PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe Katerchen erbricht weiße schaumige flüssigkeit!!!!



Dobby+Leni
24.12.2011, 08:30
Hallo!

Heute in der Früh hat mein 4 monate alter kater weiße schaumige flüssigkeit erbrochen es war nicht viel aber ich mach mir echt sorgen.
Er hat normalen stuhl und ist wohl auf.
Soll ich heute sicherheitshalber den TA anrufen, es kommen ja dann die feiertage

lammi88
24.12.2011, 12:39
Der Post ist ja nun schon ein paar Stunden alt... Ist es nochmal passiert oder war nix?
Es kann schon mal passieren, daß die Katzen auch mal SChaum spucken. Besonders gern, wenn sie Katzengras gefuttert haben. Wenns nur einmal war und er munter ist und frißt, würde ich mir absolut keine Gedanken machen. Sollte es in kurzer Zeit häufiger passieren, wäre ein TA Besuch angebracht.

Dobby+Leni
24.12.2011, 14:13
Bis jetzt hat er nicht gespuckt, gefressen hat er auch gut, kot und urin ist super, auch vom verhalten passt alles.
Katzengras schauen sie eigentlich nicht einmal an also kann das nicht davon kommen

Oriental Cats
24.12.2011, 14:47
Wenn er nicht mehr gespuckt hat brauchst du dir keine Sorgen mehr machen.
Es kann gut sein, dass er ein Gewölle (vom putzen abgeschluckte Haare) hochwürgen wollte und das nicht geklappt hat.
Das hättest du an einer "Wurst", halb so groß wie dein kleiner Finger und farblich grau, erkannt.
Wahrscheinlich ist es aber den normalen Weg hinten raus gegangen.

Das :-(0) passiert bei meinen auch immer mal wieder. Mal mit, mal ohne Gewölle.

Schmusi83
25.12.2011, 15:47
Hallo!

Heute in der Früh hat mein 4 monate alter kater weiße schaumige flüssigkeit erbrochen es war nicht viel aber ich mach mir echt sorgen.
Er hat normalen stuhl und ist wohl auf.
Soll ich heute sicherheitshalber den TA anrufen, es kommen ja dann die feiertage

hattest du nicht geschrieben das deine Katzen DF haben?Hats du eine Kotuntersuchung beim TA wegen der Würmer abgegeben?

Dobby+Leni
25.12.2011, 22:23
Danke für die Antworten...
Ich war gleich beim TA, Dobbys lymphknoten sind sehr geschwollen, beiden haben antibiotikum gespritzt bekommen, am dienstag bzw. mittwoch lass ich ein blutbild machen, um das endlich zu klären. Es steckt irgendein virus in ihm, dass klärt sich hoffentlich mit der blutabnahme... hoffe es ist nichts schlimmes

Schmusi83
26.12.2011, 11:44
wäre möglich das er nen Darminfekt hat, das würde auch den breiigen Stuhl erklären den du in nem anderen Thread beschrieben hast. Auf jeden fall am besten mal bei leichter Kost bleiben, da kann man übrigens auch gut Hipp Babynahrung Püriertes Huhn nehmen. So als Tip. Berichte weiter was rauskommt bei der Untersuchung. Drücke die Daumen das er schnell wieder gesund wird.

Pampashase
26.12.2011, 12:19
Wir drücken ganz fest die Daumen, dass Dobby bald wieder fit ist. :kraul::kraul::kraul:

Nur so nebenbei eine kleine Info. Antibiotika wirken nur bei Erkrankungen die durch Bakterien verursacht werden, nicht bei solchen die durch Viren entstanden sind.

Schmusi83
26.12.2011, 12:39
das ist richtig, denke das er es vorsichtshalber gegben hat solange er nicht weiss was es ist. Aber ich denke nicht das es was dramatisches ist "Kinder" werden oft krank solange sich das immunsystem entwickelt

Dobby+Leni
26.12.2011, 13:21
Danke dass ihr mir alle die Daumen drückt:bl:
Am 2. Jänner gehen wir zum TA blutabnehmen, weil über die feiertage ja auch das labor geschlossen hat.