in der Natur nicht über Eier decken würden. Aber das ist meine persönliche Meinung, manch einer sieht das anders ;)

Als Naschi ist Ei aber durchaus sehr gut geeignet :D

Schmusi83
08.02.2012, 15:04
Avidin wird durch Erhitzen zerstört, wenn ihr eure Frühstückseier kocht, bis das Eiklar komplett weiß geworden ist, müsst ihr euch wegen der Biotinbindung keine Sorgen mehr machen und könntet auch das Äußere vom Ei geben. Falls ihr bzw. eure Flauschmäuse das denn wollt...

Manche geben Katzen bewusst Eigelb, um damit z.B. Vitamin A zuzuführen. Was aber ziemlich unsinnig ist, weil eine normale 4kg-Katze am Tag ~100g Eigelb zu sich nehmen müsste, um ihren Bedarf zu decken. Ich finde Eier als Nahrungsergänzung für Katzen nicht gut, weil sie im Gegensatz zu z.B. Eichhörnchen ihren Eiweißbedarf in der Natur nicht über Eier decken würden. Aber das ist meine persönliche Meinung, manch einer sieht das anders ;)

Als Naschi ist Ei aber durchaus sehr gut geeignet :D

gut dann darf ich also mein geliebtes Eigelb wieder selber essen und die beiden bekommen etwas vom weissen :D